News-Archiv

Girls Day 2017

28. April 2017

Praktischer Einblick in Labor und Produktion

Auch dieses Jahr beteiligte sich Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim wieder am Girls Day. Als Hersteller mit einer hohen Männerquote im produktionstechnischen Bereich ist Rinn bestens prädestiniert, um Mädchen einen Einblick in Berufe zu geben, die eher von Männern besetzt sind, die aber auch Frauen offen stehen. Dazu zählen die Berufe VerfahrensmechanikerInnen und BetonfertigteilbauerInnen.

Zehn Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahren wurden am 27. April bei Rinn empfangen. Nach der Begrüßung und einer unterhaltsamen Kennenlernen-Runde, wurden die „Girls“ gut ausgestattet mit Schutzkleidung durch die Produktion geführt. Ein besonderes Highlight war der Besuch des Entwicklungszentrums und Labors, in dem die Mädchen Farben und Formen für Produkte auswählten, Rohstoffe abwogen und eigenhändig Mischungen herstellen. Mit dem selbst angerührten Beton füllten sie ihre ausgesuchten Formen. Silke Wagenbach, Fachfrau im Entwicklungszentrum, stand den Mädchen zur Seite.

Begleitet wurden die Schülerinnen den ganzen Tag von den Auszubildenden Denise Theußen aus dem kaufmännischen Bereich und Nils Christian aus dem gewerblichen Bereich. Weiter standen den Mädchen Kathrin Höres und Stefan Hederich, die bei Rinn für die Ausbildung zuständig sind, an dem Tag zur Seite.

> weitere Impressionen

Rinn Früh­lings­fest

27. April 2017

Erfolgreicher Auftakt der Gartensaison

Der Wunsch nach einer schönen Außenanlage und einem Platz im Grünen, um die schönste Zeit des Jahres im eigenen Garten genießen zu können, ist aktueller denn je. Das war auch beim Rinn Frühlingsfest am 22. und 23. April zu spüren. Trotz der eher kühlen Temperaturen zog es die Gartenliebhaber in den Ideengarten nach Heuchelheim, um sich dort über die Neuheiten, Trends und Möglichkeiten einer individuellen Gestaltung zu informieren. Unter dem Motto „Faszination Garten“ erfuhren die Besucher wie sie ihren Wunschgarten in sieben Schritten realisieren können: Von der Planung und Materialauswahl bis zum Einbau und der Dekoration und Pflege.

Ein besonderes Augenmerk lag auf der neuen Rinn Terrassenwelt, die Terrassengestaltungen in verschiedenen Stilen mit passenden Möblierungselementen präsentiert. Beim  Architektenvortrag "Mein Garten - Mein Stil" mit Beispielen schöner Gestaltungen konnten die Besucher sich inspirieren lassen. Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle bei Rinn. Auch darüber informierte Rinn beim Frühlingsfest – zum Beispiel über die klimaneutrale Produktion oder die umweltfreundliche Umstellung des Rinn Fuhrparks.

Die vielen Stände mit attraktiven Gartenaccessoires sowie Kulinarisches für Leib und Seele rundeten das Erlebnis ab.

Ein besonderes Highlight war das Foto-Gewinnspiel. Dazu mussten Teilnehmer auf dem Grünen Sofa im Ideengarten Platz nehmen und ein Foto schießen. Die Rinn Einnahmen für Speisen und Getränke beim Frühlingsfest werden an die "Tour der Hoffnung" für krebs- und leukämiekranke Kinder gespendet.

> weitere Impressionen

Gar­ten­flair ge­nie­ßen

20. April 2017

Erstmals dabei: Gartenfest La Villa Cotta 21. – 23. April 2017

Das Wochenende steht ganz im Zeichen der Gartenerlebnisse: Parallel zum Rinn Frühlingsfest im Ideengarten in Heuchelheim präsentiert Rinn sich dieses Jahr erstmals bei den Garten- und Landhaustagen La Villa Cotta in Laubach. Vom 21. bis 23. April können Besucher dem Rinn Messestand B18 einen Besuch abstatten, sich inspirieren lassen und Gartenflair schnuppern.

Mehr Informationen: www.lavillacotta.de

Fas­zi­na­ti­on
Gar­ten

31. März 2017

Rinn Frühlingsfest 2017

Der Frühling ist da! Und damit die ersten warmen Sonnenstrahlen, lautes Vogelgezwitscher, frische Knospen, Blütenduft... und viel Lust auf Garten!

Am 22. und 23. April feiern wir von 10 bis 18 Uhr unser jährliches Frühlingsfest im Rinn Ideengarten in Heuchelheim bei Gießen und laden alle Gartenliebhaber herzlich ein, die Neuheiten und Trends der Saison kennen zu lernen. Hier erfahren Sie, wie Sie in sieben Schritten Ihren Wunschgarten realisieren können: Von der Planung und Materialauswahl bis zum Einbau und der Dekoration und Pflege. Der Fachverband Garten- und Landschaftsbau (FGL) präsentiert sich ebenfalls mit seinen Mitgliedsbetrieben und steht für eine persönliche Beratung zur Seite.

Ganz neu ist die Rinn Terrassenwelt im Ideengarten mit Beispielen stilvoller Terrassen: Terrassenplatten mit verschiedenen Oberflächen, Farben und Formaten in Kombination mit passenden Möblierungselementen. So erhalten Interessenten viele Gestaltungsideen für ihren Lieblingsort im Sommer.
Der Architektenvortrag "Mein Garten - Mein Stil" mit Beispielen schöner Gestaltungen, Stände mit attraktiven Gartenaccessoires sowie Kulinarisches runden das Erlebnis ab. Bei Kinderspielen können sich die kleinen Besucher amüsieren. Außerdem laden wir zur Teilnahme an unserem Frühlingsfest-Gewinnspiel ein!

Übrigens: Die Rinn Einnahmen für Speisen und Getränke beim Frühlingsfest werden an die "Tour der Hoffnung" für krebs- und leukämiekranke Kinder gespendet.

> weitere Impressionen

4 Top-Prei­se

30. März 2017

Erstmalig: Das Frühlingsfest-Gewinnspiel

Ein Highlight ist das Foto-Gewinnspiel! Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Preise, die sich perfekt für den Sommer im eigenen Garten eignen! Mit dem Holzkohlegrill im Wert von rund 500 € als Hauptpreis sind Grillfeiern in Ihrem Garten vorprogrammiert. Gestaltungsideen für den Garten und Einblicke in Traumgärten weltweit liefert das Zeitungsabonnement von Gartendesign Inspiration. Mit dem "Faszination Garten"-Überraschungskorb im Wert von rund 100 € starten Sie gut gelaunt in die Sommersaison!

Und so nehmen Sie teil:

Machen Sie es sich am Frühlingsfest auf unserem Grünen Sofa gemütlich, schießen Sie ein Foto und teilen Sie es auf unserer Facebookseite mit dem Hashtag #rinnfest17. Nicht angemeldet bei facebook? Kein Problem! Dann nutzen Sie die Fotobox vor Ort!

Übrigens: Der lustigste "Grüne Sofa"-Beitrag gewinnt den Rinn-Sonderpreis! Wir schenken Ihnen einen Städtetrip nach Berlin für zwei Personen mit Hotel-Übernachtung und Bahn-Anreise! On top erhalten Sie zwei Eintrittskarten für die Internationale Gartenausstellung (IGA Berlin) - ein tolles Erlebnis für alle Gartenfans!

>>> Hier gehts zu den Teilnahmebedingungen.

Jetzt vor­mer­ken

03. März 2017

Das Rinn Frühlingsfest am 22. und 23. April

Nicht verpassen sollten Gartenliebhaber das alljährliche Frühlingsfest im Rinn Ideengarten in Heuchelheim. Von 10 bis 18 Uhr erwartet die Besucher: neue Produkte und Trends, professionelle Beratung, nützliche Tipps und Vorträge zur Gartengestaltung - mit den Profis aus dem Garten- und Landschaftsbau.Und wie immer Spiele und Spaß für die ganze Familie!

In­spi­ra­ti­on, Neu­hei­ten, Ar­chi­tek­ten-Be­ra­tung

03. März 2017

Beratungstag plus am 25. März im Rinn Ideengarten Gießen (Heuchelheim)

Der Frühling naht und damit die neue Gartensaison. Jetzt ist es Zeit, den Wunsch nach einer neuen Außenanlage wahr werden zu lassen, um den Garten im Sommer genießen zu können.

Am Samstag, dem 25. März ist Beratungstag plus im Rinn Ideengarten. Von 9:30 Uhr bis 18 Uhr  erhalten Interessenten eine umfassende Beratung durch Gartenberater und Architekten, zu der sie auch Pläne und Bilder ihrer Außenanlage mitbringen dürfen. Außerdem zu erleben: die Rinn Neuheiten 2017, Vortrag "Mein Garten – Mein Stil", Reinigungsvorführungen vom Team der Rinn Steinpflege, die Rinn Gartenvision zur Visualisierung der individuellen Außenanlage mit Rinn Produkten.

Neu­hei­ten 2017

03. März 2017

Rinn präsentiert neue Gartenideen

Pünktlich zum Start in eine neue Gartensaison ist Rinn auf zahlreichen Regionalmessen mit einem attraktiven Messe-Stand vertreten und präsentiert die Neuheiten 2017: moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Stufen und Rand- und Hanglösungen in verschiedenen Formaten, Oberflächen und Farben. Trend sind dieses Jahr großformatige Terrassenplatten und Pflastersysteme in Grau- und Beigetönen, auch mit Oberflächenschutz, für langanhaltend schöne Gestaltungen rund ums Haus.

Der Messe-Termin im Frühjahr für schöne Garteninspirationen:

20.04. – 23.04.           Messe GARTEN Outdoor-Ambiente, Stuttgart

Neben schönen Ständen mit Allerlei für den Outdoor-Bereich, Bepflanzung und Gestaltungsideen erhalten Besucher Informationen von Fachleuten rund um das Thema Garten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rinn prä­sen­tiert
sich auf der
Mes­se SCHUL­BAU

20. Februar 2017

Messe SCHULBAU vom 22. bis 23. Februar 2017 in Hamburg

Rinn präsentiert sich auf der Messe SCHULBAU, die am 22. und 23. Februar 2017 in Hamburg stattfindet. Unter dem Leitmotiv "Bildungsbau ist Zukunft" werden vorbildliche Architektur- und Pädagogikkonzepte aus Deutschland und den Partnerländern Dänemark, Finnland und Skandinavien und den Niederlanden präsentiert. Es erwarten die Besucher außerdem Podiumsdiskussionen, Fachvorträge, Filmpräsentationen und geführte Aussteller-Rundgänge in der neuen Location im Hamburger Altona Cruise Center. Direkt am Wasser gelegen mit einzigartigem Blick durch umlaufend große Glasscheiben auf Elbe und Hafen.

Besuchen Sie unseren Messestand Nr. 24 und lernen Sie unsere Produkte für attraktive Schulhöfe kennen: Pflaster, Platten, Stufen und Möblierungselemente. Wir präsentieren Ihnen schöne Beispiele aus der Praxis.

Mehr Infos unter www.schulbau-messe.de

Prä­sen­ta­ti­on Gar­ten­ide­en 2017

16. Februar 2017

Rinn auf der BAUExpo 2017

Sie planen die Gestaltung Ihrer Außenanlage und sind noch auf der Suche nach innovativen Produktideen? Dann besuchen Sie den Messestand von Rinn auf der BAUExpo - Hessens größte Baumesse. Mit Beginn der Bausaison finden Sie dort alles rund um Hausbau, Sanierung, Renovierung, Wohnraumgestaltung, Energieeinsparung sowie Garten- und Landschaftsgestaltung.

Entdecken Sie neue, moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Stufen und Rand- und Hanglösungen in verschiedenen Formaten, Oberflächen und Farben von Rinn. Sie finden uns in Halle 7, Stand D 4.

Mehr erfahren Sie unter www.messe-bauexpo.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungsort:
Ausstellungszentrum Hessenhallen
An der Hessenhalle 11
35398 Gießen

Rinn er­hält Gü­te­sie­gel „Si­cher mit Sys­te­m“

16. Februar 2017

BG RCI Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Industrie zeichnet Rinn in Stadtroda aus

Ein bewusster Umgang mit der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sind Rinn Beton- und Naturstein mit Hauptsitz in Heuchelheim sehr wichtig. Nachdem das Werk in Heuchelheim bereits 2015 die Zertifizierung „Sicher mit System“ von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) erhalten hatte, ist der Hersteller am Standort in Stadtroda nun auch zertifiziert worden. Am 14. Februar fand die offizielle Verleihung des SmS-Gütesiegels während der Betriebsversammlung bei Rinn in Stadtroda statt. Dipl.-Ing. Petra Begander, Aufsichtsperson von der BG RCI, übergab an Rinn das Zertifikat. Damit hat das Unternehmen seine gesamte Arbeitsschutzorganisation optimiert und ein weiteres Nachhaltigkeitsziel erreicht.

Fas­zi­na­ti­on Gar­ten ver­dient Qua­li­tät

10. Februar 2017

Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison: Das Rinn Forum für den Baufachhandel und Garten- und Landschaftsbau

Unter dem Motto “Faszination Garten verdient Qualität“ fand in Gera und Heuchelheim das Forum für den Handel und Garten-Landschaftsbau statt. An insgesamt zehn Tagen empfingen wir im Hotel Novotel Gera und im Rinn Forum rund 1.800 Kunden. Den Teilnehmern wurde eine Mischung aus Vorträgen und praxisnahen Beispielen geboten. Themen waren die Rinn Neuheiten 2017 und aktuelle Anwendungstechniken – alles vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit am Bau. Dazu passte auch das diesjährige Motto, denn der Lebensraum Garten ist nur mit qualitativ hochwertigen Produkte und deren fachgerechter Verarbeitung langfristig schön. Ein Highlight war der Impulsvortrag „Leben am Limit“ des Extrembergsteigers und Unternehmers Florian Hill. Er entführte die Gäste auf eine bildgewaltige Expedition an einige der entlegensten Orte dieser Welt.

Auch dieses Jahr waren die Kunden wieder begeistert von den Neuheiten, den vielen nützlichen Informationen sowie dem Service bei Rinn.

Schö­ne Aus­bli­cke 2017

26. Januar 2017

Neujahrsempfang im Ideengarten Berlin

Am 20. und 21. Januar begrüßten wir erstmals Kunden aus dem Baufachhandel sowie Garten- Landschaftsbau zu einem Neujahrsempfang im neu errichteten Ideen-Pavillon im Ideengarten in Schönefeld-Kleinziethen. Nach einer Begrüßung durch Christian Rinn wurden die neuesten Trends und Produkte 2017 vorgestellt. Das Konzept der Rinn Ideengärten präsentierte Verkaufsleiter Lutz Dalibor. Bei einem leckeren Buffet konnten die Gäste sich anschließend noch austauschen.
Die Arbeiten zur Fertigstellung des neuen Ideengartens schreiten weiter voran. Wir freuen uns jetzt schon auf viele Besucher ab April 2017. Ein Flyer zum Ideengarten Berlin wurde frisch gedruckt und kann jederzeit bei Rinn angefordert werden.

Wenn je­der Ein­zel­ne Ver­ant­wor­tung für das ei­ge­ne Han­deln über­nimmt, dann kön­nen wir ge­mein­sam viel ver­än­dern.

18. Januar 2017

Rinn wird als GREEN BRAND Germany ausgezeichnet

Dass der Hersteller Rinn Beton- und Naturstein Nachhaltigkeit ernst nimmt, belohnt jetzt auch die internationale, unabhängige Organisation GREEN BRANDS. Sie zeichnet Unternehmen und Produkte für ihre ökologische Nachhaltigkeit aus. GREEN BRANDS honoriert damit die Verpflichtung der Marken zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung in einzigartiger Weise.

Anlässlich der BAU Messe in München wurde nun das Zertifikat der GREEN BRANDS Germany von Norbert Lux, dem Initiator und Geschäftsführer von GREEN BRANDS sowie Gerd Pfitzenmaier (Chefredakteur vom Nachhaltigkeitsmagazin global und Jury-Mitglied sowie Fritz Lietsch (Chefredakteur von forum Nachhaltig Wirtschaften und Medienpartner der GREEN BRANDS Organisation) an Herrn Christian Rinn überreicht.

Herr Rinn zeigte sich hocherfreut und betonte: „Wenn jeder Einzelne Verantwortung für das eigene Handeln übernimmt, dann können wir gemeinsam viel verändern.“

Jedes nominierte Unternehmen - jede Marke - muss ihr nachhaltiges Engagement in einem weltweit einzigartigen Verfahren nachweisen. Die Unternehmen bzw. Marken werden zuerst nominiert und durchlaufen dann ein strenges Nachweisverfahren. Für die Validierung werden u.a. Fragen zu Öko-Design, Rohstoffgewinnung und -transport, Produktion, Verpackung, Distribution, Nutzungsphase, Verwertung & Entsorgung und produktbezogene Zertifizierungen beantwortet und belegt. Wenn bei der Auswertung der unterschiedlich gewichteten Fragen und Kategorien die Benchmark von mindestens 51 Prozent erreicht wird, gehen alle Dokumente an die Jury-Mitglieder, die damit das finale Entscheidungsrecht haben. Nur nach dieser Zustimmung werden die Marken als GREEN BRAND ausgezeichnet.

Rinn hat die Validierung mit hervorragendem Ergebnis bestanden und erhält dafür das Gütesiegel mit zweijähriger Laufzeit.

Kein Geringerer als Dr. Franz Alt – er ist selbst eine von GREEN BRANDS ausgezeichnete Persönlichkeit – hatte Rinn nominiert: „Es freut mich sehr zu hören, dass es bei Rinn so positiv weiter geht. Dazu herzlichen Glückwunsch. Bitte bewerben Sie sich bei GREEN BRANDS - auch mit herzlichen Grüßen und Empfehlungen von mir. Ihr habt diesen Preis sehr verdient. Es macht Freude, mit solchen Zukunftsfirmen zusammen zu arbeiten Ihr Franz Alt.“

 

Foto: DGNB

Deut­scher Land­schafts­ar­chi­tek­tur Preis

09. Januar 2017

Einreichungen bis 24. Januar erwünscht

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten lobt aktuell zum 13. Mal den Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitektur Preis aus.

Die Schirmherrschaft hat Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, übernommen.

Mit dem Preis werden beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet. Gegenstand ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Gewürdigt werden herausragende, auch konzeptionelle Planungsleistungen, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische Lösungen aufweisen.

Rinn ist seit Beginn an Förderer des Preises und wünscht den Teilnehmern bereits jetzt viel Erfolg.

Plant-for-the-pla­net

06. Januar 2017

Rinn pflanzt Bäume für eine klimagerechte Zukunft

Rinn unterstützt die Schülerinitiative Plant-for-the-planet und spendet 500 Euro um 500 Bäume für eine bessere Welt zu pflanzen. Die Bäume werden in der Nähe von Constitución in Mexiko gepflanzt. Hier ein kleiner Eindruck von dem Projekt: Pflanzgebiet Campeche, Mexiko

Die globale Bewegung wurde 2007 von dem 9-jährigen Schüler Felix Finkbeiner  gegründet mit dem Ziel, Kinder dazu zu motivieren, für eine klimagerechte Zukunft aktiv zu werden. Heute sind es weltweit über 100.000 Kinder; 46.000 von ihnen sind Botschafter für Klimagerechtigkeit!  Mehr zur Initiative unter: Plant-for-the-planet

 

Neu­bau ei­nes Be­ar­bei­tungs­zen­trums für Fer­tig­tei­le

07. Dezember 2016

Gebäude entsteht nach aktuell höchstem Standard der KfW für industrielle Gebäude

Rinn verfügt über eine der modernsten Fertigungsanlagen in Deutschland und ist auf einem branchenweit marktführenden technologischen Stand. Um weiterhin die Bedürfnisse des Marktes bestmöglich abdecken zu können, baut Rinn ein neues Fertigteil-Bearbeitungszentrum. Auf über 3.300 Quadratmetern entsteht eine Halle, die Platz bietet für drei Strahlbearbeitungsanlagen. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit bei Rinn wird die Halle nach dem aktuell höchsten Standard der KfW für industrielle Gebäude gebaut – dem KfW-Effizienzhaus 55. Die Fertigstellung soll im Frühjahr 2017 sein. Am 29. November war der erste Spatenstich bei Rinn. Bürgermeister Steinz besuchte das Unternehmen zu diesem Anlass und würdigte die Baumaßnahme entsprechend.

Das neue Hallenkonzept sieht eine gedämmte Bodenplatte, spezielle Dach- und Wanddämmungen sowie 3-fach verglaste Fensterflächen vor. Durch die energetisch optimierte Außenhülle wird die Halle gut gedämmt und die Heizenergie auf ein Minimum reduziert.

Ein weiterer Energievorteil entsteht durch das neue Heizungskonzept. Die drei  Strahlbearbeitungsanlagen benötigen zum Strahlen Druckluft. Um diese Druckluft bereitzustellen, wird eine neue Kompressoranlage mit Wärmerückgewinnung in dem neuen Bearbeitungszentrum installiert. Die hier zurückgewonnene Wärmeenergie reicht aus um die komplette Halle über eine Fußbodenheizung mit Wärme zu versorgen. Das neue Zentrum wird somit zu 100% aus zurück gewonnener Prozesswärme geheizt.

Auch das Beleuchtungskonzept entspricht einem modernen Standard: Ein 4 x 75 Meter großes Lichtband in der Hallenmitte soll für eine natürliche Beleuchtung der Halle sorgen. Zudem werden großflächige Fenster integriert. Eine LED-Beleuchtung mit Tageslichtsteuerung und einem Energiebedarf von nur 3 Watt / m² wird ebenfalls integriert.

Durch das neue Fertigteilbearbeitungszentrum wird der Prozessablauf bei Rinn optimiert. Vorhandene Anlagen werden in der Halle neu platziert. In einer der drei Strahlbearbeitungsanlagen werden speziell große Bauteile bearbeitet.

Al­ter­na­ti­ve An­trie­be bei Rinn Fir­men­flot­te

06. Dezember 2016

Deutliche Reduzierung des CO2-Flotten-Ausstoßes bei Rinn hat hohe Priorität

Nachdem Rinn Beton- und Naturstein seit 2014 CO2-neutral produziert, wird nun auch der Fuhrpark entsprechend umgestellt. Die Fahrzeughersteller sind verpflichtet den CO2-Ausstoß ihrer Flotte nach einer EU-Verordnung bis 2020 auf durchschnittlich 95 gr/km zu senken. Daran möchte Rinn sich auch orientieren. Zu Beginn des Jahres 2016 hatte Rinn mit seiner Firmen-PKW-Flotte von 40 Fahrzeugen einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 125 gr/km. Der bundesweite Durchschnitt laut Studie der „Deutschen Umwelthilfe“ liegt bei 129 gr/km. Vor zwei Jahren wurde mit einem rein elektrisch betriebenen BMW I3 der Anfang gemacht. Er hat sich als Fahrzeug im Kurzstreckenverkehr bereits bewährt.

Der Ersatz von Firmenfahrzeugen wird nun jeweils bei Ablauf der jeweiligen Leasingverträge dahingehend überprüft, ob eine Elektro- oder Hybridtechnik sinnvoll ist. Dieses Jahr wurden dazu insgesamt fünf „plug-in“ Hybridfahrzeuge angeschafft. Die fünf Mitarbeiter können nun mit ihren VW Golf bzw. Passat GTE rein elektrisch zur Arbeit fahren. Im Ideengarten, auf dem Betriebsgelände und auf dem Mitarbeiterparkplatz stehen Elektrozapfsäulen bereit, um die Akkus wieder aufzuladen. Das Angebot gilt auch für Besucher des Ideengartens in Heuchelheim, die hier kostenlos Strom tanken können. Ebenso können Mitarbeiter, die zukünftig ein Elektrofahrzeug fahren, die Lademöglichkeit auf dem Mitarbeiterparkplatz kostenfrei nutzen. Gespeist werden die Zapfsäulen über unsere Photovoltaikanlagen. Rinn produziert mit seinen PV-Anlagen derzeit insgesamt zwischen 520.000 und 560.000 kwh p.a..

Mit den fünf Hybridfahrzeugen, die dieses Jahr angeschafft wurden, sinkt der durchschnittliche Flotten CO2-Ausstoß zunächst auf 119 gr/km. In den Jahren 2017 und 2018 stehen insgesamt 14 weitere Fahrzeuge zum Tausch gegen Hybrid- oder evtl. auch reine Elektrofahrzeuge an. Der Flotten CO2-Ausstoß kann damit bereits bis Ende 2018 auf den für 2020 für die Hersteller vorgegebenen Wert von 95 gr/km- zurück gehen. Somit wäre die EG-Hersteller-Vorgabe für den Rinn-Fuhrpark bereits zwei Jahre früher erfüllbar. Hier sind aber auch die Hersteller gefordert, entsprechende Fahrzeuge vor allem mit besseren elektrischen Reichweiten anzubieten.

Frank­fur­ter Rund­schau

29. November 2016

Klimaschutz in Beton gegossen

Nachhaltiges Wirtschaften in allen Bereichen - das ist ein Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie von Rinn. Redakteur Daniel Baumann hat dieses Engagement aus vielen Blickpunkten beleuchtet.

>>> Zum Artikel in der Frankfurter Rundschau vom 29.11.2016

Weih­nachts­päck­chen für Kin­der

18. November 2016

Rinn engagiert sich für Stiftung Kinderzukunft

Rinn engagiert sich auch dieses Jahr wieder für die Aktion der „Stiftung Kinderzukunft“ und hat sich erneut als Sammelstelle für 2016 eintragen lassen. Auch Sie können mitmachen!

Es geht ganz einfach: Sie brauchen einen Karton in der Größe eines Schuhkartons. Diesen füllen Sie mit kleinen Geschenken, wie Spielzeug, Kleidung, Süßigkeiten usw. Dann beschriften Sie den Karton mit dem Alter (5 bis 18 Jahre) und Geschlecht des Kindes, für das das Geschenk vorgesehen ist; neutral ist natürlich auch möglich. Den Karton können Sie dann an unserer Zentrale bis zum 5. Dezember in der Rodheimer Straße 83 in Heuchelheim abgeben - den Rest erledigen wir.

Für uns handelt es sich hierbei nur um einen kleinen Einsatz, doch die Kinder freuen sich riesig über ihr Geschenk. Denn sie leben in ärmlichen Verhältnissen und wissen nicht, wie es ist von ihren Eltern oder Freunden beschenkt zu werden.

Deshalb bitten wir auch Sie mitzuhelfen. Für mehr Infos: Kinderzukunft

Aus­zeich­nung GRE­EN BRANDS GER­MA­NY

14. November 2016

Nachhaltigkeit ernst nehmen

Die internationale, unabhängige Organisation GREEN BRANDS zeichnet Unternehmen und deren Produkte für ihre ökologische Nachhaltigkeit aus. GREEN BRANDS honoriert damit die Verpflichtung der Marken zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung in einzigartiger Weise.

Jedes nominierte Unternehmen, jede Marke muss ihr nachhaltiges Engagement in einem zweijährigen Verfahren nachweisen. Die Unternehmen bzw. Marken werden zuerst nominiert und durchlaufen dann ein Nachweisverfahren.

Für die Validierung werden Fragen zu Öko-Design, Rohstoffgewinnung und -transport, Produktion, Verpackung, Distribution, Nutzungsphase, Verwertung & Entsorgung und produktbezogene Zertifizierungen beantwortet und belegt. Wenn bei der Auswertung der unterschiedlich gewichteten Fragen und Kategorien ein Index von mindestens 51 Prozent erreicht wird, gehen alle Dokumente an die Jury-Mitglieder, die damit das finale Entscheidungsrecht haben. Nur nach dieser Zustimmung werden die Unternehmen als GREEN BRAND ausgezeichnet.

Kein Geringerer als Dr. Franz Alt (selbst eine von Green Brands ausgezeichnete Persönlichkeit) hat Rinn nominiert: „Es freut mich sehr zu hören, dass es bei Rinns so positiv weiter geht. Dazu herzlichen Glückwunsch. Bitte bewerben Sie sich bei Green Brands - auch mit herzlichen Grüßen und Empfehlungen von mir. Ihr habt diesen Preis sehr verdient. Es macht Freude, mit solchen Zukunftsfirmen zusammen zu arbeiten.  Ihr Franz Alt.“

Für Pla­ner
und Ar­chi­tek­ten:

11. November 2016

Forumstadt Stuttgart

Ein steter Dialog ist wichtig, um gemeinsam nachhaltige Lebensräume zu schaffen. Unter dem Motto „Planen – Bauen – Kultur“ setzen wir deshalb im 4. Jahr die Reihe Forumstadt für Planer und Architekten fort. Den Schwerpunkt legen wir auf eine nachhaltige Baukultur und Qualität am Bau. Forderungen von Bund und Ländern sowie der Zertifizierungssysteme DGNB, BREEAM und LEED werden genauso durchleuchtet wie die Themen Vergaberecht und  Förderung von Umwelt- und Klimaschutz.  Lösungen mit unseren klimaneutral hergestellten Betonelementen in Maß- und Sonderanfertigung für zukunftsträchtige Außenräume stellen wir ebenfalls vor. Namhafte Referenten und Profis aus der Branche bereichern Forumstadt mit ihren Erfahrungen.

Planer und Architekten können noch an dem folgendem Termin in 2016 teilnehmen:

  • Stuttgart, 23. November

Hier geht es zum zum Programm, den Referenten und zur Anmeldung: www.forumstadt.de

Ju­bi­läums­fei­er 2016

04. November 2016

Dank für langjähriges Engagement und Treue
Rinn Beton- und Naturstein ehrte 14 Mitarbeiter

Die langen Betriebszugehörigkeiten bei Rinn Beton- und Naturstein zeigen, dass die Mitarbeiter gerne in dem Familienunternehmen arbeiten. Dieses Jahr ehrte Rinn zwei Jubilare mit einer Zugehörigkeit von 40 Jahren und zwölf Jubilare mit einer Zugehörigkeit von 25 Jahren. Darauf ist Rinn sehr stolz und würdigte die Jubilare am 4. November im Firmenbistro Wilhelm´s in Heuchelheim in festlichem Rahmen.

Nach einem offiziellen Sektempfang am Nachmittag und einem Rückblick auf die über 100-jährige Firmengeschichte durch die Geschäftsleitung wurden die Jubilare einzeln geehrt:

Dieter Hopfenmüller begann am 5. Januar 1976 seine Tätigkeit in der Produktion für Pflaster und Platten im Werk Stadtroda und gehört somit zu den Jubilaren, die auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken. Klaus Gerlach, der am 15. September 1975 als Schlosser seine Laufbahn bei Rinn in Heuchelheim startete, blickt sogar auf über 40 Jahre zurück. 1981 besuchte er die Meisterschule und übernahm dann die Leitung der mechanischen Instandhaltung. Mittlerweile genießt Klaus Gerlach seine Altersteilzeit.

Wolfgang Kinzebach ist einer der Jubilare mit 25-jähriger Betriebszugehörigkeit. Am 15. April 1991 begann der Bauingenieur seine Tätigkeit bei Rinn in der Produktion in Heuchelheim und ist heute Mitglied der technischen Geschäftsleitung. Auch Dariusz Bujnicki hat in den 25 Jahren einiges bei Rinn erreicht. Nachdem er am 27. Mai 1991 bei Rinn in Heuchelheim als Maschinenführer einstieg, machte er 1998 seinen Abschluss als  Meister für Betonstein und Terrazzohersteller und leitet jetzt das Werk in Steinbach. David Elliot hat am 19. August 1991 als Maschinenführer bei Rinn in Heuchelheim seine Laufbahn begonnen und plant heute die Produktionssteuerung der Maschinenfertigung in Heuchelheim.

Alois Fitzek startete am 11. Juni 1991 in der Produktion bei Rinn in Heuchelheim und arbeitet dort im Bereich der Plattenfertigung. Ebenfalls in der Plattenfertigung arbeitet der

Jubilar Johannes Schweizer, der am 7. August 1991 seine Beschäftigung in Heuchelheim aufnahm. Michele Labellarte feiert auch 25 Jahre Betriebszugehörigkeit. Seit dem 8. Juli 1991 ist er in der Produktion in Heuchelheim tätig und arbeitet dort im Bereich Fertigteile. Der bei Rinn gelernte Betonfertigteilbauer Falk Haase ist seit dem 1. August 1991 in der Produktion und dort für den Formenbau zuständig. Sein Kollege Werner Reinl nahm am 1. Februar 1991 seine Beschäftigung in der Fertigteil-Produktion in Heuchelheim auf. Ebenfalls dort arbeitet Peter Traudt, der am 30. Januar 1991 in das Familienunternehmen eintrat.

Andrea Koch begann am 1. Juli 1991 bei Rinn in Heuchelheim und arbeitet in der Personalabteilung. Zeitgleich gehört auch Rolf Mühlich zum Team in Heuchelheim. Er leitet die Abteilung Einkauf. Ein weiterer Jubilar mit 25 Jahren Betriebszugehörigkeit ist Udo Kleine, der seit dem 10. Juni 1991 im Verkauf bei Rinn in Heuchelheim beschäftigt ist.

Rinn überreichte den Jubilaren für ihre langjährige, engagierte Mitarbeit eine Urkunde sowie ein Herz aus Beton mit einem Danke-Schriftzug. Selbstverständlich erhielten alle Jubilare zu ihrem persönlichen Ehrentag eine Firmenprämie. Bei einem festlichen Menü im Firmenbistro Wilhelm´s ließen die Ehrengäste mit ihren Partnern die Feier genüsslich ausklingen.

An den drei Standorten – Heuchelheim, Fernwald-Steinbach und Stadtroda – beschäftigt Rinn rund 470 Mitarbeiter. Im Vergleich dazu: Vor 40 Jahren waren es noch rund 100 Angestellte.

TOP Be­wer­tung für Rinn Nach­hal­tig­keits­be­richt

26. September 2016

Auszeichnung der besten Nachhaltigkeitsberichte deutscher Unternehmen

Der Rinn Nachhaltigkeitsbericht belegte Platz 3 im IÖW/future-Ranking. Analysiert wurden 150 aktuelle Nachhaltigkeitsberichte der größten sowie kleineren und mittleren Unternehmen Deutschlands. Das Ranking basiert auf umfassenden Kriterien, die die inhaltlichen Standards für aussagekräftige und glaubwürdige Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen festlegen. Seit 2009 gibt es zwei getrennte Wettbewerbe für Großunternehmen und kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

 „Rinn hat sich zum Ziel gesetzt, die gesamte Wertschöpfung nachhaltig auszurichten und als Vorreiter der Branche Standards zu setzen. Der Nachhaltigkeitsbericht macht deutlich, dass das Unternehmen diese Ziele ernst meint“, kommentierte Udo Westermann von future – verantwortung unternehmen. „Der Bericht bildet die Ansätze in den Handlungsfeldern Markt, Lieferkette, Umwelt und Mitarbeiter vorbildlich ab und stellt sie übersichtlich in einem ‚Strategiehaus‘ dar. Besonders transparent ist das Unternehmen bei den umgesetzten Stoffmengen, also der Ressourcennutzung und den produzierten Abfallmengen.“

Weitere Infos: http://www.ranking-nachhaltigkeitsberichte.de/presse/pressemappe.html

Bildquelle:Gordon Welters / IÖW

Rinn ist mit­tel­hes­si­scher En­er­giebot­schaf­ter

09. September 2016

Eine weitere nennenswerte Auszeichnung

Rinn freut sich über eine weitere nennenswerte Auszeichnung: Mit Christian Rinn als Vorsitzendem der Geschäftsleitung haben wir ab sofort die Rolle des mittelhessischen Energiebotschafters übernommen. Näheres erfahren Sie in dem mit dem Unternehmen geführten Interview, indem die Hintergründe und Aktivitäten des Unternehmens genauer erläutert werden. Das Interview sowie weitere Informationen zum Energiebotschafter finden Sie im Energieportal Mittelhessen unter http://www.energieportal-mittelhessen.de/aktuelles/energiebotschafter.html

Der Ren­ner bei Rinn Be­ton- und Na­tur­stein: Mit dem Dienst­bike zur Ar­beit

07. September 2016

51 Mitarbeiter – mehr als 10 % aller Beschäftigten – haben konkrete Anfragen gestellt. 36 Mitarbeiter fahren bereits mit ihren Diensträdern zur Arbeit.

Eine besondere Idee zur umweltfreundlichen Mobilität hat Rinn im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie und des Gesundheitsmanagements umgesetzt. Seit März 2016 gibt es für die Mitarbeiter/innen an allen drei Standorten – Heuchelheim, Steinbach und Stadtroda/Jena - die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad über die Firma zu leasen. Das schont die Umwelt und fördert die Gesundheit. 51 Mitarbeiter – mehr als 10 % aller Beschäftigten – haben konkrete Anfragen gestellt. 36 Mitarbeiter fahren bereits mit ihren Diensträdern zur Arbeit. 11 Mitarbeiter haben direkt ein zweites Dienstfahrrad für ihre Partner geleast. Denn die Fahrräder können auch zu 100 % privat genutzt werden. Der Vorschlag für das Fahrrad-Leasing kam von Karsten Koch, einem Mitarbeiter aus dem Verkauf, im Rahmen des Ideenmanagements bei Rinn und wurde dann durch eine Arbeitsgruppe geprüft und eingeführt. Dass die Mitarbeiter mit ihren Ideen das Unternehmen aktiv mitgestalten, ist Rinn sehr wichtig.

Das Modell ist ganz einfach. Die Firma schließt für den interessierten Mitarbeiter einen Leasingvertrag ab, der über 36 Monate läuft. Der Mitarbeiter trägt per Gehaltsumwandlung die Leasinggebühren. Die Versteuerung erfolgt analog wie bei Dienstfahrzeugen. Das Fahrrad ist dabei drei Jahre lang mit einem Rundum-Paket versichert. Die Ersparnis, die der Mitarbeiter durch das Modell gegenüber dem Barkauf einspart, kann er in einem speziellen Internet-Rechner selbst ermitteln.

 

Tour der Hoff­nung mach­te Sta­ti­on im Rinn
Ide­en­gar­ten

12. August 2016

Am 10. August machte die Tour der Hoffnung im Rinn Ideengarten in Heuchelheim Station.

Am 10. August machte die „Tour der Hoffnung“ im Rinn Ideengarten in Heuchelheim Station. Rinn ist offizieller Partner der bekannten Benefiz-Tour, bei der Spendengelder für krebs- und leukämiekranke Kinder per Rad gesammelt werden. Um 18 Uhr trafen die Radfahrer, unter ihnen viele Prominente, im Ideengarten ein und wurden von Fans und Rinn Mitarbeitern herzlich in Empfang genommen. Geschäftsführer Christian Rinn begrüßte die Teilnehmer und übergab an die Tour der Hoffnung eine Spende in Höhe von 15.000 Euro. Rinn hatte im Vorfeld bereits Spenden für den guten Zweck bei seinen Mitarbeitern, den Rentnern (ehemalige Mitarbeiter), den Systempartnern sowie in der Nachbarschaft gesammelt. Die Geschäftsleitung hatte die Spenden der Belegschaft noch verdoppelt. Schirmherrin Petra Behle sowie alle anderen Teilnehmer waren hocherfreut über die großzügige Spende. Die Tour rollt noch bis zum 14. August in Niedersachsen und Bremen.

Vielen Dank an alle, die gespendet haben! Insbesondere danken wir auch unseren Systempartnern und Nachbarn:

  • PROBST Greiftechnik GmbH
  • GUTJAHR Systemtechnik GmbH
  • SOPRO Bauchemie GmbH
  • quick-mix Gruppe
  • BOMAG GmbH
  • Fa. Josef Theumer
> weitere Impressionen

Tour der Hoff­nung rollt für krebs­kran­ke
Kin­der und Rinn ist da­bei.

21. Juli 2016

Jetzt vormerken! Mittwoch, 10. August ab 18:00 Uhr Tourstopp im Rinn Ideengarten Heuchelheim

Die Highlights:

18:00 Uhr Eintreffen des Fahrerfeldes der Tour der Hoffnung im Rinn Ideengarten

18:10 Uhr Spendenübergabe

18:35 Uhr Fallschirmlandung der Weltmeister Eberhard Gienger und Klaus Renz im Ideengarten

Jeder Cent zählt! Auch Sie können noch spenden. Die Erlöse für Speisen und Getränke gehen an die Tour der Hoffnung. Erleben Sie außerdem zahlreiche Prominente und lassen Sie sich begeistern!

Mehr Infos zur Tour der Hoffnung finden Sie unter www.tour-der-hoffnung.de oder im Flyer Tour der Hoffnung

Girls´ Day 2016

04. Mai 2016

Girls´ Day 2016 - ein tierisch, betonstarker Tag!

Gemeinsam mit 10 „Girls“ und unseren Azubis Sarah Kotzanek und Cemil Kurt starteten wir am 28. April in den Tag bei Rinn in Heuchelheim. Nach einer witzigen Kennenlernrunde ging es gut ausgestattet mit Schutzkleidung zum Betriebsrundgang. So erhielten die Besucherinnen auch einen Einblick in die Produktion.

Ein besonderes Highlight war der Besuch des Entwicklungszentrums und Labors, in dem die Mädchen Farben und Formen für Produkte auswählten, Rohstoffe abwogen und eigenhändig Mischungen herstellten. Mit dem selbst angerührten Beton füllten sie ihre ausgesuchten Formen. Jede Menge Tiere aus Beton erblickten das Licht der Welt. Silke Wagenbach, Fachfrau im Labor, stand den Mädchen dabei zur Seite.

Zeitgleich zum Girls’ Day fand dieses Jahr auch ein Lehrerpraktikum statt. Sylvia Groß von der Friedrich-Magnus-Gesamtschule in Laubach durfte die Mädchen ebenfalls begleiten und erhielt zudem einen umfassenden Einblick in den Arbeitsbereich des Betonfertigteilbauers und dessen Ausbildung. Mit den gewonnenen Kenntnissen kann sie diesen Beruf ihren Schülern im Unterricht vorstellen und so auf Rinn als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam machen, der auch im gewerblichen Bereich ausbildet.

Die Stunden mit den Mädels und der Lehrerpraktikantin waren eine schöne Bereicherung.

> weitere Impressionen

Ein Ma­gnet für
Gar­ten­lieb­ha­ber:

27. April 2016

Das Rinn Frühlingsfest im Ideengarten Heuchelheim

Dieses Jahr fand das Rinn Frühlingsfest unter dem Motto “Faszination Garten“ am 23. und 24. April im Ideengarten in Heuchelheim statt. Und in der Tat war die Faszination so groß, dass es trotz des nasskalten Wetters zahlreiche Besucher in den Ideengarten zog. Sie erlebten auf anschauliche und unterhaltsame Weise, wie sie in sieben Schritten zu Ihrem Wunschgarten kommen: von Planung und Materialauswahl über Einbau sowie Begrünung und Dekoration bis hin zur Gartenpflege – um dann den Garten in vollen Zügen genießen zu können. Dabei konnten sich die Bauherren auch einen Überblick über alle aktuellen Pflaster, Terrassenplatten, Mauern, Stufen und Zubehör verschaffen.

Bei der Auswahl der Produkte sowie für die Planung der Außenanlage standen den Bauherren die Rinn Gartenberater und Experten zur Seite. Nützliche Tipps für den Einbau des Materials erhielten Interessenten ebenfalls auf dem Frühlingsfest. Denn erstmals präsentierten sich der Fachverband Garten- und Landschaftsbau mit Mitgliedern aus Hessen im “Forum Anwendungstechnik“ beim Ideengarten. Und da mit dem richtigen Grün, Gärten erst richtig erblühen, konnten Gartenliebhaber hier auch aus vielen Pflanzen, Bäumen und Gehölzen eine Auswahl treffen. Auch die zahlreichen Marktstände mit kreativen Dekorations-Elementen für Haus und Hof waren gut besucht.

Ein besonderes Highlight war die Präsentation einer ganz neuen Generation Betonstein  –  den ersten Recyclingstein, kurz RC Stein. Er wird ab dem 1. Mai als Hydropor Siliton Stein RC 40 erhältlich sein und besteht zu 40 Prozent aus hochwertigem Recyclingmateriel. Das ersetzt
wertvolle Rohstoffe. Dies kommt Bauherren, die Wert auf nachhaltiges Bauen legen, entgegen.

Ganz neu sind außerdem ab dem 1. Mai drei E-Tankstellen, die im Ideengarten eingerichtet werden und die Besucher des Ideengartens kostenlos nutzen können.

> weitere Impressionen

Ab so­fort
ge­hört Rinn zu den bes­ten 2 % der Un­ter­neh­men

26. April 2016

Rinn Beton- und Naturstein erhält goldene Auszeichnung von EcoVadis

 Als einer der Lieferanten der Deutschen Bahn AG haben wir an dem Evaluierungsprogramm von EcoVadis teilgenommen. Das Engagement in puncto Nachhaltigkeit zahlt sich aus: Rinn hat das sogenannte Recognition Level in Gold von dem Ratingunternehmen EcoVadis erhalten. Insgesamt erzielte Rinn 68 von 100 möglichen Punkten auf der Bewertungsskala von EcoVadis. Damit gehören wir zu den 2 % der Top-Performer, die bewertet wurden. Der Durchschnitt aller untersuchten Lieferanten weltweit lag bei 41,8 Punkten. Weltweit sind mehr als 24.000 Lieferanten aus 95 Ländern auf der Plattform von EcoVadis registriert.

EcoVadis betrachtet für seine Bewertung vier große Themenbereiche: Inwieweit ein Unternehmen sich für seine Umwelt engagiert, wie es seine Arbeitsbedingungen gestaltet und ob es Wert auf faire Geschäftspraktiken sowie eine nachhaltige Beschaffungspolitik legt. Rinn schneidet in den Bereichen „Umwelt und Arbeitsbedingungen“ überdurchschnittlich gut mit 70 Punkten ab. Im Bereich „Arbeitsbedingungen“ ist Rinn damit sogar unter den TOP 3 % der Lieferanten in der Kategorie für Produkte aus Beton, Zement, Gips. Für seine „nachhaltige Beschaffungspolitik“ und „faire Geschäftspraxis“ erreichten wir jeweils stolze 60 Punkte.

Als Familien- und Industrieunternehmen möchte Rinn seine Wirkungsmöglichkeit nutzen, um die notwendigen Veränderungsprozesse im Markt und in der Gesellschaft in Richtung nachhaltiges Wirtschaften in Gang zu setzen. In der Betonsteinbranche sind wir Vorreiter und bauen diese Position immer weiter aus. Im August 2015 erschien bereits der 2. Nachhaltigkeitsbericht.

Rinn hat schon viele Bahnhöfe in Deutschland mit seinen Produkten beliefert. Darunter insgesamt fünf Bahnhöfe, die von der Allianz pro Schiene als „Bahnhof des Jahres“ prämiert wurden: in Hünfeld, Erfurt, Aschaffenburg, Oberursel und Marburg. Pflaster, Platten und Stufen für barrierefreie Gestaltungen sowie Beläge mit der besonders pflegeleichten Beschichtung RSF 5 mit Teflon® Oberflächenschutz gehören zu dem Material, mit dem die prämierten Bahnhöfe ausgestattet sind. Seit 2014 produziert Rinn an allen Standorten klimaneutral.

Deut­sche
Meis­ter­schaf­ten-
in Heu­chel­heim,
22. und 23. April

14. April 2016

Spitzensport in Heuchelheim – Rinn unterstützt die Deutschen Tischtennis Meisterschaften im Behindertensport

Seit vielen Jahren engagieren wir uns im Sport-Sponsoring. Wir unterstützen Vereine, gesellschaftliche Events und Einrichtungen in den Gemeinden der drei Produktionsstandorte. Sei es als Partner des Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar, im internationalen Biathlon-Sport oder in der Unterstützung der lokalen Tischtennis- und Fußballvereine – in vielen Bereichen tragen Sportler den Schriftzug der Firma Rinn.

Angefangen im Frühjahr 2013 haben wir als Projektpartner die ersten Kindergarten- und Grundschul-AGs in Heuchelheim unterstützen können. Jetzt, 3 Jahre später, machen wir als Hauptsponsor der Deutschen Tischtennismeisterschaften im Behindertensport am 22. und 23. April in Heuchelheim den nächsten Schritt.

Früh­lings­fest
im Rinn
Ide­en­gar­ten
Heu­chel­heim,
23. und 24. April

22. März 2016

Willkommen zum Frühlingsfest bei Rinn!

Endlich ist er da – der Frühling! Und damit starten wir auch in eine neue Gartensaison. Das feiern wir am 23. und 24. April 2016 von 10 bis 18 Uhr im Rinn Ideengarten und laden alle Gartenbesitzer und -liebhaber herzlich ein, die Neuheiten und Trends der Saison kennen zu lernen.

Auf dem Rinn Frühlingsfest erhalten Sie alle nützlichen Tipps von der Planung und Gestaltung Ihres Wunschgartens bis hin zu den passenden Produkten. Ein besonderes Augenmerk wird auf dem neuen Recycling-Stein liegen, der sehr anschaulich in Form eines Info-Parcours präsentiert wird.

Der Fachverband Garten- und Landschaftsbau FGL präsentiert sich ebenfalls mit einigen Partnern aus dem Garten- und Landschaftsbau und steht für eine persönliche Beratung ebenfalls zur Seite. Architektenvorträge zum Thema „Gartengestaltung“, attraktive Gartenaccessoires, Pflanzen und Kulinarisches runden das Erlebnis ab.

Kommen Sie und genießen Sie zwei abwechslungsreiche Tage im neu gestalteten Rinn Ideengarten!

> weitere Impressionen

Rinn ist
Kli­ma­schutz-
Un­ter­neh­men

17. März 2016

Rinn Beton- und Naturstein ist neues Mitglied bei den Klimaschutz-Unternehmen

Für die herausragenden Leistungen im Klimaschutz und der Energieeffizienz wurde Rinn Beton- und Naturstein als erstes Betonwerk in Deutschland und drittes Unternehmen in Hessen bei den Klimaschutz-Unternehmen als Mitglied aufgenommen.  Rinn hat seine Exzellenz  in einem anspruchsvollen Aufnahmeverfahren gezeigt und konnte so seine Vorreiterposition in puncto Nachhaltigkeit weiter ausbauen. Zu den Klimaschutz-Unternehmen gehören mit Rinn insgesamt 33 Mitglieder. Dabei handelt es sich um ein deutschlandweites Netzwerk -  die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der deutschen Wirtschaft. Am 17. März erhielt Rinn in Berlin die Urkunde für seine Mitgliedschaft von Vertretern des Bundesumwelt- und Bundeswirtschaftsministeriums sowie des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Weiterlesen bei forum Nachhaltig Wirtschaften    (Foto © BMUB Sascha Hilgers)

"Woh­nen der Zu­kunft - Ver­netzt, en­er­gie­ef­fi­zi­ent, mo­dern“

14. März 2016

Betonsteinhersteller Rinn produziert CO2-neutral und setzt neue Standards

In Zeiten des globalen Klimawandels ist eine Lebens- und Wirtschaftsweise mit deutlich weniger Treibhausgasemissionen erforderlich. Die Baubranche hat hier eine besondere Verantwortung, da sie weltweit zu einem der ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren gehört. Der innovative Mittelständler Rinn Beton- und Naturstein hat deshalb seinen CO2-Fußabdruck ermittelt und somit identifiziert, wo der größte Handlungsbedarf.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

Quelle: inpact media Verlag

Für alle Gar­ten­lieb­ha­ber: Neu­hei­ten und Trends auf der Mes­se "Gar­ten & Am­bi­en­te"

11. März 2016

Rinn auf der Messe "Garten & Ambiente" in Friedrichshafen vom 16. - 20. März 2016

Zahlreiche Aussteller präsentieren auf der GARTEN & AMBIENTE Messe Friedrichshafen ihre Produkte und Dienstleistungen rund um Grünflächen, Gartengestaltung, Dekorationen und Zubehör und zeigen die neuesten Gartentrends.

Rinn präsentiert Pflastersysteme, Terrassenplatten und Mauersysteme sowie Zubehör in aktuellen Oberflächen, Farben und Formaten für eine anspruchsvolle und individuelle Außengestaltung.

Besuchen Sie uns in Halle A6 an Stand Nr. 505, und entdecken Sie unsere Neuheiten 2016!

Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Freitag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Mehr Infos finden Sie unter: http://www.gartenambientebodensee.info/

Adresse: Messe Friedrichshafen, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen

Für alle Gar­ten­lieb­ha­ber: Neu­hei­ten und Trends auf der "trend-mes­se"

11. März 2016

Rinn auf der trend-messe Fulda vom 17. - 20. März 2016

Für alle, die sich für Bauen und Wohnen, Einrichten und Planen, Immobilien und Finanzierung, Neuheiten und Trends interessieren ist die trend-messe in Fulda ein Besuch wert.

Rinn präsentiert sich dort in dem Ausstellerzelt der Raiffeisen Eichenzell und Hünfeld in Halle 3, Stand-Nr. 3/306, 307, 314. Entdecken Sie neue, moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Blockstufen und Mauersysteme von Rinn.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten täglich von 10 – 18 Uhr

Mehr Infos unter: trend-messe Fulda

Für alle Gar­ten­lieb­ha­ber und Bau­her­ren:

08. März 2016

Beratungstag plus am 19. März im Rinn Forum Heuchelheim beim Ideengarten

Erleben Sie kreative Ideen, neue Produkte und Architektenvorträge.

Experten zeigen Ihnen wie Sie Eingangsbereiche individuell gestalten können. Anspruchsvolle Lösungen mit Mauersystemen von Rinn werden Ihnen ebenso präsentiert. Außerdem erhalten Sie Tipps für eine harmonische Kombination von Produkten, Farben und Formen. Für nachhaltig schöne Hausgärten bieten wir Ihnen die Rinn Steinpflege an.

Kommen Sie am Samstag, den 19. März von 9:30 bis 16:30 Uhr in das Rinn Forum beim Ideengarten Heuchelheim. Profitieren Sie von den kostenlosen Vorträgen und der professionellen Beratung. Schöne Anwendungsbeispiele mit unseren neuen Produkten finden Sie außerdem im Rinn Ideengarten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Architektenvorträge:

  • 11:00 Uhr Anspruchsvolle Lösungen mit Mauersystemen
  • 13:30 Uhr Individuelle Eingangsbereiche mit Stufen, Podesten und Maßanfertigungen
  • 15:00 Uhr Harmonische Kombinationen von Produkten, Farben und Formen

Rinn Ki­no­spot bis zum 23. März im Ki­no­po­lis Gie­ßen

17. Februar 2016

Ausbildung bei Rinn - wir freuen uns auf Dich!

Seit dem 28. Janaur läuft der erste Kinospot von Rinn im Kinopolis Gießen. In den drei größten Kinosälen kannst Du dir einen Eindruck vom Unternehmen verschaffen.

In unserem Kurzfilm spielt einer unserer gewerblichen Azubis die Hauptrolle. Bist auch Du ein junger dynamischer Mensch? Dann ist Rinn als nachhaltig handelndes und zukunftorientiertes Unternehmen der richtige Ausbildungspartner für Dich.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Dein Team von Rinn

Der Rinn Ide­en­ka­ta­log 2016: neue Pro­duk­te - neue Ge­stal­tung

12. Februar 2016

Alle Stile. Alle Steine.

Wir freuen uns, Ihnen mit dem neuen Ideenkatalog 2016 wieder das komplette Produktsortiment aus der Rinn Gartenwelt präsentieren zu können. Auf über 300 Seiten finden Sie Pflaster und Platten, Rand- und Hangbefestigungen sowie Stufen und Möblierungselemente für jeden Geschmack.

Weil pflegeleichte und dauerhaft geschützte Pflaster und Platten von Rinn immer stärker nachgefragt werden, haben wir das Thema Teflon™ Oberflächenschutz ausführlich dargestellt. So können Sie leichter entscheiden, ob ein Grundschutz genügt oder eine Imprägnierung oder sogar eine dauerhaft schützende Beschichtung zweckmäßiger ist.

Als Familienunternehmen, das in der 4. Generation Betonsteinprodukte in außergewöhnlicher Vielfalt und Qualität herstellt, orientieren wir uns bei der Herstellung unserer Produkte streng an den Kriterien der Nachhaltigkeit. Alles, was wir im Sinne nachhaltigen Wirtschaftens beeinflussen und verbessern können, packen wir an.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Durchblättern.

Spit­ze in Nach­hal­tig­keit

02. Februar 2016

Landrätin Schneider besucht Rinn

"In dieser Liga spielen in Deutschland nicht viele mit", zollte Landrätin Anita Schneider jetzt bei einem Besuch der Rinn Beton- und Naturstein GmbH höchstes Lob. Sie war mit Mitgliedern des Kreisenergiebeirates gekommen und wurde von den Geschäftsführern Christian Rinn und Hartmut Schramm sowie Johannes Schramm, Leiter des für Nachhaltigkeit und Energiemanagement zuständigen Rinn-"Energie-Teams", empfangen. Im November war der Traditionsbetrieb bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2015 als eines von drei mittelständischen Unternehmen "für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung" gewürdigt worden. Durch Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und Nutzung regenerativer Energien hat der Beton- und Natursteinhersteller unter anderem die Treibhausgase um deutlich mehr als die Hälfte gesenkt und den Frischwasserverbrauch um fast die Hälfte minimiert. 

Quelle: Gießener Anzeiger

Für alle Gar­ten­lieb­ha­ber: Neu­hei­ten und Trends auf der Mes­se "Gar­ten­träu­me"

02. Februar 2016

Rinn auf der Messe "Gartenträume" in Freiburg vom 19. bis 21. Februar 2016

Auf dieser Messe finden Gartenliebhaber aktuelle Gartenideen und Gestaltungen, die begeistern. Trendfarben, farbige Gärten und blühenden Farbvariationen werden die Besucher dieses Jahr besonders erfreuen. Denn das Messe-Motto lautet: Zauberhafte Farbenspiele. Lassen Sie sich von den Gartenlandschaften inspirieren!

Rinn präsentiert Pflastersysteme, Terrassenplatten und Mauersysteme sowie Zubehör in aktuellen Oberflächen, Farben und Formaten für eine anspruchsvolle und individuelle Außengestaltung.

 

Besuchen Sie uns in Halle 2 an Stand Nr. 43, und entdecken Sie unsere Neuheiten 2016! Mehr Infos finden Sie unter:

http://www.gartentraeume.com/de/congresses/service/v/47/freiburg

Adresse:
Hermann-Mitsch-Straße 3
79108 Freiburg

Rinn prä­sen­tiert Neu­hei­ten auf der Mes­se BAU­Ex­po

02. Februar 2016

Rinn auf der BAUExpo in Gießen vom 18. bis 21. Februar 2016

Sie planen die Gestaltung Ihrer Außenanlage und sind noch auf der Suche nach innovativen Produktideen? Dann besuchen Sie den Messestand von Rinn auf der BAUExpo - Hessens größte Baumesse. Mit Beginn der Bausaison finden Sie dort alles rund um Hausbau, Sanierung, Renovierung, Wohnraumgestaltung, Energieeinsparung sowie Garten- und Landschaftsgestaltung.

Entdecken Sie neue, moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Stufen und Rand- und Hanglösungen in verschiedenen Formaten, Oberflächen und Farben von Rinn. Sie finden uns in Halle 6, Stand B8.

Mehr erfahren Sie unter www.messe-bauexpo.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungsort:
Ausstellungszentrum Hessenhallen
An der Hessenhalle 11
35398 Gießen

 

Rinn Ent­wick-
lun­gen ha­ben po­si­ti­ven Ef­fekt
auf das Kli­ma

09. Dezember 2015

hr Fernsehsendung "Alle Wetter" mit Rinn

Am 6. November kam der Hessische Rundfunk bereits zum 2. Mal in diesem Jahr zu uns nach Heuchelheim. Jetzt wurde für die Sendung "Alle Wetter" ein Filmbeitrag im Ideengarten sowie in der Produktion Steinbach gedreht, der am selben Abend noch ausgestrahlt wurde. Im Fokus standen die umweltfreundlichen Hydropor Pflastersteine, die Platten mit einer hellen reinigungsfreundlichen Oberfläche sowie die CO2 -neutrale Produktion - alles Rinn Entwicklungen, die auf das Klima einen positiven Effelkt haben. Hartmut Schramm und Alfred Metz standen dem Reporter Rede und Antwort und demonstrierten Vorteile und Nutzen der Produkte.

Video von der Fernsehsendung "Alle Wetter"

Rinn ge­hört
zu den TOP 3
mit­tel­gro­ßen
Un­ter­neh­men

30. November 2015

Konsequente Nachhaltigkeitsstrategie gewürdigt

Am Freitagabend, 27. November, wurde Rinn auf der großen Bühne des Deutschen Nachhaltigkeitspreises als eines der drei nachhaltigsten mittelgroßen Unternehmen 2015 gewürdigt. Christian Rinn nahm die Anerkennung stellvertretend bei der Preisverleihung in Düsseldorf entgegen. „Unser Engagement hat sich gelohnt und wir freuen uns, dass dies auf so einer großen Bühne Anerkennung findet. Seit 2012 richten wir alle unternehmerischen Entscheidungen am Leitbild der Nachhaltigkeit aus und haben bereits sehr viel erreicht. Der Abend der Preisverleihung war für mich und das ganze Rinn Team eine Inspiration und wir sind stolz, Teil dieser großen und zukunftsweisenden Nachhaltigkeitsbewegung in Deutschland zu sein. Wir haben noch sehr ambitionierte Ziele und sehen die Würdigung als Ansporn den Weg weiterzugehen“, so Christian Rinn kurz nach der Verleihung.

Video von der Verleihung, mit Interview Christian Rinn

 

Im Bild: Die Top 3 der nachhaltigsten mittelgroßen Unternehmen Deutschlands 2015 v. l. n. r.: Hendrik Sämisch, Gründer und Geschäftsführer von Next Kraftwerke, Ulrich Walter, Gründer und Geschäftsführer Lebensbaum/Ulrich Walter GmbH und Christian Rinn, Geschäftsführer Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG. (Fotografie: Frank Fendler)

Un­ter­wegs im Glei­ber­ger Land

28. Oktober 2015

Hessischer Rundfunk mit der Sendung "herrliches hessen" im Rinn Ideengarten in Heuchelheim

Im Frühjahr wurde der Hessische Rundfunk auf Rinn aufmerksam als er von den Pflastern und Platten mit dem Teflon™ Oberflächenschutz hörte, von denen bereits viele Quadratmeter in ganz Deutschland verlegt wurden. Eine Referenz ist die bekannte Einkaufsmeile "Die Zeil" in Frankfurt am Main.

Ein interessantes Thema für die Sendereihe "herrliches hessen". So wurde im Juli im Rahmen einer Folge unter dem Titel "Gleiberger Land" im Rinn Ideengarten in Heuchelheim gedreht.

Christian Rinn stellte in einem Interview mit Dieter Voss den bewährten Teflon™ Oberflächenschutz vor und demonstrierte beispielhaft wie reinigungsfreundlich die Produkte mit dem Rinn Schutzfaktor RSF 5 sind. Auch über die mehr als 100-jährige Firmenhistorie sowie die neuesten Entwicklungen speziell im Bereich Nachhaltigkeit gab Christian Rinn Auskunft.

Aber sehen Sie selbst im Video ab Minute 27:50.

© hr 2015.

Aus der Pra­xis. Für die Pra­xis.

27. Oktober 2015

Das Rinn Forum Anwendungstechnik

Auf 1.500 m² Präsentations- und Schulungsfläche wird im Rinn Forum Anwendungstechnik produktbezogenes Fachwissen dargestellt und vermittelt. Wir zeigen, wie die praktischen Herausforderungen im Bereich Anwendungstechnik zu meistern sind.

An Originalaufbauten zeigen unsere Spezialisten die sach- und fachgerechte Verarbeitung der Produkte und praxisbezogene Speziallösungen.

Für Planer und Entscheider:
Planern und Entscheidern bietet das Rinn Forum Anwendungstechnik die Gelegenheit, sich über alle Aspekte nachhaltigen Bauens praxisnah und umfassend zu informieren.

Für GaLaBau und Handel:
In eintägigen Praxisseminaren geht es um das professionelle Verlegen von Flächenbefestigungen aus Platten und Pflastersteinen, die richtige Planung sowie den einwandfreien Bau von Mauern und Hangbefestigungen aus Betonstein.

Fachhändler können hier ihr Beraterwissen auf den aktuellen Stand bringen und in der Kundenberatung gewinnbringend nutzen.

Blätterkatalog online anschauen

Download Broschüre Rinn Anwendungstechnik

Ver­lei­hung der Ur­kun­de bei
FO­RUM­STADT am 14. Ok­to­ber

16. Oktober 2015

Erste Umwelt-Produktdeklaration für Pflastersteine geht an Rinn

Während der Veranstaltung FORUMSTADT in Heuchelheim am 14. Oktober überreichte Dr.-Ing. Burkhart Lehmann, Geschäftsführer des IBU Institut Bauen und Umwelt e.V. an Rinn die Urkunde für die erste Umwelt-Produktdeklaration für Pflastersteine. Auf Basis internationaler Normen bildet sie die Datengrundlage für eine ökologische Gebäudebewertung und macht detaillierte Aussagen zum Energie- und Ressourceneinsatz bei der Herstellung und deren Einfluss auf Klimaeffekte. Mehr Informationen finden Sie hier.

Rinn prä­sen­tiert
sich auf der
Mes­se SCHUL­BAU

06. Oktober 2015

Messe SCHULBAU erstmals in München vom 11. bis 12. November 2015

Die Fachmesse richtet sich speziell an Architekten, Investoren, Behördenvertreter und Schulleiter. Zum Thema "Bildungsbau" werden Produkte und Dienstleistungen für den Innen- und Außenbereich präsentiert. Es erwarten die Besucher außerdem Podiumsdiskussionen, Fachvorträge und geführte Aussteller-Rundgänge.

Besuchen Sie unseren Messestand an Stand-Nr. 31 und lernen Sie unsere Produkte für attraktive Schulhöfe kennen: Pflaster, Platten, Stufen und Möblierungselemente. Wir präsentieren Ihnen schöne Beispiele aus der Praxis.

Programmzeiten:

täglich ab 10:30 Uhr, am Mittwoch, den 11. November bis 19:00 Uhr, am Donnerstag, den 12. November bis 18:00 Uhr.

Messeort:
MVG Museum
Ständlerstraße 20,
81549 München

Mehr Infos unter www.schulbau-messe.de

No­mi­nie­rung
Deut­scher
Nach­hal­tig­keits-
preis

16. September 2015

Auf dem besten Weg zur Auszeichnung

Gerade einmal vier Jahre ist es her, dass sich die Geschäftsleitung von Rinn Beton- und Naturstein verpflichtete, eine Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln und alle unternehmerischen Entscheidungen daran auszurichten. Nun ist der Hersteller hochwertiger Betonwerkstein-Produkte für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2015 nominiert. Insgesamt hatten sich rund 500 Unternehmen um den Preis beworben. Rinn gehört in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste mittelgroße Unternehmen“ zu den Top 3-Unternehmen.

> > >   Pressemeldung (Download doc)

> > >   Die Nominierten (ext. Link)

> > > Jurybegründung (PDF)

Bahn­hof
Mar­burg

09. September 2015

Fünfter Bahnhof des Jahres mit Außenanlage in Rinn Qualität

Die Jury der "Allianz pro Schiene" kürte unter Mitwirkung des Verkehrsclub Deutschland (VCD) den "Bahnhof des Jahres". Der Preis geht 2015 nach Marburg.

Bereits das vierte Mal in Folge und das fünfte Mal insgesamt war Rinn Hauptlieferant der Bodenbeläge beim Bahnhof des Jahres, zumeist mit Pflaster für den Bahnsteig, Stufen für die Bahnhofsabgänge und Rampenelemente für die barrierefreien Bereiche.

Der modernisierte Hauptbahnhof, die Station und der Bahnhofsvorplatz erstrahlen in Marburg in neuem Glanz und alle Teilnehmenden sind mit dem "Markenzeichen des ganzen Nordviertels" erfreut.

Der Bahnhofsvorplatz ist statt dem motorisierten Verkehr nun weitgehend Fußgängern, Radfahrern und Bussen vorbehalten. Neu ist die Kiss-and-ride-Anlage (Kurzparken) sowie eine Wartehalle für die Busse. Besonderes Augenmerk lag auf der Umsetzung des Themas Barrierefreiheit.

Zuvor ging der Preis an folgende "Rinn" Bahnhöfe: 2009 Erfurt, 2012 Aschaffenburg, 2013 Oberursel und 2014 Hünfeld.

Mehr Bilder und Informationen im Rinn Objektbericht.

18. - 20. Sep­tem­ber 2015

01. September 2015

Rinn auf dem Fürstlichen Gartenfest, Schloss Wolfsgarten

Das Fürstliche Gartenfest ist eine internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und Ländliche Lebensart. Gartenliebhaber finden hier Pflanzen, Gartenmöbel, -geräte, -maschinen, -accessoires, Brunnen und Skulpturen sowie stilvolle Landmoden und kulinarische Köstlichkeiten. Mit dem Sonderthema „Flammende Gärten“ zeigt das Fürstliche Gartenfest auf Schloss Wolfsgarten in Langen die Vielfalt der Möglichkeiten, aus dem farbenfrohen Finale des Sommers ein Highlight des Gartenjahres zu machen.
Rinn präsentiert moderne Terrassenplatten und Pflastersteine sowie passende Mauersysteme, Blockstufen und Sitzelemente, die Ihren Gartentraum wahr werden lassen. Lassen Sie sich inspirieren!

Kommen Sie zu Rinn an den Stand Nr. B06 und entdecken Sie die Produkt-Highlights 2015!

Öffnungszeiten: Freitag, 18.09.15 bis Sonntag, 20.09.15 von 10.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort
Schloss Wolfsgarten
Prinzessin-Margaret-Allee (K168)
63225 Langen bei Frankfurt am Main

Mehr Infos unter: www.gartenfest.de

Für Pla­ner und Kom­mu­nen: Ver­an­stal­tungs­rei­he FO­RUM­STADT

31. August 2015

2015 Praxis vor Ort: Hünfeld-Aschaffenburg-Heuchelheim

Nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern ist ein gesellschaftliches Thema und gelebtes Ziel von Rinn. Entwickler, Hersteller und Planer sind gemeinsam mit den Bauherren gefragt, wenn es um zukunftsfähige Ideen für nachhaltiges Bauen und lebenswerte Städte geht. Mit FORUMSTADT bietet Rinn eine Plattform, auf der Experten ihre Erfahrungen, Visionen und Beispiele aus der Praxis vorstellen.

Inzwischen wurden mit den Projekt-Partnern und Experten beispielhafte Objekte in mehreren deutschen Städten präsentiert. So zuletzt in Hünfeld am 16. April 2015. Hier diente der von der Allianz pro Schiene in 2014 gekürte Siegerbahnhof in der Kategorie "Kleinstadtbahnhöfe" als gutes Beispiel für eine nachhaltige Gestaltung öffentlicher Flächen.

Weitere Termine und Themen sind:

15. September 2015 in Aschaffenburg, Stadthalle, Schloßplatz 1

"Vom Rangierbahnhof zum attraktiven Hauptquartier" lautet das Motto. Auch hier steht der prämierte Bahnhof der Stadt Aschaffenburg im Mittelpunkt der Veranstaltung. Auf dem Programm stehen interessante Vorträge sowie eine Besichtigung des Bahnhofes und seinem Umfeld.

14. Oktober 2015 in Heuchelheim, Rinn Forum, Rodheimer Straße 96

"Qualität am Bau und klimaneutral hergestellte Produkte - die Schlüssel für eine nachhaltige Freiraumgestaltung" - zu diesem Schwerpunktthema referieren Experten aus der Branche. Rinn präsentiert Beispiele aus der Praxis im und um das neu gestaltete Forum für Anwendungstechnik.

Die Veranstaltungen sind bei den Architekten- und Ingenieurkammern als Fortbildung angemeldet.

Mehr Informationen gibt es unter: www.forumstadt.de

> weitere Impressionen

Bau­kul­tur­werk­statt:

23. August 2015

Planungskultur und Prozessqualität

Die Bundesstiftung Baukultur lädt herzlich zur Baukulturwerkstatt "Planungskultur und Prozessqualität" am 10. und 11. September im Auditorium der Commerzbank Frankfurt/Main ein. Vorträge und Best-Practice-Beispiele, fachübergreifende Diskussionen, eine Ausstellung von beispielhaften Projekten und ein attraktives Rahmenprogramm erwarten Sie. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Nach­hal­tig­keits­be­richt 2014

21. August 2015

Die Fakten. Die Ziele. Unsere Vision.

Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Wirtschaft versteht sich Rinn als Vorreiter. Schon 2014 haben wir mit der Verwirklichung einer CO2-neutralen Produktion als erster Hersteller der Branche einen wichtigen Meilenstein erreicht. Gleichzeitig setzen wir uns immer neue, ehrgeizige Ziele, um noch energie- und ressourcenschonender zu wirtschaften. Das zeigt der 2. Nachhaltigkeitsbericht, der unsere bereits erreichten Erfolge und die nächsten Projekte auf dem Weg zum klimaneutralen Wirtschaften dokumentiert. So haben wir 2014 neben der CO2-neutralen Produktion auch die CO2-neutrale Rohstoffanlieferung verwirklicht. Bis 2020 wollen wir ein komplett CO2-neutrales Produkt anbieten, von der Vorkette bei Rohstoffgewinnung und -transport bis zur Auslieferung der fertigen Produkte. Und weil nachhaltiges Wirtschaften auch bedeutet, sparsam mit Rohstoffen umzugehen, bringen wir bis Ende 2015 einen Betonstein-Prototypen mit 50 % Recyclinganteil in bekannter Rinn Qualität auf den Markt.

Der Nachhaltigkeitsbericht kann ab sofort kostenlos unter der Hotline 0800 1007466 angefordert werden.

Nachhaltigkeitsbericht 2014

Brü­cken­schlag: Städ­te wach­sen zu­sam­men.

19. August 2015

ARCHITEKTUR SOMMER RHEIN-MAIN

  • Erleben Sie innovative Ideen zu nachhaltiger Regionalplanung, Städtebau und Gebäudeplanung sowie Visionen zu Wohn- und Lebensraum
  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und weltweiter Austausch
  • Wiederkehrende Veranstaltungsreihe setzt aktuelle Impulse zu Themenschwerpunkten im Bereich Baukultur und regionale Entwicklung

Termine und Orte:

  • 09.09.-18.09.15 Schwerpunkttage in Offenbach und Frankfurt
  • 19.09.-29.09.15 Schwerpunkttage in Wiesbaden und Mainz

Weitere Information zum ARCHITEKTUR SOMMER RHEIN-MAIN finden Sie hier

Dra­chen­boot­cup 2015

18. August 2015

Rinn Paddelheimer verteidigen Titel

Herrliches Paddelwetter, super Stimmung, bestes Essen und Trinken waren Garant für einen erfolgreichen Tag. Der 12. Gießener Drachenbootcup fand auf dem Gelände des Veranstalters „Ruderclub Hassia Gießen“ an der Lahn statt. In einem spannenden Kopf-an-Kopf Rennen im Finale des Sport-Fun Cups gegen „Die Gans Wilden“ und die „FKV Dragonauten“ erkämpften sich die „RINN-Paddelheimer“ den Sieg und konnten so den Titel vom Vorjahr verteidigen. Insgesamt 29 Teams von Firmen, Vereinen und öffentlichen Einrichtungen hatten sich angemeldet. Darunter auch die Rinn-Paddelheimer. 20 Paddler, Männer und Frauen gemischt aus Produktion und Verwaltung in Heuchelheim. Mit viel Motivation und Spaß, aber auch Ehrgeiz ging es auf die Lahn. Nach den drei Vorläufen erreichte das Rinn-Team im Gesamtranking Platz 12 und qualifizierte sich so für den Sport-Fun Cup. Die wöchentlichen Trainingseinheiten mit Trainer Andreas Olbrich haben sich also voll gelohnt.

> weitere Impressionen

Fe­ri­en­be­treu­ung der Wil­helm-Leu­sch­ner-Schu­le im Rinn Ide­en­gar­ten

17. August 2015

Ferienkinder besuchen den Rinn Ideengarten

Zum dritten Mal bereits besuchten Schüler und Betreuer der Wilhelm-Leuschner-Schule im Rahmen der Ferienbetreuung am 13. August den Rinn Ideengarten in Heuchelheim. Durch die guten Wetterbedingungen war es möglich, die 22 Kinder und deren drei Betreuer mit einem abwechslungsreichen Programm unter freiem Himmel zu unterhalten. Sie konnten ihrer Kreativität beim Basteln und Steine bemalen freien Lauf lassen. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Mitarbeiter von Rinn hatten Spaß dabei. Grund genug für uns, sich weiterhin für die Ferienbetreuung zu engagieren und auch in Zukunft Kinder in den Ideengarten einzuladen.

Start in die neue Aus­bil­dungs­run­de bei Rinn

12. August 2015

Erstmalig erlernt ein Auszubildender den Beruf des Baustoffprüfers

Auch dieses Jahr startete Rinn wieder mit einem besonderen Programm in die neue Ausbildungsrunde. Hintergrund ist, den jungen Menschen gleich zu Beginn einen umfassenden Einblick in das Unternehmen und die Firmenphilosophie zu ermöglichen und sich gegenseitig näher kennen zu lernen. Insgesamt sieben neue Ausbildungsplätze im kaufmännischen und gewerblichen Bereich wurden besetzt. Darunter erstmals ein Ausbildungsplatz für den Beruf des Baustoffprüfers.

Lara Hofmann und Sarah Kotzanek begannen ihre Ausbildung zur Industriekauffrau, Nils Christian und Manuel Chavarria erlernen den Beruf des Betonfertigteilbauers und zum Verfahrensmechaniker werden Cemil Kurt und Sergej Fritz ausgebildet. Julian Worreschk ist der erste Auszubildende zum Baustoffprüfer bei Rinn.

Die neuen Auszubildenden starteten mit einem breit gefächerten Programm. So gab es für jeden nicht nur einen Ausbildungsordner sondern auch ein „Rinn Ausbildungsstarterset“. Gewappnet mit einem Bleistift, Radiergummi, Energieriegel und einem USB-Stick konnte der Tag beginnen.
Gut gestärkt ging es nach dem Frühstück weiter mit einer „witzigen Kennenlern-Runde“, an der die „neuen“ und „alten“ Azubis sowie ein Teil der Ausbilder teil nahmen. Geschäftsführer Christian Rinn stellte mit einer sehr informativen Präsentation die Firma vom Entstehungsjahr 1900 bis zur Gegenwart vor. Hier wurden auch die Ziele deutlich hervorgehoben.
Mit einer Erkundungsrallye quer durch das ganze Unternehmen endete der erste aufregende Tag für die Auszubildenden.

15 Fahr­rad­stän­der an Wil­helm-Leu­sch­ner-Schu­le auf­ge­stellt

14. Juli 2015

Gemeinschaftsprojekt von Eltern, Lehrern und Firmen

"An der Wilhelm-Leuschner-Schule in Heuchelheim hat das Fahrrad-Chaos nun endlich ein Ende", freute sich Förderverein-Vorsitzende Daniela Rinn. In einer selten dagewesenen Gemeinschaftsproduktion wurden auf einer Fläche von 120 Quadratmetern 15 Fahrradständer unter einem schmucken Holzdach installiert.

"Es war eine tolle Zusammenarbeit von mehreren Seiten" lobte Daniela Rinn. Die Firma Rinn Beton- und Naturstein spendete Pflaster, Palisaden und die Stufen.

"Der Platz sah nicht besonders schön aus. jetzt ist das ein guter und sauberer Platz geworden, das könnte nicht besser sein, lobte Bürgermeister Lars Burkhard Steinz bei der Einweihungsfeier. Daniela Rinn dankte allen Sponsoren und Helfern für die großzügigen Spenden, ohne die das Projekt im Gesamtwert von rund 30.000 Euro nicht möglich gewesen wäre.

© Gießener Anzeiger

Nach­hal­tig­keit bei Rinn - nicht nur ein Mar­ke­ting­be­griff

14. Juli 2015

Marketing-Club Mittelhessen e.V. zu Gast im Rinn Forum

Am Abend des 13. Juli besuchte der Marketing Club Mittelhessen e.V. Rinn in Heuchelheim. Rund 50 Gäste nutzten die Gelegenheit sich über das Familienunternehmen und deren Maßnahmen für ein nachhaltiges Handeln zu informieren. Dass Nachhaltigkeit nicht nur ein Marketingbegriff ist, erläuterte Geschäftsführer Christian Rinn sehr überzeugend, und präsentierte dafür viele Beispiele. "Nur eine auf nachhaltige Entscheidungen basierende Unternehmensführung wird in Zukunft Erfolg haben", ist Rinn der Überzeugung.

Der Hersteller sieht sich in Sachen Nachhaltigkeit als Vorreiter in der Betonsteinbranche und setzt Meilensteine. Seit 2014 beispielsweise ist die CO2-neutrale Produktion für das gesamte Unternehmen Realität. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf dem letzten G7-Klimagipfel in Elmau deutlich eine klimaneutrale Weltwirtschaft gefordert. Rinn ist auf dem besten Weg, das umzusetzen. Mit Hilfe des erstellten CO2-Fußabdrucks kann das Unternehmen transparent nachvollziehen, wie viel Energie es verbraucht und welche Emissionen es verursacht. Dies ist zugleich die Basis, um mit dem Einsatz neuer Technologien den Energieverbrauch in den nächsten Jahren weiter zu reduzieren. Bei einem Rundgang durch die Produktion konnten die Gäste des Marketing-Clubs sich direkt von den Maßnahmen zur Energieeinsparung vor Ort informieren. Der Ausklang fand in gemütlicher Runde bei einem Imbiss im Rinn Forum statt. Die Besucher zeigten sich insgesamt begeistert, vieles regte zum Nachdenken und Diskutieren an. In Kürze wird der zweite Nachhaltigkeitsbericht von Rinn vorliegen, der über alle Maßnahmen und Ziele ausführlich informiert.

> weitere Impressionen

Hier wer­den Ihre Ide­en in die Rea­li­tät um­ge­setzt.

11. Juni 2015

Gestalten mit der Rinn Garten-Vision

Die Rinn Garten-Vision ist die online Planungssoftware von Rinn. Mit ihr können Sie - von spielerisch bis anspruchsvoll - Pflaster, Öko-Beläge und Platten in ihr selbst aufgenommenes Foto direkt hinein gestalten. Variieren Sie die Produkte, Oberflächen und Farben und gewinnen Sie einen Eindruck, was gut zu Ihrem Haus oder in Ihren Garten passt. Als Ergänzungsprodukte können Sie sogar Mauern und Blockstufen integrieren. Probieren Sie es einfach aus. Hier geht es direkt zur Anwendung.

Ge­öff­net vom 25.4. - 4.10.2015

27. Mai 2015

Rinn Themengarten auf der Landesgartenschau Schmalkalden

Die Landesgartenschau Schmalkalden hat vom 25.4. – 4.10. 2015  geöffnet. Rinn nimmt mit einem schönen Themengarten teil, den Anke Benzler aus Stadtroda geplant hat. Es gibt sehr schöne Details mit Intarsien und Fertigteilen, aber auch toll gestalteten Bodenbelagskombinationen. Die Besucher und die auf den Bildern zu sehenden Gartenfeen wertschätzen das mit Begeisterung, auch der Bürgermeister war schon da. Der Themengarten zeigt nicht nur das Zusammenwirken von Beton und Grün, sondern auch, wie spielerisch Betonstein zur Gestaltung eines Gartens eingesetzt werden kann. Er ist sehr gut besucht und die Kinder haben Ihren Spaß mit dem Hüpfespiel aus Bi-Color Beton.  Gartenfreunde können sich an allen 163 Tagen im „Gärtnertreff“ beraten lassen.

Das planerische Motto der Themengärten lautete „Gartenkunst zwischen fünf Ecken“.  Auf der Landesgartenschau Schmalkalden können nicht nur drei große Landschaftsparks, sondern ebenso viele kleine Gärten erkundet werden: Botschaftergärten, Zeitgärten und acht Themengärten im Viba-Park. Wie Letztere für die Besucher ansprechend angeordnet werden können, das überlegten sich angehende Landschaftsarchitekten der Fachhochschule Erfurt bei einem Ideenwettbewerb.  Die acht Themengärten sollen dem Betrachter Anregung und Inspiration für sein eigenes Gartenreich sein

Mehr Infos unter: www.landesgartenschau-schmalkalden.de

> weitere Impressionen

Ak­tu­el­le Trends für Gar­ten­lieb­ha­ber

10. Mai 2015

Rinn auf der Messe "Gartenträume" auf dem Linslerhof in Überherrn vom 14. bis 17. Mai 2015

Auf dieser Messe finden Gartenliebhaber aktuelle Trends, die begeistern. Neben fantasievollen Gartenideen und Gestaltungen, Innovationen im Bereich Gartenmöbel, Gartenwellness, Gartenholz sowie Pflanzkästen und Accessoires wird das vielfältige Pflanzenangebot der Gartenträume 2015 die Besucher erfreuen.

Das diesjährige Motto lautet: Iss deinen Garten. Entdecken Sie tolle Ideen für die Zucht von eigenem Obst und Gemüse im Garten oder das Ziehen von Kräutern auf dem Balkon.

Rinn präsentiert Pflastersysteme, Terrassenplatten und Mauersysteme sowie Zubehör in aktuellen Oberflächen, Farben und Formaten für eine anspruchsvolle und individuelle Außengestaltung.

Besuchen Sie uns an Stand Nr. 7, und entdecken Sie unsere Neuheiten 2015! Mehr Infos finden Sie hier.

Adresse:
Linslerhof 1
66802 Überherrn

Für Pla­ner:

09. Mai 2015

Entscheider aus Kommunen und Gemeinden besuchten Fachtagung FORUMSTADT in Hünfeld

Unter dem Titel "Praxis vor Ort: Zeitgemäße Gestaltung öffentlicher Flächen" veranstaltete Rinn am 16. April im Alten Lokschuppen in Hünfeld eine Tagung speziell für die Entscheider aus den Kommunen und Gemeinden. Hierbei stand der Bahnhof und das Bahnhofsumfeld in Hünfeld als hervorragendes Beispiel für eine nachhaltige Gestaltung im Fokus der Vorträge der Experten. Im Anschluss an die Vorträge besichtigten die Teilnehmer den Bahnhof, der in 2014 von der Allianz pro Schiene zum Bahnhof des Jahres in der Kategorie Kleinstadtbahnhof prämiert wurde.

Weitere Fachtagungen FORUMSTADT mit praxisnahen Beispielen vor Ort sind für 2015 in Planung.

> weitere Impressionen

Neu­hei­ten, In­for­ma­ti­ves und Gar­ten­flair

26. April 2015

Besucher nutzten das Frühlingsfest bei Rinn für Ihre Gartenplanung

Unter dem Motto MEIN GARTENTRAUM erlebten Bauherren beim Frühlingsfest im Rinn Ideengarten in Heuchelheim am 25. und 26. April viele Neuheiten. Experten von Rinn standen den Gartenliebhabern beratend zur Seite.

Trotz des wechselhaften Wetters nutzten viele Bauherren das Frühlingsfest bei Rinn, um sich über die Produkte und Möglichkeiten einer individuellen Gartengestaltung zu informieren. Viele Inspirationen erhielten die Besucher bei den Architektenvorträgen im Rinn Forum. Experten erläuterten anhand schöner Bildbeispiele den Einsatz von Mauern und Stufen und gaben wertvolle Tipps für barrierefreie Gestaltungen im Garten. Ein weiterer Vortrag handelte von architektonisch gestalteten Eingangsbereichen - die Visitenkarte des Hauses. Auch zur Gartengestaltung mit Wasser und Licht sowie zur Gartenbepflanzung wurden kostenlos Vorträge angeboten.

Ein weiteres Highlight war am Sonntag um 14 Uhr die offizielle Übergabe von drei Ruhebänken an die Kindergärten Heuchelheim, Kinzenbach und Fernwald-Steinbach, die von den Rinn Auszubildenden für die Landesgartenschau 2014 zum Thema Leitpfosten auf ganz besondere Art gestaltet wurden. Die Leiterinnen der Kindergärten sowie Bürgermeister Steinz freuten sich sehr über diese einfallsreiche Spende.

Seit 2014 produziert Rinn CO2 neutral. Über dieses und mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei Rinn konnten interessierte Besucher sich ebenfalls informieren. Ein eigens dafür gebautes Gras-Sofa sowie der neue BMW i3 sorgten für viel Aufmerksamkeit. Marktstände mit kreativen Dekorations-Elementen sowie Blumen und Pflanzen für Haus und Garten trugen zu einem schönen Gartenflair bei. Vielfältige Spezialitäten sorgten für das leibliche Wohl.

Beim Malen, Basteln und Spielen im Garten gab es auch für die Kinder viel zu erleben.

> weitere Impressionen

Girls' Day 2015

23. April 2015

Wieder eine runde Sache: Der Girls' Day

Der Girls‘ Day bei Rinn ist mittlerweile zu einer festen Instanz geworden. Hier erfahren Mädchen mehr über die Berufe VerfahrensmechanikerIn und BetonfertigteilbauerIn und erhalten Einblick in die Produktion sowie das Entwicklungszentrum.

Begleitet werden die Schülerinnen von Corinna Lich, Kathrin Höres und Stefan Hederich, die bei Rinn für die Ausbildung zuständig sind. Auch Auszubildende bei Rinn stehen den Mädchen an dem Tag zur Seite.

Die Experten aus den Abteilungen vermitteln praktisches Wissen. Gleichzeitig können die Mädchen selber etwas herstellen und gestalten.

So haben Corinna Lich, Kathrin Höres und Stefan Hederich den Tag erlebt:

„Gemeinsam mit unseren Azubis Sina Gerlach und Nils Tietböhl starteten wir am 23. April den Tag. Durch Partner-Interviews mit gegenseitiger Vorstellung konnten wir die 11 Teilnehmerinnen - und sie auch uns - besser kennen lernen. Speziell für diesen Tag haben Silke Wagenbach , die bei Rinn im Labor arbeitet, und Stefan Hederich ansprechende Betonformen hergestellt. In unserem Entwicklungszentrum konnten die Mädchen über den Tellerrand schauen.

Eigenhändig stellten sie die Mischungen her und befüllten die ausgewählten Formen. Der informativ gestaltete Firmenrundgang wurde durch das anschließende Online-Quiz vertieft.“

> weitere Impressionen

Ar­chi­tek­ten­vor­trä­ge am Früh­lings­fest

17. April 2015

Lassen Sie sich inspirieren - kostenlos!

Beim Rinn Frühlingsfest am Wochenende können Sie sich von Profis informieren aber auch inspirieren lassen. Sechs Vorträge zu insgesamt vier Themen erwarten Sie im Rinn Forum. Der Zugang befindet sich im Haupteingangsbereich des Ideengartens in Heuchelheim.

Hier der Überblick:

Gestaltung von Mauern, Stufen und barrierefreien Bereichen
Samstag 15:00 Uhr · Sonntag 11:00 Uhr

Architektonisch gestaltete Eingangsbereiche
Samstag 15:30 Uhr · Sonntag 11:30 Uhr

Gartengestaltung mit Wasser und Licht
Sonntag 15:00 Uhr

Schöne Pflanzen im Garten
Sonntag 15:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Für Ar­chi­tek­ten und In­ge­nieu­re:

22. März 2015

Fachtagung FORUMSTADT - Praxis vor Ort am 16. April 2015 im Alten Lokschuppen in Hünfeld.

Es erwarten Sie Vorträge für eine zeitgemäße Gestaltung öffentlicher Objekte sowie ein Rundgang zu beispielhaften Objekten vor Ort. Melden Sie sich jetzt an. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Das Programm:

12:00 Uhr - Eintreffen der Gäste und Begrüßungsimbiss
12:30 Uhr - Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Hünfeld, Stefan Schwenk
12:45 Uhr - Vortrag "Förderprogramme" Chancen und Nutzen
13:00 Uhr - Vortrag "Planung und Umsetzung kommunaler Projekte am Beispiel Bahnhof und Bahnhofsumfeld in Hünfeld"
13:30 Uhr - Vortrag "Bauprogramm Kanal-Straße-Wasser" - Systematische Infrastrukturerhaltung
14:00 Uhr - Kaffeepause - Zeit für gute Gespräche
14:30 Uhr - Vortrag "Nachhaltige Freiraumgestaltung mit Rinn Produkten"
15:00 Uhr - Rundgang zu beispielhaften und ausgezeichneten Projekten
16:30 Uhr - Abschlussdiskussion und Ausklang mit Büffet im Alten Lokschuppen

> weitere Impressionen

Gro­ßer Zu­spruch beim Rinn Fo­rum für den Bau­fach­han­del und Gar­ten- und Land­schafts­bau in Heu­chel­heim

18. März 2015

Zahlreiche Kunden nutzten das Forum, um sich auf die neue Gartensaison vorzubereiten

Nach dem Rinn Forum in Gera im Januar hatten wir außerdem vom 23. bis 27. Februar Kunden aus dem Baufachhandel und Garten- und Landschaftsbau zum Rinn Forum in Heuchelheim eingeladen. Rund 1.200 Gäste hatten sich angemeldet, so dass sogar ein weiterer Veranstaltungstag am 10. März angeboten wurde. Der Mix aus aktuellen Fachvorträgen und praxisnahen Beispielen hatte die Gäste überzeugt. Ein idealer Ort für Praxis-Vorführungen ist das Forum für Anwendungstechnik, dessen Ausbau rechtzeitig fertig wurde und das jetzt noch mehr Raum für Schulungen bietet. Gut gerüstet starten die Experten nun in die neue Bausaison.

Entsprechend dem Motto „Entscheiden und handeln mit Erfolg“ hatte der ZDF-Fußballexperte und ehemalige FIFA-Schiedsrichter Urs Meier einen Vortrag mit dem Titel „Du bist die Entscheidung“ gehalten.

> weitere Impressionen

Rinn bil­det Fach­kräf­te im Gar­ten- und Land­schafts­bau wei­ter

17. März 2015

Forum für Anwendungstechnik wurde vergrößert und rundum modernisiert

Pünktlich zu Saisonbeginn hat Rinn sein Forum für Anwendungstechnik erweitert und die Außenanlage in eine moderne Ausstellung verwandelt. Bereits seit zwei Jahren präsentieren wir während der jährlichen Forum-Veranstaltungen den fachgerechten Einbau der Produkte. Als erster Hersteller in der Branche möchten wir den Fachkräften ab sofort zusätzlich spezielle Schulungen zur Weiterbildung anbieten.

weiterlesen

> weitere Impressionen

Bau des Jah­res 2014 ge­kürt

13. März 2015

2015 war es so weit: Das Projekt Senftenberg wurde als Bau des Jahres 2014 von german-architects gekürt.

Weit in den Osten, bis ins brandenburgische Senftenberg muss man dieses Jahr reisen, wenn man unseren Bau des Jahres 2014 einmal selbst gesehen haben will. Das landschaftsgestaltende Neubauprojekt für den Senftenberger Hafen überzeugte 17 Prozent der Leserinnen und Leser als bestes Projekt aller 50 Bau-der-Woche-Ausgaben des vergangenen Jahres.

Die Flaniermeile für Hafenbesucher wurde mit großformatigen Magnum Platten in drei Farbstufen gestaltet. Der Charakter des Stadthafens wird auch durch Betonelemente in Maßanfertigung in weißer Sichtbetonoptik geprägt. Großzügige Treppenanlagen schaffen den Übergang vom Stadthafen zur Stadt Senftenberg.

> weitere Impressionen

Er­le­ben Sie krea­ti­ve Ide­en, at­trak­ti­ve Pro­duk­te und pro­fes­sio­nel­le Be­ra­tung

11. März 2015

Für alle Gartenliebhaber und Bauherren: Beratungstag plus am 21. März im Rinn Forum Heuchelheim beim Ideengarten

Experten präsentieren Ihnen wie Sie Eingangsbereiche individuell gestalten können. Kreative Lösungen für Mauern, Stufen und eine barrierefreie Gestaltung werden Ihnen ebenso präsentiert. Außerdem erhalten Sie Tipps für eine schöne Gartenbepflanzung und Gartenbewässerung sowie für eine Gestaltung mit Wasser und Licht. Für nachhaltig schöne Hausgärten bieten wir Ihnen die Rinn Steinpflege an.

Kommen Sie am Samstag, den 21. März von 9:30 bis 16:00 Uhr in das Rinn Forum beim Ideengarten Heuchelheim. Profitieren Sie von den kostenlosen Vorträgen und der Beratung. Erleben Sie den neu gestalteten Ideengarten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Das Programm:

09:30 Uhr - Eintreffen und Begrüßung
10:00 Uhr - Kreative Lösungen im Detail: Mauern, Stufen, barrierefreie Gestaltung
10:30 Uhr - Pause
10:45 Uhr - Schöne Pflanzen für schöne Gärten und Möglichkeiten der Gartenbewässerung
11:15 Uhr - Pause
11:30 Uhr - Die Rinn Steinpflege - für nachhaltig schöne Hausgärten
12:00 Uhr - Mittagsimbiss / Zeit für Beratung und Rundgang Ideengarten
13:30 Uhr - Die Visitenkarte des Hauses: Individuelle Eingangsbereiche mit Rinn Produkten
14:00 Uhr - Pause
14:15 Uhr - Gartengestaltung mit Wasser und Licht
14:45 Uhr - Pause
15:00 Uhr - Die Rinn Steinpflege - für nachhaltig schöne Hausgärten

Rinn er­hielt Gü­te­sie­gel "Si­cher mit Sys­tem"

18. Februar 2015

BG RCI Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Industrie zeichnete Rinn aus

Ein bewusster Umgang mit der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz ist uns sehr wichtig. Mit der Zertifizierung „Sicher mit System“, das die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) ausstellt, haben wir dies unterstrichen und die gesamte Arbeitsschutzorganisation optimiert. Am 13. Februar fand die offizielle Verleihung des SmS-Gütesiegels während der Betriebsversammlung im Rinn Forum in Heuchelheim statt. Dipl.-Geol. Winfried Stieldorf, Auditor der BG RCI, lobte Rinn in seiner Rede für die hervorragende Umsetzung.

Be­su­cher­re­kord beim Rinn Fo­rum in Gera

15. Februar 2015

Mehr als 800 Kunden nutzten das Forum, um sich auf die neue Gartensaison vorzubereiten

Bereits zum zehnten Mal hatte der Hersteller Rinn Beton- und Naturstein aus Stadtroda seine Kunden aus dem Garten- und Landschaftsbau sowie Baufachhandel vom 26. bis 29. Januar in das Hotel Novotel in Gera eingeladen. Auch dieses Jahr ging das Konzept wieder auf und übertraf sogar alle Erwartungen. Mehr als 800 Kunden folgten der Einladung und nutzten den Mix aus Vorträgen und praxisnahen Beispielen. Entsprechend dem diesjährigen Motto „Entscheiden und handeln mit Erfolg“ hielt der bekannte ZDF-Fußballexperte und ehemalige FIFA-Schiedsrichter Urs Meier einen Vortrag mit dem Titel „Du bist die Entscheidung“ und begeisterte die Besucher.

Wir freu­en uns auf Ih­ren Be­such!

02. Februar 2015

Rinn auf der BAUExpo in Gießen vom 19. bis 22. Februar 2015

Sie planen die Gestaltung Ihrer Außenanlage und sind noch auf der Suche nach innovativen Produktideen? Dann besuchen Sie den Messestand von Rinn auf der BAUExpo - Hessens größte Baumesse. Mit Beginn der Bausaison finden Sie dort alles rund um Hausbau, Sanierung, Renovierung, Wohnraumgestaltung, Energieeinsparung sowie Garten- und Landschaftsgestaltung.

Entdecken Sie neue, moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Stufen und Rand- und Hanglösungen in verschiedenen Formaten, Oberflächen und Farben von Rinn. Sie finden uns in Halle 8 (Zelt) - einem Bereich speziell für die grüne Branche - genannt "GrünBau".

Besuchen Sie auch unsere Vorträge "Kreative Lösungen im Detail: Mauern, Stufen, barrierefreie Gestaltung" und "Die Visitenkarte des Hauses: Individuelle Eingangsbereiche mit Rinn Produkten" in Halle 6 (Podium). Mehr erfahren Sie unter www.messe-bauexpo.de.

Veranstaltungsort:
Ausstellungszentrum Hessenhallen
An der Hessenhalle 11
35398 Gießen

Du suchst ei­nen Aus­bil­dungs­platz?

14. Januar 2015

Wir sind am 25. + 26. Januar wieder am Start - bei der Messe "Chance 2015"

Schau Dir unseren neuen Ausbildungsfilm an - es lohnt sich. Wir sorgen für "Kino-Feeling", mit chilligen Sitzmöglichkeiten und leckerem Popcorn.

Gerne informieren wir Dich über die Ausbildungsmöglichkeiten:

  • Baustoffprüfer (m/w)
  • Betonfertigteilbauer/Betondesigner (m/w)
  • Industriekaufleute
  • Verfahrensmechaniker (m/w)

und was Rinn noch alles als Arbeitgeber bietet.

Komm vorbei - Du findest uns:

Halle 6, Stand A7
An der Hessenhalle 11
35398 Gießen

Wir freuen uns auf DICH!

Weitere Infos findest Du unter "Messe Chance 2015"

Wie sol­len wir le­ben?

09. Dezember 2014

Bundesstiftung Baukultur stellt Baukulturbericht vor.

Städte haben neben ihren Sehenswürdigkeiten und amtlichen Kenngrößen eine baukulturelle Identität. Unser Alltag, das gesellschaftliche Zusammenleben und unsere Stimmung werden durch die gebaute Umwelt positiv oder negativ beeinflusst. Baukultur hat somit neben sozialen, ökologischen und ökonomischen Bezügen auch eine emotionale und ästhetische Dimension. Ihre Herstellung, Aneignung und Nutzung ist ein gesellschaftlicher Prozess und braucht eine breite Verständigung über qualitative Werte und Ziele.

Wie steht es in den Jahren 2014/15 um den gesellschaftlichen Wert der Baukultur aus Sicht der Bürger und der Baukulturschaffenden oder wie steht es um die Vorbildfunktion der öffentlichen Hand? Was können und müssen wir auf den Weg bringen, um die Lebensqualität unserer Städte für nachfolgende Generationen zu erhalten und zu verbessern?

Der Baukulturbericht 2014/15 gibt Handlungsempfehlungen und zeigt Lösungen für Politik, Planer und weitere Akteure der Baukultur auf.

Ein länd­li­ches Idyll mit Ge­samt­kon­zept

08. Dezember 2014

Rinn lieferte Produkte für "Bahnhof des Jahres 2014" in Hünfeld

Nach Testreisen durch ganz Deutschland hatte die "Allianz pro Schiene" im Sommer 2014 ihr Urteil gefällt: Dresden und Hünfeld haben den Titel "Bahnhof des Jahres 2014" gewonnen. Zum elften Mal in Folge prämierte die Jury damit die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands. In der Kategorie "Kleinstadtbahnhof" überzeugte das hessische Hünfeld. Die Jury bezeichnete den Bahnhof als "ein ländliches Idyll mit Gesamtkonzept". Für den Bahnhofsvorplatz und den Bahnsteig sowie die Personenunterführung des Kleinstadtbahnhofes lieferte Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim Platten, Pflaster, Blockstufen und die Beläge für Rampen.

Besonders kundenfreundlich ist der Bahnhof, da er barrierefrei ausgebaut wurde. Auf den Bahnsteigen wurden spezielle Pflastersteine mit einer Schraffur für Gefahrenbereiche eingesetzt. Aufmerksamkeitsfelder auf den Bahnsteigen sowie vor Treppenabgängen dienen der besseren Orientierung für Blinde und Sehbehinderte. Rampen sorgen für barrierefreie Zugänge. Die Magnum Platten von Rinn in 18 cm Dicke eignen sich besonders für hohe Verkehrsbelastungen und Kräfteeinwirkungen wie auf dem Bahnhofsvorplatz und an der Bushaltestelle. Zum 4. Mal in Folge wurde ein Bahnhof prämiert, der mit Rinn Produkten neu gestaltet wurde.

Die 6-köpfige Jury besteht aus Vertretern des Fahrgastverbandes Pro Bahn, dem Deutschen Bahnkunden-Verband (DBV), dem Verkehrsclub Deutschland (VCD), dem Autoclub Europa (ACE), dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC und der Allianz pro Schiene.

> weitere Impressionen

Spe­zi­ell für Pla­ner und Ar­chi­tek­ten:

02. Dezember 2014

Messe BAU in München vom 19. bis 24. Januar 2015

Als Partner des DGNB, der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V., präsentiert Rinn sich auf der Messe BAU in München - die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. "Die Zukunft des Bauens" lautet der Claim der Messe BAU 2015. Im Fokus der DGNB Sonderschau steht der Dialog zwischen Architektur und Industrie. Besucher erhalten einen Einblick, wie innovative Lösungen für nachhaltiges Bauen durch den Dialog von Planern und Herstellern entstehen können. Vorträge und Rundgänge über die Messe runden das Programm ab.

Rinn finden Sie auf dem Messestand der DGNB e.V. in Halle C2, Stand-Nr. 311. Mehr Infos unter www.bau-muenchen.com

225 Jah­re bei Rinn - ein Grund zu fei­ern

20. November 2014

Neun Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen blicken dieses Jahr auf eine 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

Neun Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim und Steinbach blicken dieses Jahr auf eine 25-jährige Betriebszugehörigkeit. Geschäftsleitung, Abteilungsleitung sowie Betriebsrat würdigten dies mit einer Feier am 14. November 2014 im Firmenbistro Wilhelm´s in Heuchelheim.

Besonders spannend ist die Geschichte der Jubilarin Karin Stetefeld: Gemeinsam mit ihrem Mann Lothar ist sie vor 25 Jahren in den Westen gekommen. Kurz vor dem Mauerfall – am 4. September 1989 - wurde ihrem Ausreiseantrag stattgegeben. Schon am 1. November 1989 war ihr erster Arbeitstag bei Rinn. In der Kantine kümmert sie sich bis heute liebevoll und engagiert um die Verpflegung der Mitarbeiter.

Gottlieb Steinberg aus der Abteilung Fertigteile und Yusuf Senül, Maschinenführer in der Plattenfertigung, starteten am 1. Februar 1989 bei Rinn. Bernd Barth ist Mitarbeiter im Strahlhaus und hat vor 25 Jahren am 2. Februar 1989 angefangen. Als Staplerfahrer im Werk Steinbach ist Jürgen Klaum seit 2. Mai 1989 dabei. Ebenfalls in Steinbach ist Ali Geci – er arbeitet dort seit 2. Juni 1989 in der Bodenfertigung.

Holger Schwärzel hat als Maschinenführer am 12. Juni 1989 begonnen und ist anschließend in das Labor gewechselt. Seit 3 Jahren ist er Meister in der Plattenfertigung. Als Bautechniker ist Uwe Sehrt seit dem 1. Juli 1989 für die Anwendungstechnik und Neuentwicklungen bei Rinn zuständig. Mit einer Ausbildung zum Betonfertigteilbauer hat Michael Burggraf am 1. August 1989 bei Rinn gestartet. Heute arbeitet er im Team Bereich Fertigteile.

Rinn überreichte den Jubilaren für ihre langjährige, engagierte Mitarbeit eine Urkunde sowie ein ganz besonderes Geschenk aus Beton – ein Herz mit einem Danke-Schriftzug. Selbstverständlich erhielten alle Jubilare an ihrem persönlichen Ehrentag eine Firmenprämie.

Bei einem festlichen Menü im Firmenbistro Wilhelm´s konnten die Ehrengäste mit ihren Partnern die Feier genüsslich ausklingen lassen.

Ers­ter Spaß- und Wohl­fühl­tag für Rinn Be­leg­schaft fand po­si­ti­ven An­klang

07. Oktober 2014

Rund 600 Teilnehmer genossen ein Programm rund um Körper, Geist und Seele

Rund 600 Gäste, Rinn Mitarbeiter und deren Familienangehörige, folgten der Einladung und erlebten bei spätsommerlichen Temperaturen ein abwechslungsreiches Programm aus sportlichen Aktivitäten, vielfältigen Entspannungs- und Wellness-Angeboten sowie aktuellen Informationen rund um die Gesundheit. Beim Zumba oder Line Dance konnten sich Erwachsene und Kinder zu mitreißender Musik bewegen und den Kreislauf in Schwung bringen, um sich anschließend auf der Allton-Entspannungsliege auszuruhen oder aber bei einer Stuhlmassage zu entspannen. Ein besonderes Highlight war das Menschenkicker-Turnier, bei dem Teamgeist gefragt war. Wer Hunger und Durst bekam, konnte sich im Bistro Wilhelms stärken und Geselligkeit genießen. Auch eine geführte Besichtigung der Produktion stand auf dem Programm. Ein ganz spezielles Aktionsprogramm wartete auf die jüngsten Gäste: Beim Bewegungsparcours oder in der Kinderdisco konnten sie sich austoben. Oder aber in Ruhe basteln und sich auf eine Entspannungsreise begeben. Clown Ichmael und sein Mitmachzirkus sorgten weiter für eine lustige Unterhaltung.

Nützliche Tipps zur Ernährung, Konzentrationsübungen und eine Körperanalyse durch den BodyAnalyzer verhalfen zu einem besseren Verständnis und Umgang mit dem eigenen Körper und Geist. An den Infoständen der Krankenkassen konnten sich die Besucher über aktuelle Gesundheitsmaßnahmen und Leistungen informieren.

Rinn unterstreicht mit diesem Tag speziell für die Belegschaft und ihre Angehörigen die soziale Komponente seiner Nachhaltigkeitsstrategie. Als Familienunternehmen ist generationsübergreifendes Denken und Verantwortung eine Leitlinie für das unternehmerische Handeln.

> weitere Impressionen

Rinn er­reicht wei­te­re Zie­le in punc­to Nach­hal­tig­keit

01. Oktober 2014

Eigene Photovoltaikanlage und das erste Elektroauto

Seit Anfang 2012 verpflichtet sich die Geschäftsleitung der Rinn Beton- und Naturstein GmbH alle unternehmerischen Entscheidungen an einer nachhaltigen Unternehmensstrategie auszurichten. Pünktlich zum 3. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 17. September hat der Hersteller hochwertiger Beton- und Natursteinprodukte weitere wichtige Etappenziele seiner Nachhaltigkeitsstrategie erreicht: eine zweite Photovoltaikanlage unterstützt die Eigenstromerzeugung und der Verbrauch von Trinkwasser im Produktionsprozess konnte immens reduziert werden. Für eine umweltfreundliche Mitarbeitermobilität bereichert seit Kurzem das erste Elektroauto den Fuhrpark von Rinn.

Un­ser Ein­satz für eine zu­kunfts­fä­hi­ge Welt

23. September 2014

Nachhaltigkeits-Update 2013/2014

Zukünftig werden Kunden ein zunehmendes Interesse daran haben, welche Auswirkungen die Produktion auf Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft hat.

Wir sind der Überzeugung, dass nur eine auf nachhaltige Entscheidungen basierende Unternehmensführung in Zukunft Erfolg haben wird. Das bedeutet, es muss bei allen unternehmerischen Entscheidungen die Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem gefunden werden.

Die erste Dokumentation der Nachhaltigkeit bei Rinn war ein sehr umfangreicher Prozess. Zugleich ist diese Bestandsaufnahme ein solides Fundament, auf das wir aufbauen können.

Seit 2013/2014 haben wir schon folgende Ziele geschafft:

  • CO2 neutrale Produktion in allen Werken seit 2014
  • Reduzierung von 13 Mio Liter Wasserverbrauch im Werk Heuchelheim
  • ca. 80% Regenwassereinsatz im Werk Steinbach
  • ca. 10% Eigenstromproduktion durch Photovoltaik-Anlagen im Werk Heuchelheim
  • Isolierung von 1.600 m² Dachfläche einer Produktionshalle

Hier geht es zum Nachhaltigkeits-Update 2013/2014

Spe­zi­ell für Pla­ner, In­ge­nieu­re und Un­ter­neh­mer:

05. September 2014

Die Fachmesse InnoTrans vom 23. bis 26. September 2014 in Berlin

In Berlin, dem deutschen Zentrum für Verkehrstechnik-Kompetenz mit einer Fülle von Referenzobjekten und über 220 angesiedelten Firmen der Verkehrstechnikindustrie, bietet die Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik - Innovative Komponenten, Fahrzeuge, Systeme die Plattform für nationale und internationale Anbieter und Nachfrager des Personen- und Güterverkehrs. Rinn präsentiert sich auf dem Gemeinschaftsstand der ÜGG Überwachungsgemeinschaft Gleisbau in Halle 25, Stand-Nr. 219.

Erfahren Sie mehr über unsere innovativen Produkte sowie unsere Nachhaltigkeitsstrategie, die in unserem Unternehmen in allen drei Aspekten, ökologisch, ökonomisch und sozial, voll gelebt wird. Zahlreiche Objekte zeugen von unserer Kompetenz.

Veranstaltungsort:

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin

Öffnungszeiten Fachbesucher:

9:00 bis 18:00 Uhr

Mehr Messe-Infos unter www.innotrans.de

Ver­kaufs­aus­stel­lung für Gar­ten­kul­tur und Länd­li­che Le­bens­art

02. September 2014

Rinn auf dem Fürstlichen Gartenfest, Schloss Wolfsgarten vom 19. - 21. September 2014

Das Fürstliche Gartenfest ist eine internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und Ländliche Lebensart. Gartenliebhaber finden hier Pflanzen, Gartenmöbel, -geräte, -maschinen, - accessoires, Brunnen und Skulpturen sowie stilvolle Landmoden und kulinarische Köstlichkeiten. Das Fürstliche Gartenfest auf Schloss Wolfsgarten in Langen nimmt sich dieses Jahr des Sonderthemas "Gärten für Gourmets" an, bei denen die Besucher viele Anregungen für gesunde Genüsse aus dem eigenen Garten wie zum Beispiel essbare Blüten, leckere Früchte und exotische Kräuter erhalten.

Rinn präsentiert moderne Terrassenplatten und Pflastersteine sowie passende Mauersysteme, Blockstufen und Sitzelemente, die Ihren Gartentraum wahr werden lassen. Lassen Sie sich inspirieren!

Kommen Sie zu Rinn an den Stand Nr. B08 und entdecken Sie die Produkt-Highlights 2014!

Öffnungszeiten:

Freitag, 19.09.14 bis Sonntag, 21.09.14 von 10.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Schloss Wolfsgarten
Prinzessin-Margaret-Allee (K168)
63225 Langen bei Frankfurt am Main

Mehr Infos unter www.gartenfest.de

Start­schuss zur Azu­bi-Ral­lye bei Rinn

03. August 2014

Zweitägige Einführungsveranstaltung gibt umfangreichen Einblick in das Unternehmen und die Ausbildungsberufe

Zu Ausbildungsbeginn lässt sich Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim jedes Jahr ein besonderes Programm für die neuen Auszubildenden einfallen. Dazu gehören ausführliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen, Rundgänge durch den Betrieb sowie eine spannende Firmen-Rallye. Insgesamt acht neue Ausbildungsplätze im kaufmännischen und gewerblichen Bereich wurden beim Hersteller und Lieferant für hochwertige Betonprodukte für die Außengestaltung besetzt.

Für Pla­ner und Ar­chi­tek­ten:

18. Juli 2014

Forumstadt - Stadt nachhaltig planen. Die Praxis.

Die Veranstaltungsreihe Forumstadt geht in die zweite Runde. Jetzt stellt Rinn die Erfahrungen der am Bau Beteiligten in den Mittelpunkt der Veranstaltung. Beispiele nachhaltig gestalteter Objekte, Lebensräume der Zukunft, die Zertifizierung von Stadtquartieren und das EU-Vergaberecht - das alles präsentieren kompetente und erfahrene Experten aus der Branche.

Planer und Architekten können an folgenden Terminen teilnehmen:

  • Berlin, 12. September 2014
  • Heuchelheim, 17. September 2014

Mehr zum Programm, den Referenten, Veranstaltungsorten und Anmeldemöglichkeiten erfahren Sie unter www.forumstadt.de

> weitere Impressionen

Für nach­hal­ti­ges Bau­en:

20. Juni 2014

Messe Consense vom 1. - 2. Juli in Stuttgart

Als Partner des DGNB, der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V., präsentiert Rinn sich auf der Messe CONSENSE in Stuttgart – dem wichtigsten Branchentreff für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben. Das gemeinsame Angebot von Fachmesse und Kongress macht die Consense zur branchenübergreifenden Wissensplattform. Unternehmen präsentieren die neuesten Werkstoffe, Produkte und Bausysteme. Experten diskutieren aktuelle Fragen. Drei neue Themenforen bringen den Kongress auf die Messe: Hier wird praxisnahes Fachwissen für Messe- und Kongressbesucher vermittelt. Rinn finden Sie in Halle C2, Stand-Nr. 2C10. Mehr Infos unter www.messe-stuttgart.de/consense

Lan­des­gar­ten­schau Gie­ßen

13. Mai 2014

Der Rinn Themengarten auf der Landesgartenschau Gießen

Rinn präsentiert sich auf der Landesgartenschau in Gießen vom 26. April bis 5. Oktober mit einem schönen Themengarten. Im Bereich der molekularen Gärten stellt dieser eine pflanzliche Zelle dar. Der Zellkern in Form einer Rasen-Lounge bildet das zentrale Element. Besucher können sich hier auf einer der Körperform angepassten Rasenfläche niederlassen. Aus dem Zellkern heraus wächst als Symbol des Anfangs ein Baum, der gleichzeitig Schatten spendet. Ein schmaler Brunnen, der am Kopfende der Rasenlounge austritt, umrahmt diese beiden Seiten mit einem Wasserfilm und versickert am Fuße der Lounge wieder.

Das Wasserspiel besteht aus hochverdichtetem Beton silkstone von Rinn. Es setzt sich in einer ca. 20 cm hohen Stahlkante fort, die die Rasenfläche einfasst. Ein Wechselspiel aus Hecken, Mauern und Stauden symbolisiert die Zellwand und schirmt den Garten nach außen hin ab. Die befestigten Flächen sind im vorderen Bereich mit dem Pflaster Padio Seidengrau, unterbrochen von Magnum Platten rinnit Platin mittel, verlegt worden. Der hintere, weniger stark frequentierte Bereich erhält eine Kieselabdeckung. Moderne Sitzelemente wie die Intervallo Sitzblöcke von Rinn und die Mayo Bank von Escofet laden zum Verweilen ein. Als den Garten einfassenden Sichtschutz dienen Vario Blocs in Platin mittel, mal mit Glaselementen und Metallelementen, mal mit Holzleisten dazwischen versehen. Weiter bieten das Mauersystem Romano rustica sowie ein mehrschichtiges Mauersystem in rustica Beige-Braun Schutz nach außen. Die Sichtschutzelemente von Rinn werden unterbrochen von in Forum geschnittenen Hecken. Diese werden auf der den Wegen zugewandten Seite durch eine höhenstrukturierte Staudenpflanzung ergänzt.

Die Planung des Gartens stammt von BPG Landschaftsarchitekten Biebertaler Planungsgruppe. Ausgeführt wurde der Themengarten von HMK Hopka & Koch Außenanlagen in Wetzlar. Aber nicht nur mit dem Themengarten präsentiert Rinn sich auf der Landesgartenschau. Auch die Rinn Vorträge zur Gartengestaltung und Steinpflege im “Gärtnertreff“ auf der Landesgartenschau sind für Bauherren interessant. Die Landesgartenschau bietet natürlich noch viel mehr an Attraktionen für die ganze Familie.

Mehr unter www.landesgartenschaugiessen.de

> weitere Impressionen

Bil­dungs­bau ist Zu­kunft

28. April 2014

Messe SCHULBAU vom 13. bis 14. Mai 2014 in Hamburg

Rinn präsentiert sich gemeinsam mit seinem Partner Woehe & Heydemann auf der Messe SCHULBAU in der Magnus-Halle in Hamburg. Die Fachmesse richtet sich speziell an Architekten, Behördenvertreter und Schulleiter. Unter dem Leitmotiv "Bildungsbau ist Zukunft" werden vorbildliche Architektur- und Pädagogikkonzepte präsentiert. Außerdem erwarten die Besucher hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen sowie Fachvorträge zu verschiedenen Praxisthemen.

Besuchen Sie unseren Messestand in Halle 2, Stand-Nr. H38 und lernen Sie unsere Produkte für attraktive Schulhöfe kennen: Pflaster, Platten, Stufen und Möblierungselemente. Wir präsentieren Ihnen schöne Beispiele aus der Praxis.

Programmzeiten: täglich ab 9:30 Uhr, am 13. Mai bis 20:30 Uhr, am 14. Mai bis 18:00 Uhr.

Mehr Infos unter: www.schulbau-messe.de

Schö­ne Gär­ten - zeit­los-mo­dern und na­tür­lich-me­di­ter­ran

30. März 2014

Architektenvorträge am 12. und 13. April im Rinn Forum Heuchelheim

Es referieren erfahrene Gartenplaner/innen, die gelungene Gestaltungen zeigen und Ihnen wertvolle Gartentipps geben.

  • Schöne Gärten - zeitlos-modern und natürlich-mediterran" um 11 Uhr
  • "Bauen und Gestalten mit Mauersystemen von Rinn" um 12 Uhr
  • "Das Wellness-Paket für Pflaster und Platten" um 14 Uhr
  • "Schöne Gärten - zeitlos-modern und natürlich-mediterran" um 16 Uhr

Zu den Vorträgen können Sie sich vorher kostenlos unter: 0800 7466-800 anmelden.

Hier geht es zu weiteren Veranstaltungsterminen

Gär­ten pfle­ge­leicht und at­trak­tiv be­pflan­zen

25. März 2014

Architektenvortrag am 05. April von 14 bis 16 Uhr im Rinn Ideen-Pavillon Stadtroda

Unter dem Titel "Gärten pflegeleicht und attraktiv bepflanzen" wird Ihnen die freie Garten- und Landschaftsarchitektin Martina Trebert erklären, mit welchen Produkten und Pflanzen Ihre Außenanlage so gestaltet werden kann, dass Sie Ihre Freizeit im Garten mehr genießen können. Im Anschluss an den Bildvortrag findet sich genügend Zeit für persönliche Gespräche.

Zu dem Vortrag können Sie sich vorher kostenlos unter: Telefon 0800 7466-800 anmelden.

Für Ex­per­ten des Gar­ten- und Land­schafts­bau­es:

20. März 2014

DGGL Fachseminar "Perfekte Planung für das Oberflächenwasser von Freiflächen" im Rinn Forum Heuchelheim am 29. April 2014

Die DGGL-Akademie Schloss Biebrich veranstaltet in Kooperation mit Rinn am 29. April ein Fachseminar mit dem Thema "Perfekte Planung für das Oberflächenwasser von Freiflächen" mit anschließender Führung der Landesgartenschau Gießen. Experten aus der Branche halten Vorträge zur Planung und den Umgang mit dem Material Wasser in der Landschaftsgestaltung. Beispiele aus der Praxis verdeutlichen das Thema.

Anmelden können sich Landschaftsarchitekten, Mitarbeiter aus dem Garten- und Landschaftsbau und Fachleute aus Kommunen, Landkreisen, Wasserbehörden, Hoch- und Tiefbauämtern bis zum 22. April bei der DGGL-Akademie. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig und beinhaltet Imbiss, Mittagessen, Getränke und den Eintritt zur Landesgartenschau Gießen. Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) erhalten für die Teilnahme 2 Fortbildungspunkte.

Mehr erfahren Sie in dem Programm-Flyer.

Wir freu­en uns auf Ih­ren Be­such!

07. März 2014

Rinn auf der trend-messe Fulda vom 20. - 23. März 2014

Für alle, die sich für Bauen und Wohnen, Einrichten und Planen, Immobilien und Finanzierung, Neuheiten und Trends interessieren ist die trend-messe in Fulda ein Besuch wert.

Rinn präsentiert sich dort in dem Ausstellerzelt der Raiffeisen Eichenzell und Hünfeld in Halle 2, Stand-Nr. 2/209. Entdecken Sie neue, moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Blockstufen und Mauersysteme von Rinn.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten täglich von 10 - 18 Uhr

Mehr Infos unter: trend-messe Fulda

Rinn star­tet mit Bau­fach­han­del und Gar­ten- und Land­schafts­bau in die neue Sai­son

26. Februar 2014

Rund 2.050 Kunden nutzen das diesjährige Forum unter dem Motto "Praxis und Wissen to go"

Bereits Tradition hat das Forum für den Baufachhandel und Garten- und Landschaftsbau von Rinn. Rund 2.050 Kunden besuchten das diesjährige Forum an zehn Tagen unter dem Motto "Praxis und Wissen to go" in Gera und Heuchelheim. Damit erreichte Rinn eine Rekordzahl.

Vom 28. bis 31. Januar fand das Forum im Hotel Novotel in Gera statt. Die Veranstaltungsreihe wurde vom 17. bis 24. Februar im Rinn Forum in Heuchelheim fortgesetzt. Die Profis aus der Branche erhielten an einem Tag umfassende, aktuelle Informationen und bekamen Beispiele aus der Praxis gezeigt, von denen sie direkt bei ihrer alltäglichen Arbeit profitieren. Die Baufachhändler, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Garten-Landschaftsbau wurden durch sechs Stationen geführt.

Dabei ging es um die harmonische Gestaltung der Rinn Produkte - speziell der Neuheiten, um die richtige Planung und den einwandfreien Bau von Mauern und um die fachgerechte Herstellung von Pflasterflächen. Auch das Verlegen von schadensfreien Terrassen- und Stufenbelägen sowie die Abdichtung von Wand- und Fassadenanschlüssen mit Pflaster- und Plattenbelägen sowie Mauern waren Themen, die bei dem Rundgang durch die einzelnen Stationen behandelt wurden. Außerdem erhielten die Kunden Gelegenheit, sich über das neue FLL-Regelwerk - ZTV-Wegebau - mit den Experten auseinander zu setzen. Hierbei geht es um den neuesten Stand der Technik zu verschiedenen Bauweisen. Die Profis waren begeistert und starten so gut gerüstet in die neue Bausaison.

> weitere Impressionen

Wir freu­en uns auf Ih­ren Be­such!

17. Februar 2014

Rinn auf der BAUExpo in Gießen vom 6. - 9. März 2014

Sie planen die Gestaltung Ihrer Außenanlage und sind noch auf der Suche nach innovativen Produktideen? Dann besuchen Sie den Messestand von Rinn auf der BAUExpo - Hessens größte Baumesse. Mit Beginn der Bausaison finden Sie dort alles rund um Hausbau, Sanierung, Renovierung, Wohnraumgestaltung, Energieeinsparung sowie Garten- und Landschaftsgestaltung.

Entdecken Sie neue, moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Möblierungselemente und Rand- und Hanglösungen in verschiedenen Formaten, Oberflächen und Farben von Rinn. Zum ersten Mal in Halle 8 (Zelt) - einem Bereich speziell für die grüne Branche - genannt "GrünBau".

Besuchen Sie auch unseren Vortrag "Das Wellness-Paket für Pflaster und Platten" - täglich in Halle 8 (Podium): 6. und 7.3. um 14:15 Uhr, 8.3. um 12:45 Uhr, 9.3. um 13:30 Uhr. Hier erfahren Gartenliebhaber von unseren Experten wie ihre Terrassen, Eingangsbereiche und Hofeinfahrten gereinigt und nachhaltig geschützt werden können.

Veranstaltungsort:
Ausstellungszentrum Hessenhallen
An der Hessenhalle 11
35398 Gießen
www.messe-giessen.de

Rinn Be­ton- und Na­tur­stein er­reicht wei­te­res Nach­hal­tig­keits­ziel

10. Februar 2014

Einweihung neues Bistro "Wilhelms" und Vorstellung Ernährungskonzept

Rinn hat mit dem Ausbau eines ausgewogenen und regionalen Ernährungskonzeptes in den Firmen-Kantinen in Heuchelheim und Steinbach ein weiteres Nachhaltigkeitsziel erreicht. Gleichzeitig wurde auch die 25 Jahre alte Küche und Kantine umgebaut, renoviert und erneuert. Die offizielle Einweihung der neuen Kantine, genannt “Wilhelms“, fand am 7. Februar in Heuchelheim statt. Geschäftsführer Christian Rinn hatte die Mitarbeiter und Gäste persönlich begrüßt. Auch Regierungspräsident Dr. Witteck und Bürgermeister Lars Burkhard Steinz hielten eine Ansprache zur Einweihung.

Der Firmengründer Wilhelm Rinn wäre sicher stolz auf die neue Kantine und das moderne Ernährungskonzept von Rinn in Heuchelheim und Steinbach. Nicht nur, weil das Bistro “Wilhelms“ nach ihm benannt wurde, sondern weil Rinn damit ein weiteres Ziel seiner Nachhaltigkeitspolitik erreicht hat. So wurde bereits im November letztens Jahres ein Koch eingestellt, der die Kantinen in Heuchelheim und Steinbach leitet und der für ein reichhaltiges Angebot an ausgewogenen, regionalen Speisen und Getränken sorgt. Gemeinsam mit drei Mitarbeiterinnen bereitet Stephan Gütlich täglich von Montag bis Samstag die Gerichte frisch zu.
Auch bei Firmenveranstaltungen, Feiern und der Bewirtung von Besuchergruppen kommt die neue Rinn Kantine zum Einsatz. Geplant sind außerdem Kochkurse für die Mitarbeiter zum Thema „gesunde Ernährung“ sowie Grillevents für Kunden.

> weitere Impressionen

Nach­hal­tig­keit. Da sind wir wie­der ein paar Schrit­te wei­ter.

29. Januar 2014

CO2 neutrale Produktion bei Rinn

Seit Anfang 2012 verfolgt Rinn eine Unternehmensstrategie, die an den Kriterien der Nachhaltigkeit ausgerichtet ist und ökonomische, ökologische und soziale Aspekte in alle Entscheidungen einbezieht. Seit 2014 ist die CO2 neutrale Produktion bei Rinn für das gesamte Unternehmen Realität.

Zu diesem Zweck haben wir den "CO2 Fußabdruck" für unser Unternehmen erstellt. So wissen wir genau, wie viel Energie wir verbrauchen und welche Emissionen wir verursachen. Dies ist zugleich die Basis, um mit dem Einsatz neuer Technologien den Energieverbrauch in den nächsten Jahren weiter zu reduzieren.

Wir übernehmen die Verantwortung für das, was wir im Sinne nachhaltigen Wirtschaftens direkt beeinflussen und verbessern können. Seit 2014 produziert Rinn CO2 neutral. Konkret heißt das:

  • Wir beziehen seit dem 01.01.2014 in allen Werken Ökostrom
  • Wir nutzen seit 2009 eine Geothermieanlage mit 150 KW Leistung
  • Wir nutzen seit 2013 eine Solaranlage mit 180 KW Leistung
  • Wir nutzen seit 2009 eine Wärmerückgewinnung der Drucklufterzeugung mit 80 KW Leistung
  • Wir kompensieren alle restlichen Energieverbräuche mit Emissionszertifikaten.

Das Pend­ler­pa­ra­dies im Tau­nus

27. Januar 2014

Bahnhof Oberursel ist Bahnhof des Jahres 2013

Zum 10. Mal wurden von der Allianz pro Schiene die schönsten Bahnhöfe Deutschlands gesucht und prämiert. Mehr als 2200 Einsendungen wurden gesichtet und dann von der Jury durch ganz Deutschland bereist, bis es zur Prämierung kam.

Zum 2. Mal in Folge gehörte wieder ein von Rinn mitgestalteter Bahnhof zu den Preisträgern, der Bahnhof Oberursel.

Neben den neuen Treppenzugängen mit Rinn Blockstufen wurden auch die Bahnsteige mit rinnit Pflaster in Basalt erneuert.

"Dieser Vorstadtbahnhof ist keiner von diesen lieblosen Umsteigebahnhöfen, die im städtischen Speckgürtel übermüdete S-Bahn-Pendler ausspucken. In Oberursel haben sich Verkehrsunternehmen und Stadt an einen Tisch gesetzt und ein kleines Paradies für Pendler geschaffen", lobte die Jury.

Hier geht es zur Wahl des Bahnhof des Jahres 2014.

> weitere Impressionen

Rinn Be­ton- und Na­tur­stein ist fit für den de­mo­gra­fi­schen Wan­del

03. Dezember 2013

Rinn unterzeichnet Charta und erhält Auszeichnung als Demografie-fittes Unternehmen

Fürsorge und Anerkennung für die Mitarbeiter ist dem Hersteller Rinn Beton- und Naturstein ein besonderes Anliegen. Um als gutes Beispiel voran zu gehen hat Rinn als einziges mittelständisches Unternehmen gemeinsam mit neun anderen hessischen Firmen und Einrichtungen die Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege erstmals am 18. November im Haus am Dom in Frankfurt am Main unterzeichnet.

Ziel der Charta und der unterzeichnenden Unternehmen ist es, die Übernahme der Verantwortung für Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Angehörigen zu unterstützen. Die Initiatoren sind das Hessische Sozialministerium, die AOK Hessen und das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V.. Die Charta ist bundesweit einmalig. Fast zeitgleich wurde Rinn am 19. November als „Demografie-fittes“ Unternehmen durch das Faktor 10-Institut und den Regierungspräsidenten Dr. Lars Witteck ausgezeichnet. Als eines von sieben anderen mittelständischen Unternehmen aus Hessen nimmt Rinn an dem Projekt „DemografieFit“ teil und stellt sich den Herausforderungen des demografischen Wandels. Dabei geht es vor allem darum auch in Zukunft Fachkräfte und Auszubildende für sich zu gewinnen und zu halten.

Erst­ma­lig bei Rinn: Ein Fa­mi­li­en­tag von Aus­zu­bil­den­den or­ga­ni­siert

02. Dezember 2013

Am 9. November 2013 haben die Auszubildenden der Fa. Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim erstmals ein ganz besonderes Projekt veranstaltet: den „Azubi-Familientag“.

Die 14 Auszubildenden der Ausbildungsberufe Industriekauffrau/-mann, Betonfertigteilbauer und Verfahrensmechaniker für vorgefertigte Betonerzeugnisse organisierten ihr Projekt im Team eigenverantwortlich. Jeder Azubi hatte seinen bestimmten Aufgabenbereich für die Vorbereitung und Durchführung. Ziel des Projektes war nicht nur, den Familien einen Einblick in die Ausbildungswelt zu ermöglichen, sondern auch die Gruppendynamik innerhalb des jungen Teams zu fördern und auszubauen.

Der Rinn Rei­ni­gungs­ser­vice - Schö­nes wird wie­der schön.

16. November 2013

Ihr Garten mit den qualitativ hochwertigen Rinn Produkten soll möglichst lange schön aussehen. Durch Wind und Wetter sowie der täglichen Beanspruchung kann sich Schmutz auf Pflaster, Platten, Mauern, Palisaden und Stufen festsetzen

Ab sofort bieten wir den Rinn Reinigungsservice, der auf unserem langjährigen Know-How und unserem Produktwissen basiert. Selbst schwierige Verunreinigungen wie z. B. Flechten werden von unseren Profis erfolgreich beseitigt. Ergebnisse der ersten Güteklasse sind garantiert. Das Resultat sind Steine, die sich wieder sehen lassen können und die danach über einen längeren Zeitraum sauber bleiben.

Schöner Nebeneffekt: Sie brauchen nichts zu tun und können sich entspannt zurücklehnen.

PDF Reinigungsservice mit Checkliste und Preisen.

Neue Ver­an­stal­tungs­rei­he für Ar­chi­tek­ten und Pla­ner

08. November 2013

forumstadt - Stadt nachhaltig planen

Nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern ist ein gesellschaftliches Thema und gelebtes Ziel von Rinn Beton- und Naturstein. Entwickler und Hersteller sind gemeinsam gefragt, wenn es um zukunftsfähige Ideen für nachhaltiges Bauen und lebenswerte Städte geht. Mit forumstadt bietet Rinn eine Plattform, auf der Experten ihre Erfahrungen, Visionen und Beispiele aus der Praxis vorstellen. An acht Terminen in verschiedenen deutschen Städten stellen jeweils fünf Referenten ihre Ansätze zur nachhaltigen Stadtentwicklung vor.

Der nächste Termin der Vortragsreihe ist am
15. November um 9.30 Uhr in Berlin.

Informationen und Anmeldung: www.forumstadt.net.

> weitere Impressionen

Fürst­li­ches Gar­ten­fest auf Schloss Wolfs­gar­ten

02. September 2013

Rinn auf dem 7. Fürstlichen Gartenfest, Schloss Wolfsgarten, vom 20. - 22. September 2013

Das Fürstliche Gartenfest ist eine internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und Ländliche Lebensart. Gartenliebhaber finden hier Pflanzen, Gartenmöbel, -geräte, -maschinen, -accessoires, Brunnen und Skulpturen sowie stilvolle Landmoden und kulinarische Köstlichkeiten. Das 7. Fürstliche Gartenfest auf Schloss Wolfsgarten in Langen nimmt sich dieses Jahr des Sonderthemas "English Gardening" an.

Rinn präsentiert moderne Terrassenplatten und Pflastersteine sowie passende Mauersysteme und Blockstufen, die Ihren Gartentraum wahr werden lassen. Innovative Sitzelemente, dekorative Quellsteinbrunnen und Pflanzgefäße sorgen für ein schönes Ambiente.

Kommen Sie zu Rinn Stand Nr. B08 und entdecken Sie die Produktneuheiten 2013!

Öffnungszeiten:
Freitag, 20.09.13 bis Sonntag, 22.09.13 von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Veranstaltungsort
Schloss Wolfsgarten
Prinzessin-Margaret-Allee (K168)
63225 Langen bei Frankfurt am Main

Mehr Infos unter: www.gartenfest.de

Bahn­hof Ober­ur­sel ist Ge­win­ner

27. August 2013

Bahnhof in Oberursel ist "Bahnhof des Jahres 2013" in der Kategorie "Kleinstadtbahnhof"

Zum zehnten Mal in Folge hat die Allianz pro Schiene die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands prämiert. Nach ausgedehnten Testreisen durch ganz Deutschland hat die Jury ihr Urteil gefällt: Göttingen und Oberursel gewinnen den Titel „Bahnhof des Jahres 2013“. In der Kategorie „Kleinstadtbahnhof“ überzeugt das hessische Taunus-Städtchen Oberursel. Für die Personenunterführung und die Bahnsteige lieferte Rinn im Frühjahr 2011 Platten, Pflaster und Blockstufen.

Insgesamt 900 qm Platten wurden in der Personenunterführung verlegt. Für die Stufenanlage wurden Blockstufen, auch Bi-color für eine bessere Wahrnehmung, eingebaut. Das Material ist teilweise mit der reinigungsfreundlichen Beschichtung RSF 5 mit Teflon® Oberflächenschutz versehen. Auf den Bahnsteigen wurden insgesamt 1.645 qm stahlsandgestrahltes Pflaster sowie passende Blockstufen eingebaut.

Die Stadt Oberursel als Bauherr hatte sich das Material vor Beginn der Arbeiten direkt im Rinn Ideengarten in Heuchelheim ausgesucht. Sicher war von Anfang an, dass die Produkte mit der Beschichtung RSF 5 versehen sein sollten. Platten, Pflaster und Stufen sind leicht zu reinigen und sehen dadurch länger schön aus. Die Reinigungsintervalle verlängern sich und Kosten werden somit gespart.

Dass ein historisches Bahnhofsgebäude zwei Systeme des öffentlichen Verkehrs miteinander verbindet und dabei auch noch überaus ansehnlich aussieht, überzeugte die Jury beim Vorortest in dem hessischen Taunusstädtchen.

Rinn hat bereits viele Bahnhöfe in Deutschland mit seinen Produkten beliefert. Auch der Bahnhof in Aschaffenburg, der 2012 zum „Bahnhof des Jahres in der Kleinstadt-Kategorie bis 100.000 Einwohner“ gekürt wurde, entstand mit Rinn Material. Ende 2007 wurde eine Rahmenvereinbarung zwischen Rinn und der DB Station + Service AG geschlossen, in der die DB Pflaster und Platten mit Beschichtung RSF 5 besonders für Bahnhofsbereiche mit hohem Verschmutzungsauf-kommen empfiehlt.

> weitere Impressionen

Be­ton­ele­men­te von Rinn

08. August 2013

für die Gestaltung der Außenanlage Auebad in Kassel

Rechtzeitig zu Beginn der hessischen Sommerferien wurde das neue Hallen- und Freibad am Auedamm in Kassel am 5. Juli offiziell eröffnet. Ausgehend von dem naturgeprägten Standort ist das Auebad harmonisch in den Landschaftsraum eingebettet. Entsprechend wurden die passenden Betonelemente für die Gestaltung der Außenanlage ausgewählt.

Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim ist spezialisiert auf Maß- und Sonderanfertigungen und Oberflächen in Sonderfarben im Objektbereich. So lieferte der Hersteller insgesamt 4.600 Quadratmeter Bodenbeläge. Dazu zählen rund 4.200 Quadratmeter rinnit Platten in den Formaten 60 x 30 x 8 cm, 60 x 40 x 4,2 cm, 40 x 40 x 4,2 cm und 40 x 20 x 4,2 cm sowie rund 400 Quadratmeter KL-Platten Grau in einer Sonderanfertigung. Für die Treppen im Freibadeingang, im Sportbad, im Freizeitbad sowie für die Sauna wurden Blockstufen in Maßanfertigung mit der Oberfläche rinnit in Sonderfarben gefertigt, teilweise mit Bi-color für eine bessere Wahrnehmung. Sitzblöcke und Blockstufen-Podeste in Sichtbeton wurden unter anderem beim Kinderbecken, bei der Tribüne und beim Haupteingang eingebaut. Auch Mauerwinkel und Stufen mit der Oberfläche rinnit wurden im Freibereich wie z. B. beim Boulefeld eingesetzt.

Ein Highlight ist der Schiffchenkanal, ein Fertigteil in Sichtbeton Grau, das sich aus mehreren Teilen zusammensetzt. Duschplatten in rinnit Platin dunkel sorgen für einen edlen Akzent. Weitere Produkte, die Rinn für das Auebad lieferte, sind Randsteine, Schachtabdeckungen und Verblendplatten.

Geplant wurde die Gestaltung des Außenbereichs von Löweneck + Schöfer Architekten in Kassel. Ausgeführt hatte den Auftrag das Unternehmen Friedrich Klei in Baunatal. Baubeginn der Außenanlage mit den Rinn Produkten war Anfang Februar 2013.

> weitere Impressionen

Start­schuss zur Azu­bi-Ral­lye bei Rinn Be­ton- und Na­tur­stein

01. August 2013

Zweitägige Einführungsveranstaltung gibt umfangreichen Einblick in das Unternehmen und die Ausbildungsberufe

Zu Ausbildungsbeginn lässt sich Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim jedes Jahr ein besonderes Programm für die neuen Auszubildenden einfallen. Dazu gehören ausführliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen, Rundgänge durch den Betrieb sowie eine spannende Firmen-Rallye. Insgesamt fünf neue Ausbildungsplätze im kaufmännischen und gewerblichen Bereich wurden beim Hersteller und Lieferant für hochwertige Betonprodukte für die Außengestaltung besetzt.

In den nächsten drei Jahren lassen sich Sina Gerlach aus Rodheim und Jan-Erik Stroh aus Bieber bei Rinn zu Industriekaufleuten ausbilden. Sie werden dabei in allen kaufmännischen Abteilungen mitarbeiten: vom Einkauf und Verkauf über die Buchhaltung bis zur Rechnungsabteilung. Auch die Marketing- und die Personalabteilung gehören zu den Stationen der Ausbildung.

Björn Marx aus Villingen und Abbas Bayat aus Gießen werden Verfahrensmechaniker – Fachrichtung vorgefertigte Betonerzeugnisse. Der Beruf beinhaltet ein breites Wissensspektrum von der Metallbearbeitung bis hin zum Aufbau elektronischer Steuerungen. Die beiden Neuen erlernen dabei die Grundkenntnisse eines Schlossers und eines Elektrikers, um später die Maschinen zu beherrschen sowie eventuelle Fehler analysieren und beheben zu können.

Eine dreijährige Ausbildung zum Betonfertigteilbauer beginnt Florian Huerkamp aus Oberbiel bei Rinn. Er lernt die Herstellung von Schalungen für Serien- und Maßanfertigungen des Garten- und Landschaftsbaus. Viel technisches Verständnis ist gefordert, wenn er Betonelemente laut Zeichnung und Statik bewehren soll. Außerdem erlernt Florian Huerkamp das Herstellen und Bearbeiten von verschiedenen Betonoberflächen.

Die Rinn-Azubi-Rallye führte die jungen Mitarbeiter fast über das ganze Gelände des Unternehmens. Kreuz und quer durch die Bereiche von Fertigung und Büro erledigten sie ihre Aufgaben und beantworteten Fragen wie z.B.: Palette einschweißen, Produktmuster verschicken, Strahlmittel abfüllen, Fertigungs-Takte erfragen oder die spanische Schlange finden.

Nach einer flotten Kennenlern-Runde der ‚alten‘ und ‚neuen‘ Azubis sowie einiger Ausbilder aus verschiedenen Bereichen stiegen die Neuen in ihr Berufsleben ein. Die Fünf bekamen zuvor noch den gut gefüllten Rinn Ausbildungsordner überreicht.

Rinn auf der "Früh­jahrs­mes­se"

23. April 2013

in Luxemburg vom 03.05. - 10.05.2013

2013 präsentiert sich die Frühjahrsmesse in Luxemburg mit einem innovativen, den Bedürfnissen der Besucher angepassten Konzept. Mit einer überdachten Fläche von 34.000 m² hat sich die Messe mit der Zeit zu einer besonderen Ausstellungsvitrine entwickelt, die die größte Besucherzahl der Großregion zu den Städten von 400 Gewerbetreibenden aus den Bereichen Wein, Tisch-Accessoires, Außengestaltung, Dienstleistung und Mode lockt.

Ganze acht Tage lang ist die Frühjahrsmesse die erste Adresse, um zu kosten, zu probieren, Neuigkeiten zu entdecken und sich von Profis beraten zu lassen. Rinn ist mit einem 40 qm großen Messestand in Halle 2 vertreten und präsentiert neue moderne Pflastersysteme, pflegeleichte Terrassenplatten sowie passende Stufen, Mauern und Zubehör.

Kommen Sie zu Rinn an den Stand-Nr. 2C29 und erleben Sie die Neuheiten 2013!

Messezentrum Luxemburg
10, Circuit de la Foire Internationale
L-1347 Luxemburg-Kirchberg
www.luxexpo.lu

"Ar­chi­tek­ten­vor­trä­ge am 27. April 2013" in Stadt­ro­da

14. April 2013

Vorträge zur Gartengestaltung

Sie möchten einen Garten neu anlegen oder renovieren?

Dann haben wir etwas für Sie: Kostenlose Vorträge zum Thema "Gärten pflegeleicht und attraktiv".

Der nächste Termin im Rinn Ideenpavillon beim Ideengarten in Stadtroda ist:
27.04.2013 "Gärten pflegeleicht und attraktiv" - Bepflanzung
jeweils von 14:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ablauf der Vorträge in Stadtroda:

Martina Trebert, freie Garten- und Landschaftsarchitektin, wird in Ihren Vorträgen "Gärten pflegeleicht und attraktiv" erklären, mit welchen Produkten und Pflanzen Ihre Außenanlage so gestaltet werden kann, dass Sie Ihre Freizeit im Garten mehr genießen können. An drei Terminen geht Sie schrittweise auf die unterschiedlichen Bereiche ein. Bei einer Tasse Kaffee findet sich anschließend genügend Zeit für persönliche Gespräche.

Die Teilnahme ist kostenlos, Voranmeldung erwünscht. Kurz vor der Veranstaltung schicken wir Ihnen eine Anmeldebestätigung mit allen näheren Informationen.

Anmeldeformular

Früh­lings­fest im Rinn Ide­en­gar­ten Heu­chel­heim am 13. und 14. April

08. April 2013

Gartentrends und Neuheiten, professionelle Beratung sowie Unterhaltung für die ganze Familie

Wer auf der Suche nach neuen Ideen für seine Außenanlage ist, sollte das Frühlingsfest im Rinn Ideengarten in Heuchelheim nicht verpassen. Am 13. und 14. April lädt Rinn Beton- und Naturstein in seinen neu gestalteten Ideengarten zum Saisonauftakt ein. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Information und Unterhaltung. Zwischen 10 und 18 Uhr informieren die Gartenberater von Rinn interessierte Bauherren über die Neuheiten und Trends im Außenbereich. Und da der Ideengarten dieses Jahr seinen 30. Geburtstag feiert, hält Rinn eine kleine Überraschung bereit.

Inspirationen sowie nützliche Informationen für die Außengestaltung im mediterranen und architektonisch-modernen Stil erhalten die Gäste bei den Architektenvorträgen am Samstag und Sonntag ab 14:00 Uhr im Rinn Forum. Marktstände mit kreativen und vielen handgefertigten Dekorations-Elementen sowie Blumen und Pflanzen für Haus und Garten runden das Erlebnis ab.

Aber nicht nur für das Auge hat Rinn viel zu bieten; gemütliche Sitz-Bereiche laden zum Verweilen und Genießen verschiedener Spezialitäten ein.

Rinn bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Während die Eltern auf Entdeckungsreise nach ihren Wunschprodukten gehen und sich beraten lassen, können sich die kleinen Gäste beim Malen, Basteln und Spielen die Zeit vertreiben.

"Ar­chi­tek­ten­vor­trä­ge am 13. + 14. April 2013" in Heu­chel­heim

04. April 2013

Vorträge zur Gartengestaltung

Sie möchten einen Garten neu anlegen oder renovieren?

Dann haben wir etwas für Sie: Kostenlose Vorträge zum Thema "Mein Wunschgarten".

Die nächsten Termine im Rinn Forum in Heuchelheim sind:
Samstag, 13. April 2013 von 14:00 bis ca. 16:30 Uhr
Sonntag, 14. April 2013 von 14:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ablauf der Vorträge:

Ihnen präsentieren zwei Architektinnen sowie zwei Rinn Gartenberater Gestaltungsbeispiele für eine moderne, geradlinige Architektur rund ums Haus. Nach einer kurzen Pause werden Ihnen in einem zweiten Bildvortrag schöne Beispiele mediterraner Gartenstile gezeigt. Im Anschluß findet sich genügend Zeit für Gespräche mit den Gartenprofis.

Die Teilnahme ist kostenlos, Voranmeldung erwünscht. Kurz vor der Veranstaltung schicken wir Ihnen eine Anmeldebestätigung mit allen näheren Informationen.

Unsere Referenten:

Frau Dipl.-Ing. Georgia Boepple
Gartenarchitektin, Wettenberg

Frau Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur
Anne Münstermann, Wetzlar

Frau Dipl.-Ing. (FH) Landespflege
Maike Plaum, Heuchelheim
Gartenberaterin bei Rinn Beton- und Naturstein

Herr Dipl.-Ing. (FH) Landespflege
Matthias Hoffmann, Heuchelheim
Gartenberater bei Rinn Beton- und Naturstein

Auf die Zu­kunft bau­en:

06. März 2013

Nachhaltig handeln und gestalten.

Der Begriff Nachhaltigkeit ist so aktuell wie nie zuvor. Zukünftig werden Kunden ein zunehmendes Interesse daran haben, welche Auswirkungen die Produktion auf Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft hat. Oft stellen wir uns die Frage: Was kann ich als Einzelner tun, was als ganzes Unternehmen?

Mit einem offenen Dialog und mit unserem Handeln sind wir schon heute Vorreiter in unserer Branche. Wir sind auch der Überzeugung, dass nur eine auf nachhaltige Entscheidungen basierende Unternehmensführung in Zukunft Erfolg haben wird. Seit Anfang 2012 hat sich die Geschäftsführung von Rinn verpflichtet, eine Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln und alle unternehmerische Entscheidungen an den drei Säulen der Nachhaltigkeit auszurichten. So werden ökonomische, ökologische und soziale Aspekte gleichermaßen mit einbezogen.

Wir werden diesen Weg gehen und freuen uns über Jeden, der sich uns anschließt.

Rinn Nachhaltigkeitsbericht 2012

FLL-Fach­ta­gung "Licht im Frei­raum" am 21. März im "Rinn-Fo­rum"

04. März 2013

FLL-Fachtagung "Licht im Freiraum"

Die Teilnehmer erhalten in der Fachtagung Gelegenheit, den Stand der Technik zum Thema "Licht im Freiraum" aus Sicht unterschiedlicher Fachdisziplinen kennen zu lernen und zu diskutieren.

Der FLL-Fachbericht "Licht im Freiraum" wurde im Jahre 2007 veröffentlicht. Seitdem hat sich der Stand der Technik rasant fortentwickelt. Insbesondere das Thema "LED-Technologie" ist hier zu nennen. Es wird aus unterschiedlicher Sicht im Rahmen der Fachtagung dargestellt (Planung, Ausführung, Instandhaltung, Marketing mit Licht, Energieeinsparung, Lichtleitsysteme für Sehbeeinträchtigungen, Chronobiologie von Mensch, Tier und Pflanze). Außerdem werden zahlreiche Praxisbeispiele den emotionalen Charakter von "Licht im Freiraum" verdeutlichen.

Neben den verschiedenen Vorträgen steht der Erfahrungsaustausch unter allen Referenten und Tagungsteilnehmern im Blickpunkt der Fachtagung.

Es ist beabsichtigt, die Diskussionsergebnisse der Fachtagung mit als Grundlage für die Überarbeitung des Fachberichtes heranzuziehen. Hierzu wird es nach der Fachtagung detaillierte Informationen geben.

Insbesondere für Produkt- und Systemhersteller bestehen interessante und attraktive Möglichkeiten zur Selbstdarstellung und zur Werbung.

Weitere Infos hierzu sowie zu Programm und Anmeldung finden unter: www.fll.de

Bahn­hof in Aschaf­fen­burg glänzt!

21. Februar 2013

Neue pflegeleichte Bodenbeläge mit hohem Oberflächenschutz

Der Bahnhof in Aschaffenburg erhielt 2012 von der Allianz pro Schiene die Auszeichnung „Bahnhof des Jahres in der Kleinstadt-Kategorie bis 100.000 Einwohner“. Von 2004 bis 2012 wurde der Bahnhof abschnittsweise erneuert. Rinn lieferte für den Bahnhofsplatz sowie für die Personenunterführung Bodenbeläge mit einem besonderen Oberflächenschutz.

Die Platten sind mit einer Beschichtung versehen, die werkseitig aufgetragen wird und die kaum sichtbar ist: die Beschichtung RSF 5 mit Teflon® Oberflächenschutz. Fett, Öl, Senf oder Ketchup bleiben an der Oberfläche und können nicht in den Beton eindringen. Algen und Moos setzen sich erst gar nicht fest. Die Produkte sind leicht zu reinigen und sehen dadurch länger schön aus. Die Reinigungsintervalle verlängern sich und Kosten werden somit gespart.

Bei den Platten für den Bahnhofsvorplatz handelt es sich um Produkte in der Oberfläche terralit hell und terralit dunkel in verschiedenen Formaten und zwei Dicken, 12 cm und 14 cm. Außerdem lieferte Rinn Sitzwürfel in der Oberfläche cultstone Anthrazit.

Rinn hat bereits viele Bahnhöfe in Deutschland mit seinen Produkten beliefert. Ende 2007 wurde eine Rahmenvereinbarung zwischen Rinn und der DB Station + Service AG geschlossen, in der die DB Pflaster und Platten mit Beschichtung RSF 5 besonders für Bahnhofsbereiche mit hohem Verschmutzungsaufkommen empfiehlt.

Rinn auf der Mes­se "Gar­ten­träu­me" in Mag­de­burg vom 8. bis 10. Fe­bru­ar

25. Januar 2013

Sie planen die Gestaltung Ihrer Außenanlage und sind noch auf der Suche nach innovativen Produktideen?

Auf dieser Messe finden Gartenliebhaber alles im Grün- und Gartenbereich unter einem Dach! Vom Schaugarten und Gartenarchitektur über Pflanzen, grüne Raritäten bis hin zu Gartenmöbeln, Gartentechnik und Teichzubehör sowie Dekoratives für Garten, Terrasse und Balkon.

Das diesjährige Motto lautet: Nachhaltig gärtnern: „Naturgärten und Ökotrends“. Lassen Sie sich inspirieren.

Rinn präsentiert in Halle 1 am Stand Nr. 11 neue Pflastersysteme, Terrassenplatten und Mauersysteme sowie Zubehör in aktuellen Oberflächen, Farben und Formaten für eine anspruchsvolle und individuelle Außengestaltung. Partner ist Neumann Garten & Landschaftsgestaltung aus Haldensleben: www.gartengestaltungneumann.de

Besuchen Sie uns, und entdecken Sie die Neuheiten 2013! Mehr Infos finden Sie unter: www.gartentraeume.com/de/ausstellung

Adresse:
Messe Magdeburg (Elbauenpark)
Halle 1, Stand-Nr. 11
Tessenowstraße 9
Magdeburg

Rinn auf der BAU­Ex­po in
Gie­ßen vom 21. bis 24. Fe­bru­ar 2013

11. Januar 2013

Sie planen die Gestaltung Ihrer Außenanlage und sind noch auf der Suche nach innovativen Produktideen?

Dann besuchen Sie den Messestand von Rinn auf der BAUExpo - Hessens größte Baumesse. Mit Beginn der Bausaison finden Sie dort alles rund um Hausbau, Sanierung, Renovierung, Wohnraumgestaltung, Energieeinsparung sowie Garten- und Landschaftsgestaltung.

Entdecken Sie neue, moderne Pflastersysteme und Terrassenplatten sowie passende Möblierungselemente und Rand- und Hanglösungen in verschiedenen Formaten, Oberflächen und Farben von Rinn in Halle 9, Stand-Nr. D5.

Besuchen Sie auch unseren Vortrag "Mein Wunschgarten" täglich um 16 Uhr in Halle 6 auf der BAUExpo. Hier erfahren Gartenliebhaber von unseren Experten wie sie ihren Garten sachlich modern oder mediterran gestalten können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungsort:
Ausstellungszentrum Hessenhallen
An der Hessenhalle 11
35398 Gießen
www.messe-giessen.de

> weitere Impressionen

Rinn in­for­miert über Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten

10. Januar 2013

auf der Messe Chance in Gießen am 3. und 4. Februar 2013

Unter dem Motto "Zukunft selbst gestalten" vereint die Messe Chance am 3. und 4. Februar alle bildungs- und arbeitsmarktrelevanten Themen unter einem Dach. Auf über 6.000 m² präsentieren die ausstellenden Unternehmen ihr vielfältiges Beratungsangebot.

Auch Rinn ist wieder dabei. In Halle 1 an Stand F8 erfahren Schüler, Eltern, Lehrer sowie Unterstützer alles über die Ausbildungsmöglichkeiten bei Rinn speziell für die Berufe Industriekaufmann/frau, Betonfertigteilbauer/in und Verfahrensmechaniker/in. Nutzen Sie die Messe für die persönliche Berufsorientierung, und besuchen Sie uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsort:
Ausstellungszentrum Hessenhallen
An der Hessenhalle 11
35398 Gießen
www.chance.messe-giessen.de

Aktuelles

Aktuelles

10. Mai 2017

Gewinnübergabe

Gewinner vom Rinn Frühlingsfest nahmen Preise in Empfang mehr

09. Mai 2017

Blütezeit Apolda

Rinn auf der Landesgartenschau Apolda vom 29.4. bis 24.9.17 mehr

alle Termine auf einen Blick

Kataloge

Kataloge

Bestellen Sie kostenlos unsere umfangreichen Produktkalaloge.

Rinn-Ideenkatalog

Rinn-Ideenkatalog

für private Bauherren

Jetzt kostenlos anfordern
Rinn-Planungsordner

Rinn-Planungsordner

für Geschäftskunden

Jetzt kostenlos anfordern

Blätterkataloge

In unseren Online-Produktkatalogen können Sie sich anhand der vielen Bildbeispiele Inspirationen für Ihre eigene Gestaltung holen.

Jetzt online anschauen

Ideengärten

Ideengärten

Anschauen, anfassen, nachfragen.

Unsere Ideengärten sind eine beispielhafte Material- und Produktausstellung. Praxisnahe Beispiele für die Gestaltung Ihres Gartens mit professioneller Beratung. Kommen Sie vorbei – die Ausstellung ist das ganze Jahr über geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen.

Jetzt informieren

Ideengarten Heuchelheim

Rinn Beton- und Naturstein
Rodheimer Straße 96
35452 Heuchelheim (Gießen)

Info-Hotline: 0800 7466800 (kostenlos)

Beratungszeiten
Beratungsleistung
Rundflug Ideengarten Heuchelheim

Ideengarten Stadtroda

Rinn Beton- und Naturstein
Bürgeler Straße 5
07646 Stadtroda (Jena)

Info-Hotline: 036428 448-74 (kostenlos)

Beratungszeiten
Beratungsleistung

Kontakt

Kontakt

Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG,
Verwaltung und Werk I

Rodheimer Straße 83
35452 Heuchelheim
Telefon 0641 6009-0
Fax 0641 6009-111
info@rinn.net
Kontaktformular

Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG, Werk II

Industriegebiet Oppenröder Straße 10
35463 Fernwald-Steinbach
Telefon 06404 9123-0
Fax 06404 62570
info@rinn.net
Kontaktformular

Rinn Beton- und Naturstein Stadtroda GmbH

Bürgeler Straße 5
07646 Stadtroda
Telefon 036428 448-0
Fax 036428 448-19
info@rinn.net
Kontaktformular

Merkzettel

Es befinden sich 0 Artikel
in Ihrem Merkzettel:

Es befinden sich 0 Artikel
in Ihrem Merkzettel:

Es befindet sich 0 Artikel
in Ihrem Merkzettel:

Fotoalbum

Es befinden sich 0 Bilder
in Ihrem Fotoalbum:

Es befinden sich 0 Bilder
in Ihrem Fotoalbum:

Es befindet sich 0 Bild
in Ihrem Fotoalbum:

  1. Medino Terrassenplatten
  2. Pflastersteine
  3. Blockstufen
  4. Magnum Betonplatten
  5. Winkelstufen
  6. Vertica Mauer
  7. Trittstufen
  8. Stützwand
  9. Stützmauer
  10. Steine
  11. Sicherungselement Schraffur nach DB Richtlinie 513
  12. Schraffur TEN
  13. Schraffur nach TSI
  14. Schraffur mit Rautenplatte
  15. Rombo Pflaster zur Schraffur
  16. Renz Briefkasten
  17. Rautenplatte zur Schraffur des Gefahrenbereiches
  18. Rampe
  19. Podest
  20. Pflastersteine Preise
  21. Pflaster
  22. Naturstein
  23. Mauer
  24. Hangbefestigung
  25. Gartenmauer Romano
  26. Gartenmauer gestalten
  27. Gartengestaltung mit Steinen
  28. Gartengestaltung
  29. Gartenberatung
  30. DB Richtlinie 513
  31. Böschungssicherung
  32. Bewehrte Erde
  33. Betonplatten Preise
  34. Betonplatten Preis
  35. Betonplatten 50x50
  36. Bayfield Mauer
  37. Barrierefreies bauen
  38. Barrierefrei
  39. Anchor Wall
  40. Betonsteine
  41. Betonstein
  42. Betonsteine Preise
  43. Betonplatten
  44. Beton Pflaster Steine
  45. Beton Pflaster
  46. Altstadtpflaster
  47. Altstadtpflaster Preise
  48. Gartenmauer
  49. Schraffur Gefahrenbereiche
  50. Schraffur am Bahnsteig

News-Archiv