Anschauen, anfassen, nachfragen.

Kommen Sie vorbei - die Ausstellung ist das ganze Jahr über geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen.

Rodheimer Str. 96
35452 Heuchelheim (Gießen)

> Zum Ideengarten Gießen

Bürgeler Straße 5
07646 Stadtroda (Jena)

> Zum Ideengarten Stadtroda

Glasower Allee 16 a
12529 Schönefeld / OT Kleinziethen (Berlin)

> Zum Ideengarten Berlin

Ideen­garten

Sommerfest in den Rinn Ideengärten

Saison für Saison gestalten die Profis aus der „Grünen Branche“ schöne Gärten. Dabei stehen Garten- und Landschaftsbaubetriebe oft vor großen Herausforderungen. Umso glücklicher sind Verarbeiter und Bauherren, wenn das Ergebnis alle Wünsche erfüllt. Aber auch Rinn Beton- und Naturstein weiß die Arbeit der Profis zu schätzen. Zum Dank hatte Rinn seine Partner an drei Tagen hintereinander – am 15., 16. und 17. August zu einem Sommerfest in die Ideengärten Gießen, Stadtroda und Berlin eingeladen. Es erwartete die Gäste ein Mix aus Informationen, Unterhaltung und Genuss. Im Mittelpunkt stand der Rinn Garten Award 2018 – der Rinn Gartenheld.

Der Garten als Ort der Entspannung, Erholung und Freizeit steht weiter hoch im Kurs. Bei der Realisierung des Wunschgartens wenden sich Bauherren am besten an die Profis aus der „Grünen Branche“. Garten- und Landschaftsbaubetriebe verfügen über das nötige Know How um Kundenwünsche fachgerecht umzusetzen. Das passende Material finden Bauherren beim Baustofffachhandel. Professionell beraten lassen können sich Bauherren ebenfalls dort. Gemeinsam mit diesen Partnern zieht Rinn an einem Strang, um seinen Kunden auch in Zukunft ihre Gartenträume zu erfüllen.

Mit der Einladung zum Sommerfest in die Rinn Ideengärten hatte das Familienunternehmen sich bei seinen Partnern für die gute Zusammenarbeit bedankt. Auch war es ein guter Anlass, sich über Erfahrungen auszutauschen und über weitere Entwicklungen zu sprechen. Ein leckeres Buffet und kühle Getränke in schöner Atmosphäre sorgten für einen genussreichen Abend.

Der Rinn Gartenheld
Ein weiteres Highlight war der Rinn Garten Award, den Rinn ins Leben gerufen hat. Alle Garten- und Landschaftsbaubetriebe, die Kunden bei Rinn sind, hatten dieses Jahr erstmals die Möglichkeit an dem Award „Gartenheld“ teilzunehmen. Bei den Objekten des Wettbewerbs ging es um Gartenanlagen für den Einfamilien- oder Zweifamilienbau, bei denen Rinn Produkte eingebaut wurden. Bewertungskriterien waren der Gesamteindruck, ggf. eine Planungsgrundlage, die Raumbildung, der Umgang mit schwierigen Geländestrukturen,

Innovationen, Qualität der fachlichen Umsetzung, Detailausführungen und die Pflanzenverwendung. Hintergrund sind die vielen kreativen Lösungen mit Rinn Produkten, die der Hersteller Jahr für Jahr zu sehen bekommt. „Diese Leistungen müssen belohnt werden“, dachte sich Rinn und rief gemeinsam mit seinen Partnern aus der Branche die Auszeichnung „Rinn Gartenheld“ ins Leben. Insgesamt wurden 18 Arbeiten eingereicht und in drei Durchgängen von einer Fachjury bewertet; darunter 11 Arbeiten in der Kategorie „Gartenanlage“ und 7 Arbeiten in der Kategorie „Eingangsbereich“. Die Fachjury hatte die Sieger der ersten drei Plätze aus jeder Kategorie festgelegt. Die Ergebnisse wurden den Gästen beim Sommerfest präsentiert.

Zeit für einen Ausblick auf neue Produkte
Lust auf weitere Gestaltungen mit Rinn Produkten machte das Unternehmen während des Sommerfestes. Der Hersteller gab einen Ausblick auf die Neuheiten 2019. Aktuell bietet Rinn bereits jetzt eine neue Farbkollektion an, die sich neo³ nennt. Bauherren können ihre eigenen Farbkombinationen für Pflaster und andere Bauteile passend zu ihrem Objekt zusammenstellen. Die Farben des neuen Systems neo³ reichen von einem kühlen Grau bis zu einem warmen Sandton in unterschiedlichen Nuancen. Privatkunden können dieses Farbsystem am 25. August beim nächsten Beratungstag Plus im Rinn Ideengarten Berlin kennen lernen.