Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitekturpreis
Rinn ist Sponsor

Die Online-Jury hat 35 von 119 Projekten ausgewählt. Am 23. April findet die Vergabe des ersten Preises und der Auszeichnungen statt.

Der Deutsche Landschaftsarchitektur-Preis 2021 wird am 23. April 2021 vergeben. Der Fokus liegt auf beispielhaften Projekten der Grün-, Freiraum- und Landschaftsplanung in Bezug auf "Grüne Infrastruktur".

Vergeben werden ein Erster Preis und neun Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien, angefangen bei der Pflanzenverwendung über Wohnumfeld/Arbeitsumfeld, Klimaanpassung bis hin zu Junger Landschaftsarchitektur.

Es erfolgt ein Norminierungsverfahren, in dem die Jurybewertung in zwei Schritten auswählt. Die Vorauswahl mit Norminierung hat bereits virtuell stattgefunden und 35 Projekte wurden gewählt. Die finale Entscheidung wird präsent oder hybrid/virtuell in einer Sitzung ausgetragen.

Die Preisverleihung findet am 8. Oktober 2021 in Berlin statt.

Alle Informationen zu den norminierten Projekten finden Sie hier: Deutscher Landschaftsarchitekturpreis Norminierungen 2021