Friedhofsprogramm Toccata

Charakteristik

Das Friedhofsprogramm Toccata von Rinn bietet Ihnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, ganz gleich, welche Bestattungsform auf dem Friedhof gewählt wird. Die Produkte in Beton- bzw. Naturstein integrieren sich harmonisch in das Gesamtgestaltungsbild des Friedhofes. Sie zeichnen sich durch Langlebigkeit, Beständigkeit und individuelle Farb- und Formgestaltung aus.

Qualität und Eigenschaften der Toccata Materialien leisten einen Beitrag zur Nachhaltigkeit: Auch nach Jahrzehnten besitzen sie ihren ursprünglichen Farbcharakter und Verschmutzungen bzw. Verunreinigungen lassen sich leicht und unkompliziert entfernen.

Friedhof ButzbachUrnenstele mit verbindenden Ablagebänken. Ensemble beliebig aufstellbar.Sprechen Sie uns an:Volker SchmidtTel.: 0641-6009-189volker.schmidt@rinn.net

Friedhof Butzbach
Urnenstele mit verbindenden Ablagebänken. Ensemble beliebig aufstellbar.

Sprechen Sie uns an:
Volker Schmidt
Tel.: 0641-6009-189
volker.schmidt@rinn.net

Eigenschaften

  • Einfach und mit wenig Aufwand zu errichten
  • Leichte Ergänzung der gewählten Artikel
  • Durchgehende Produktpalette
  • Vorgefertigte Fundamentschalen für Urnenpfeiler und Urnenstele erhältlich
  • Kein Abblättern von Farbe oder Putz

Urnenkammerwand

Charakteristik

Der Urnenkammerblock ist der grundlegende Teil einer individuell zusammenstellbaren Urnenwand. Er bietet Platz für je 2 Urnen und kann mit Natur- oder Betonwerksteinplatten und 4 Schrauben mit Schmuckabdeckungen verschlossen werden.

Aufbau
Eine Urnenwand kann aus einer Vielzahl möglicher Bestandteile zusammengesetzt werden. Geschlossene und offene Varianten zum Abstellen von Blumenschmuck sind je nach Wunsch und Platzverhältnissen aufbaubar.

Bestandteile
Die Gala Mauer rustica dient als Unterbau über die gesamte Länge der Wand.

Die Seitenwände rechts und links sind als Abschluss der beiden seitlichen Ansichtsflächen in Länge und Höhe an die Gegebenheiten des Friedhofs anpassbar. Mit nicht sichtbaren Anschlussbewehrungen im inneren Teil zwischen den Gala Mauern wird die Standsicherheit gewährleistet.

Zwischenböden bestehen aus geschliffenem Natur- oder Betonwerkstein und stellen den Abschluss bzw. die erste Lage nach der Gala Mauer rustica dar. Sie sichern den exakten Aufbau der ersten Lage der Urnenkammerblöcke und dienen bei weiteren Lagen als mögliche Abstellfläche für Blumenschmuck oder Ähnliches.

Der Urnenkammerblock wird als Einzelelement mit festen Maßen in Betonwerkstein hergestellt, allseitig in der Oberfläche bearbeitet und besitzt Kanten mit Fase 5 mm.

Die Abdeckung wird individuell nach Kundenwunsch in Betonwerkstein hergestellt und dient als oberer Abschluss der Urnenwand. Form und Oberfläche sind frei wählbar. Mit Wassernasen unterseitig versehen, wird die Verschmutzung der gesamten Einheit vermindert.
Die Abdeckung kann wahlweise über einzelne Blöcke oder die gesamte Wand als Abschluss dienen.

Varianten
Geschlossen aufgebaut, kann der Zwischenboden vor dem Block verbreitert werden, um Ablageflächen zu erhalten.

Durchgehende Öffnungen zwischen den Blöcken können mit transparenten Plexiglasscheiben geschlossen werden, um bei ungünstigen Windverhältnissen ein Herunterfallen des Blumenschmucks zu verhindern.

Natursteinkonsolen können an den Seitenwänden auf Höhe der Zwischenböden montiert werden, um eventuell fehlende Ablagefläche für die Urnenblöcke rechts und links an der Seitenwand zu erhalten.

Urnenpfeiler

Der Urnenpfeiler ist ein monolithisch hergestelltes Element, mit 3 oder 4 einseitig belegbaren und übereinander angeordneten Kammern. Jede Kammer bietet Platz für je 2 Urnen und kann mit Natur- oder Beton-werksteinplatten und 4 Schrauben mit bronzenen Schmuckabdeckungen verschlossen werden.

Aufbau
Urnenpfeiler können einzeln oder in Gruppen auf dem Friedhof aufgestellt werden. Auch Gruppen mit verschiedenen Höhen bzw. Kammeranzahlen sind kombinierbar. Sie können einseitig oder paarweise gegenüberliegend und damit beidseitig belegbar angeordnet werden.

Das Aufstellen geschieht in zuvor errichteten Köcherfundamenten oder - besonders rationell - in Fundamentschalen, die anschließend mit Beton ausgegossen werden. Die Pfeiler sind mit Versetzhülsen ausgestattet, um ein einfaches Verheben mit entsprechendem Hebewerkzeug zu ermöglichen. Nach dem Ausrichten werden vorhandene Hohlräume in den Fundamenten mit Beton verfüllt. Abschließend werden die Abdeckungen verklebt und die Verschlussplatten montiert.

Bestandteile

Fundamentschalen
Als Einzelfundamentschale oder für Gruppen als End- und Mittelfundamentschalen.

Urnenpfeiler
Als Einzelelement mit festen Maßen in Betonwerkstein hergestellt, jeweils 3 oder 4 Kammern übereinander, allseitig in der Oberfläche bearbeitet und mit 5 mm Kantenfase. Mit Versetzhülse oben sowie unten mit Fundamentansatz.

Abdeckung
Sie wird individuell nach Kundenwunsch in Betonwerkstein hergestellt und dient als oberer Abschluss des Urnenpfeilers. Form und Oberfläche sind frei wählbar: Mit Wassernasen unterseitig versehen, werden Verschmutzungen des Blocks vermindert. Die Abdeckung kann wahlweise über einzelne Blöcke oder einer Gruppe als Abschluss dienen.

Varianten
Urnenpfeiler können in vielfältiger Weise errichtet werden:

- Als Einzel- bzw. Doppelkammer oder in losen Gruppen auf dem Friedhof

- In Gruppen mit einer Höhe von 3 bzw. 4 Kammern und verschiedenster Varianten der Abdeckung

- Als Doppelbelegung, paarweise gegenüber liegend in Reihe mit Abdeckung als Halbtonne angeordnet

- Als Einzel- bzw. Doppelkammer, paarweise mit z.B. 60 cm Abstand und eingezogenen Ablageböden

Eigenschaften

  • Variabel durch verschiedene Höhen und Dachformen
  • Sowohl solitär als auch in der Gruppe zu stellen
  • Einfach erweiterbar
  • Leichte Pflege
  • Durch Aneinanderstellen beidseitig belegbar

Urnenstele

Beschreibung
Die Urnenstele ist ein ansprechendes Gestaltungselement in Form einer Säule und mit Kammerverschlussplatten aus Betonwerk- bzw. Natursteinmaterial. Die Verschlussplatten werden durch ein Verbindungsmittel aus Edelstahl fixiert.

Urnenstelen können ein- oder beidseitig belegbar hergestellt werden. Pro Ebene können bis zu drei Schmuckurnen aufgenommen werden. Die beidseitig belegbare Urnenstele bietet auf der einen Seite Raum für zwei und auf der gegenüberliegenden Seite Raum für eine Schmuckurne. Auf der Seite mit Doppelbelegung darf die Schmuckurne max. einen Durchmesser von 20 cm betragen. (Höhe = 32 cm) Auch sind dort die Urnenkammergrößen unterschiedlich angelegt.

Aufbau
Der Aufbau der Stele als Einzel- bzw. Doppelkammer erfolgt in Einzelaufstellung oder in Gruppen, auch paarweise mit Abstand und eingezogenen Ablageböden. Die Urnenstele endet in einem Fundamentstück, das beim Einbau entweder in zuvor gesetzte Fundamentschalen oder in ein örtlich vorbereitetes Köcherfundament versetzt wird. Der Platzbedarf ist ein wichtiges Kriterium der Planung. Eine Urnenstele benötigt eine Stellfläche von 0,33 m². Die Aufstellung erfolgt in örtlich vorbereiteten Köcherfundamenten oder - besonders rationell - in zuvor errichteten Fundamentschalen für Einzelstelen oder Stelengruppen, die anschließend mit Beton verfüllt werden.

Eigenschaften

  • Monolithisches Element
  • Leichte Pflege
  • Beidseitig belegbar
  • Beliebig erweiterbar

Einfassrahmen für Urnengräber

Toccata Einfassrahmen wurden für Urnengrabfelder mit begehbaren Rasenflächen zwischen den Gräbern entwickelt. In Verbindung mit den umliegenden Flächen sorgen sie durch einheitliche Größe, Farbe und Oberfläche für gestalterische Einheit und Harmonie in den einzelnen Gräberbereichen.

Aufbau
Die Rahmen werden höhenbündig mit der umliegenden Rasenfläche auf ca. 15 cm Kiessandbettung eingebaut. Danach erfolgt eine Befüllung der Grabbeetfläche mit Pflanzsubstrat und abschließend eine Bepflanzung bzw. eine Raseneinsaat.

Bestandteile
Der Einfassrahmen ist in 3 Größen lieferbar:

Typ 120 - (140/140/10 cm Außenmaß)
Typ 100 - (120/120/10 cm Außenmaß)
Typ  80 - (100/100/10 cm Außenmaß)

Eigenschaften

  • Dauerhafte Begrenzung des Grabfeldes
  • Natursteinähnliches Aussehen der Sichtflächen
  • Harmonische Gestaltung des Grabfeldes
  • Hohe Stabilität durch Bewehrung
  • Zur Rasenpflege überfahrbar
  • Kein Betonunterbau nötig, da große Auflagefläche
  • Einfache Verlegung ohne Fachpersonal möglich
  • Auf Wunsch sind Sondergrößen möglich
  • Erhältlich in den Farben Castino-Beige, Rotgranit, Platin mittel und Platin schwarz

Wasserschöpfbecken und Zapfstele

Wasserbecken müssen ästhetisch zu der Gestaltung eines Friedhof passen. Deshalb wurden die Elemente der Toccata Wasserbecken mit viel Einfühlungsvermögen in weichen, fließenden Formen gestaltet, die sich harmonisch in das ruhige und gewachsene Umfeld eines Friedhofs einfügen.

Hintergrund-Bild wird geladen
  1. Medino Terrassenplatten
  2. Pflastersteine
  3. Blockstufen
  4. Magnum Betonplatten
  5. Winkelstufen
  6. Vertica Mauer
  7. Trittstufen
  8. Stützwand
  9. Stützmauer
  10. Steine
  11. Sicherungselement Schraffur nach DB Richtlinie 513
  12. Schraffur TEN
  13. Schraffur nach TSI
  14. Schraffur mit Rautenplatte
  15. Rombo Pflaster zur Schraffur
  16. Renz Briefkasten
  17. Rautenplatte zur Schraffur des Gefahrenbereiches
  18. Rampe
  19. Podest
  20. Pflastersteine Preise
  21. Pflaster
  22. Naturstein
  23. Mauer
  24. Hangbefestigung
  25. Gartenmauer Romano
  26. Gartenmauer gestalten
  27. Gartengestaltung mit Steinen
  28. Gartengestaltung
  29. Gartenberatung
  30. DB Richtlinie 513
  31. Böschungssicherung
  32. Bewehrte Erde
  33. Betonplatten Preise
  34. Betonplatten Preis
  35. Betonplatten 50x50
  36. Bayfield Mauer
  37. Barrierefreies bauen
  38. Barrierefrei
  39. Anchor Wall
  40. Betonsteine
  41. Betonstein
  42. Betonsteine Preise
  43. Betonplatten
  44. Beton Pflaster Steine
  45. Beton Pflaster
  46. Altstadtpflaster
  47. Altstadtpflaster Preise
  48. Gartenmauer
  49. Schraffur Gefahrenbereiche
  50. Schraffur am Bahnsteig

Friedhofsprogramm