Rinn Beton- und Naturstein ist neues Mitglied bei UnternehmensGrün

Rinn Beton- und Naturstein engagiert sich auch bei UnternehmensGrün, Bundesverband der grünen Wirtschaft, und ist seit dem 1. Oktober neues Mitglied.

Seit dem 1. Oktober 2020 ist Rinn Beton- und Naturstein Mitglied bei UnternehmensGrün, Bundesverband der grünen Wirtschaft. Bei dem ökologisch orientierten Unternehmensverband engagieren sich seit 1992 Unternehmer*innen, die Verantwortung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft verbinden. Der Verein ist überparteilich, finanziell unabhängig, verfolgt keine wirtschaftlichen Interessen und ist als gemeinnützig anerkannt. Der Verband nimmt mit seinen Experten Einfluss auf Gesetzgebungsprozesse, wird bei Fachanhörungen im Bundestag gehört und entwickelt Konzepte für nachhaltiges Wirtschaften. Auch setzt sich der Bundesverband der grünen Wirtschaft für Subsidiarität und Dezentralität von Wirtschaftsprozessen ein. Kleine und mittlere Unternehmen stehen dabei im Fokus.   Die Mitglieder sind der Überzeugung, dass gerade durch den respektvollen Umgang mit Menschen und den Grenzen der natürlichen Lebensgrundlagen Werte geschaffen werden, die eine konventionelle Wirtschaftsweise nicht erreicht. „Wir möchten neue Wege des Wirtschaftens beschreiten. Der Austausch mit anderen Unternehmen, die dieselben Ziele verfolgen, ist uns wichtig. Genauso wie UnternehmensGrün sind wir davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit kein Widerspruch sind“, so Geschäftsführer Christian Rinn. Mehr Informationen finden Interessenten unter https://www.unternehmensgruen.org/