Aktuelles

Rinn hat ge­won­nen!

08. Dezember 2017

Gewinn Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2018

Rinn hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Mittelständische Unternehmen gewonnen! Unter dem Applaus von 1.200 geladenen, prominenten Gästen nahm Christian Rinn heute bei der feierlichen Verleihung in Düsseldorf die begehrte Auszeichnung entgegen. Rinn ist damit "Deutschlands nachhaltigstes mittelgroßes Unternehmen 2018" und Vorbild für nachhaltiges Wirtschaften in der Betonsteinbranche. "Dieser Preis ist für uns ein Zeichen, dass unser Engagement sich gelohnt hat und wir freuen uns, dass dies auf so einer großen Bühne Anerkennung findet. Seit der ersten Nominierung in 2015 haben wir bei Rinn weitere Meilensteine erreicht, die zu dieser Anerkennung beigetragen haben. Die Entwicklung einer zukunftsfähigen Wirtschaft ist für uns in letzter Konsequenz kein Wettbewerb, sondern gemeinsame Aufgabe, bei der wir alle gewinnen, wenn wir unseren jeweiligen Beitrag leisten.", so Christian Rinn bei der Verleihung. (Fotos: Rinn / Dariusz Misztal, DNP)
>>> Deutscher Nachhaltigkeitspreis

> weitere Impressionen

Don't talk! ACT-

05. Dezember 2017

Eine Charity-Aktion von angehenden Industriekaufleuten

In der Schule haben Rinn-Auszubildenden Franziska Kutsch, Felix Strack und Yavuz Yilmaz gemeinsam mit Felix Becker, einem Auszubildenden von Werth Messtechnik GmbH, eine Charity-Aktion für die Kinderstation des Uniklinikums Gießen und Marburg organisiert. Viele Kinderspiele konnten im Klinikum nicht mehr benutzt werden, da sie beschädigt, unvollständig oder fehlerhaft sind. Um den Kindern ihren Aufenthalt dort ein bisschen zu verschönern, haben die Auszubildenden Spenden im Betrieb gesammelt um neue Spiele zu kaufen und diese der Kinderstation zu übergeben. Die Auszubildenden freuen sich über das Ergebnis: 3 große volle Kartons Spiele wurden in den Unternehmen gesammelt und von den Spendengeldern konnten zusätzlich Malbücher, Spielautos und Gesellschaftsspiele gekauft werden.

284 Mal

Weih­nach­ten

04. Dezember 2017

Kindern eine Freude machen

Die Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung Kinderzukunft war ein voller Erfolg. Gemeinsam haben wir bei Rinn 284 Päckchen gesammelt. Diese werden nun an bedürftige Kinder in Rumänien, Bosnien und Herzegowina sowie in der Ukraine übergeben.

Alle Infos zur Aktion gibt es hier nachzulesen: https://www.kinderzukunft.de/wie-wir-helfen/weihnachtspaeckchen-aktion.html

> weitere Impressionen

Ein wah­res Meis­ter­stück

30. September 2017

Neues Fertigteil-Bearbeitungszentrum in Heuchelheim wurde eingeweiht

Schon lange verfügt Rinn über eine der modernsten Produktionsstätten in Deutschland. Seit der Energiewende bei Rinn im Jahr 2014 haben wir bereits viele  Maßnahmen in puncto Nachhaltigkeit umgesetzt. Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist das neue Bearbeitungszentrum für Fertigteile, das am 30. September in Heuchelheim offiziell eingeweiht wurde. Auf einer Gesamtfläche von 3.300 Quadratmetern entstand ein Gebäude, das Platz für drei Strahlbearbeitungsanlagen und ein Rohlingslager bietet. Es wurde nach dem aktuell höchsten Effizienzhausstandard für Neubauten gebaut – dem KfW-Effizienzhaus 55 Standard. Zur Einweihungsfeier empfing Rinn rund 100 Gäste; darunter Firmen, die am Bau des Gebäudes maßgeblich mitgewirkt haben. Ministerpräsident Volker Bouffier, Landrätin Anita Schneider, Regierungsvizepräsident Martin Rößler und Bürgermeister Lars Burkhard Steinz würdigten das Projekt vor Ort.

Nachhaltiges Bauen bei Wohn- und Bürogebäuden entwickelt sich zu einem baukulturellen Standard. Diese nachhaltige Baukultur haben wir auf unsere Industriegebäude ausgeweitet: Das neue Bearbeitungszentrum für Fertigteile bietet neben hochmodernem Equipment für Präzisionsarbeit beste Arbeitsplatzbedingungen, Gesundheitsschutz, höchste Energieeffizienz und innovative Ressourcenschonung.

Die Vergrößerung der Produktionsstätte in Heuchelheim in den vergangenen Jahren hat eine stetige Weiterentwicklung mit sich geführt. Einzelne Energiemaßnahmen und technische Neuerungen wurden in bereits bestehenden Anlagen umgesetzt. In das neue Bearbeitungszentrum für Fertigteile bringt Rinn seine gesamte Erfahrung ein und setzt so in der Branche einen neuen Maßstab im nachhaltigen Bauen industrieller Fertigungsanlagen.

Christian Rinn dankte in seiner Begrüßungsrede den Mitarbeitern und Firmen, die am Bau des nachhaltigen Gebäudes maßgeblich beteiligt waren. Seine Anerkennung galt insbesondere Alfred Metz und Johannes Schramm, die die Halle geplant und das Energie-Konzept entwickelt haben.

Die beiden Geschäftsleitungskollegen Metz und Schramm freuten sich, dass sie beim Bau der Halle ihre Ideen und Erfahrungen verwirklichen konnten. Auch sie sprachen ihren Dank an die Firmen aus, die sie dabei unterstützt haben.

Ministerpräsident Volker Bouffier sagte unter anderem in seiner Rede anlässlich der Einweihung:„Ganz nach dem eigenen Credo ‚Wir denken in Generationen, nicht in Quartalen‘, ist diese Investition ein starkes Bekenntnis zum Standort Hessen, zur Region Mittelhessen und den Menschen, die hier leben. Das verdient großen Respekt. Die Einweihung der neuen nachhaltigen Produktionshalle am Werk in Heuchelheim zeigt, dass regionale Verbundenheit und Weltoffenheit sowie Tradition und Innovation hervorragend zusammenpassen. Dafür steht Hessen und dafür steht das Familienunternehmen Rinn ganz besonders.“ Den lobenden Worten schlossen sich Landrätin Anita Schneider und Bürgermeister Lars Burkhard Steinz an. Schneider hob die Einzigartigkeit des Unternehmens in der Region hervor und schloss ihre Rede mit einem Zitat Johann Wolfgang von Goethes ab: „Es ist nicht genug, zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß es auch tun.“ Genau in dem Sinne handelt Rinn.

Bei geführten Rundgängen durch die Halle 54 konnten sich die Gäste die neuen technischen Errungenschaften ansehen und Fragen stellen. Bei einem Mittagsimbiss fand die Einweihung ihren Ausklang.

Mehr zur neuen Halle 54 und dem Energiekonzept erfahren Interessenten im neuen Nachhaltigkeitsbericht 2016 zum Thema „Umwelt“.

> weitere Impressionen

Aktuelles

Aktuelles

08. Dezember 2017

Rinn hat gewonnen!

Gewinn Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2018 mehr

30. September 2017

Ein wahres Meisterstück

Neues Fertigteil-Bearbeitungszentrum in Heuchelheim wurde eingeweiht mehr

alle Termine auf einen Blick

Kataloge

Kataloge

Bestellen Sie kostenlos unsere umfangreichen Produktkalaloge.

Rinn-Ideenkatalog

Rinn-Ideenkatalog

für private Bauherren

Jetzt kostenlos anfordern
Rinn-Planungsordner

Rinn-Planungsordner

für Geschäftskunden

Jetzt kostenlos anfordern

Blätterkataloge

In unseren Online-Produktkatalogen können Sie sich anhand der vielen Bildbeispiele Inspirationen für Ihre eigene Gestaltung holen.

Jetzt online anschauen

Ideengärten

Ideengärten

Anschauen, anfassen, nachfragen.

Unsere Ideengärten sind Material- und Produktausstellung mit praxisnahen Beispielen für die Gestaltung Ihres Gartens und professioneller Beratung.

Jetzt informieren

Ideengarten Heuchelheim

Rodheimer Straße 96
35452 Heuchelheim (Gießen)

Info-Hotline: 0800 7466800 (kostenlos)

Beratungszeiten
Beratungsleistung
Rundflug Ideengarten Heuchelheim

Ideengarten Stadtroda

Bürgeler Straße 5
07646 Stadtroda (Jena)

Info-Hotline: 036428 448-74 (kostenlos)

Beratungszeiten
Beratungsleistung

Ideengarten Berlin

Glasower Allee 16 a
12529 Schönefeld / OT Kleinziethen (Berlin)

Info-Hotline: 03379 3109800 (kostenlos)

Kontakt

Kontakt

Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG,
Verwaltung und Werk I

Rodheimer Straße 83
35452 Heuchelheim
Telefon 0641 6009-0
Fax 0641 6009-111
info@rinn.net
Kontaktformular

Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG, Werk II

Industriegebiet Oppenröder Straße 10
35463 Fernwald-Steinbach
Telefon 06404 9123-0
Fax 06404 62570
info@rinn.net
Kontaktformular

Rinn Beton- und Naturstein Stadtroda GmbH

Bürgeler Straße 5
07646 Stadtroda
Telefon 036428 448-0
Fax 036428 448-19
info@rinn.net
Kontaktformular

Merkzettel

Es befinden sich 0 Artikel
in Ihrem Merkzettel:

Es befinden sich 0 Artikel
in Ihrem Merkzettel:

Es befindet sich 0 Artikel
in Ihrem Merkzettel:

Fotoalbum

Es befinden sich 0 Bilder
in Ihrem Fotoalbum:

Es befinden sich 0 Bilder
in Ihrem Fotoalbum:

Es befindet sich 0 Bild
in Ihrem Fotoalbum:

  1. Medino Terrassenplatten
  2. Pflastersteine
  3. Blockstufen
  4. Magnum Betonplatten
  5. Winkelstufen
  6. Vertica Mauer
  7. Trittstufen
  8. Stützwand
  9. Stützmauer
  10. Steine
  11. Sicherungselement Schraffur nach DB Richtlinie 513
  12. Schraffur TEN
  13. Schraffur nach TSI
  14. Schraffur mit Rautenplatte
  15. Rombo Pflaster zur Schraffur
  16. Renz Briefkasten
  17. Rautenplatte zur Schraffur des Gefahrenbereiches
  18. Rampe
  19. Podest
  20. Pflastersteine Preise
  21. Pflaster
  22. Naturstein
  23. Mauer
  24. Hangbefestigung
  25. Gartenmauer Romano
  26. Gartenmauer gestalten
  27. Gartengestaltung mit Steinen
  28. Gartengestaltung
  29. Gartenberatung
  30. DB Richtlinie 513
  31. Böschungssicherung
  32. Bewehrte Erde
  33. Betonplatten Preise
  34. Betonplatten Preis
  35. Betonplatten 50x50
  36. Bayfield Mauer
  37. Barrierefreies bauen
  38. Barrierefrei
  39. Anchor Wall
  40. Betonsteine
  41. Betonstein
  42. Betonsteine Preise
  43. Betonplatten
  44. Beton Pflaster Steine
  45. Beton Pflaster
  46. Altstadtpflaster
  47. Altstadtpflaster Preise
  48. Gartenmauer
  49. Schraffur Gefahrenbereiche
  50. Schraffur am Bahnsteig

News