Rinn Beton- und Naturstein unterstützt „Allianz für Entwicklung und Klima“

Klimaschutz spielt bei Rinn Beton- und Naturstein schon lange eine bedeutende Rolle. Seit August 2020 ist Rinn nun auch Mitglied der Allianz für Entwicklung und Klima. Ziel dieser bundesweiten Initiative mit fast 500 Unterstützern ist es, über das freiwillige Engagement im Bereich des Privatsektors CO2-Emissionen zu vermeiden, zu reduzieren und zu kompensieren.

Initiator der Allianz ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Zur offiziellen Botschafterin wurde kürzlich die Fernsehmoderatorin Nina Ruge ernannt. Geschäftsführer Christian Rinn sieht es als seine unternehmerische Verantwortung, den Klimaschutz mit in die wirtschaftliche Entwicklung seines Unternehmens einzubeziehen. „Als modernes Familienunternehmen ist es selbstverständlich für uns, die Umwelt, die Bedürfnisse der Menschen und natürlich die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens in Einklang zu bringen. Ein Unternehmen nachhaltig und zukunftsorientiert zu führen, steht für uns in keinem Widerspruch zu ökonomischen Erfolgen“, so Geschäftsführer Christian Rinn. Nachhaltigkeit und Klimaschutz werden bei Rinn schon seit langem in vielen Bereichen durch einen bewussten und ressourcenschonenden Umgang mit der Umwelt gelebt. Mit der CO2-neutralen Produktion an allen Standorten erreichte Rinn 2014 einen wichtigen Schritt in der Nachhaltigkeitsstrategie. In ihrer hochmodernen Fertigungsanlage setzt das Unternehmen auf Ökostrom, Regenwasser und Recycling: "Alles was wir dann selber nicht schaffen, kompensieren wir mit CO2-Zertifikaten und Aufforstungsprojekten", untermauert Christian Rinn die Null-Emission-Firmenphilosophie. Auch die Fahrzeugflotte ist auf dem neuesten technischen Stand. So werden Hybrid- oder reine Elektrofahrzeuge eingesetzt. Eine besondere Auszeichnung ist der Deutsche Nachhaltigkeitspreis, den das Unternehmen 2018 für sein Nachhaltigkeitsengagement erhielt. Dieser Preis ist für Rinn nicht nur eine Anerkennung der konsequent umgesetzten Nachhaltigkeitsstrategie, sondern motiviert uns, weiterhin unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.