Schönheitskur für Ihren Garten: Komplett-Renovierung, Neugestaltung oder Reinigung

Es muss nicht immer alles neu sein.

Die gute Nachricht vorweg: Eine ganz neue Außenanlage ist nicht die Norm und auch nicht immer wünschenswert. Ein bestehender Garten hat Vorteile, von denen Gartenbesitzer profitieren können. Ein ausgewachsener Baumbestand kann sehr schön aussehen und spendet im Garten Schatten – eine Wohltat in heißen Sommern. Eine Wiese muss nicht neu gesät werden, Blumen und Pflanzen sorgen bereits für viel Grün im Garten. Manchmal stellen Gartenbesitzer fest, dass Ihnen nur einige Bereiche, zum Beispiel die Terrasse oder der Hof, nicht mehr gefallen. Oft haben sich im Laufe der Jahre Geschmack und Stil verändert und die Außenanlage passt nicht mehr zur Inneneinrichtung. Oder die Kinder leben nicht mehr Zuhause und aus einem Garten zum Spielen soll eine Oase zur Entspannung werden. Manchmal übernehmen Hauskäufer ein altes Gartengrundstück, aber Material, Stil oder Raumaufteilung gefallen ihnen nicht. 

Wo auch immer Sie sich einreihen, es gibt für jeden Wunsch die passende Lösung. Für einen sinnvollen Einstieg müssen zuerst Rahmen, Bereich und Nutzen des Gartens sowie die individuellen Vorlieben geklärt werden. Für Fragen zu Material, Gartenstilen, Einbau, Pflanzen und Pflege erhalten Sie hier ebenfalls Unterstützung und hilfreiche Tipps. So setzen Sie Schritt für Schritt Ihr Gartenprojekt erfolgreich um.

Komplett renovieren, verschönern oder reinigen: Welcher Typ sind Sie? Und welches Bauprojekt liegt vor Ihnen?

Haben Sie ein Gartengrundstück neu erworben, machen Sie zuerst eine Bestandsaufnahme. Wie groß ist die Fläche? Wo verlaufen die Grundstücksgrenzen? Welche Bepflanzung ist bereits vorhanden? Nach welcher Himmelsrichtung orientiert sich die Gestaltung? Entspricht der Gartenstil dem eigenen Geschmack? In welchem Zustand befinden sich Terrasse und Wege? Auch technische Aspekte spielen eine Rolle: Sind Wasser- und Stromanschlüsse dort, wo sie gebraucht werden? Stimmt die Entwässerung? Bei der genauen Betrachtung stellt sich heraus, was verändert werden soll und was tatsächlich zu verwirklichen ist. Eine weniger umfangreiche Analyse müssen Sie machen, wenn Sie bereits Gartenbesitzer sind, mit diesem aber nicht mehr zufrieden sind. Sie wissen eher auf Anhieb, an welchen Ecken etwas ausgebessert oder verschönert werden soll und was Sie stört. Trotzdem bieten sich Ihnen ebenfalls mehrere Lösungen an. Passen Sie Ihre Wunschliste den Gegebenheiten an.

Neugestaltung

Sie planen die Neugestaltung Ihres Gartens oder eines Teilbereiches – sei es Renovierung oder Neubau? Und Sie denken dabei an eine ganz neue Gestaltung? Wir geben Ihnen Tipps und Inspiration wie Ihr Projekt zum Gartentraum wird.

Materialtausch

Ist Ihre Außenanlage in die Jahre gekommen und nicht mehr funktional oder sicher? Bringen Sie frischen Wind in Ihr Zuhause! Bei uns finden Sie Material, immer passend zu Ihrem Stil und Ihren Bedürfnissen.

Reinigung

Jahrelange Bewitterung oder Verschmutzungen lassen Ihren Außenbereich unschön und ungemütlich wirken? Mit unserer Profi-Reinigung erstrahlt Ihre Außenfläche in null Komma nichts wie frisch verlegt.

Typ 1: Die Komplett-Renovierer – alles muss raus, ganz neue Ideen her.

Kommen Sie zu dem Ergebnis, dass Sie den ganzen Garten mit Terrasse oder den gesamten Eingangsbereich mitsamt Hofeinfahrt neugestalten möchten, ist Ihre Checkliste umfangreicher als bei einer Gestaltung einzelner Bereiche. Womöglich wissen Sie noch nicht, welchen Gartenstil – modern, mediterran oder klassisch – Sie verwirklichen möchten. Oder Sie fragen sich, welche neuen Gartentrends es gibt. Ein detaillierter Plan ist die Basis für eine Umgestaltung. Dieser berücksichtigt die gewünschte Architektur und den Stil, sowie das Material und die Bepflanzung. Es ist ratsam, rechtzeitig zu einem Landschaftsarchitekten und/oder Fachbetrieb Kontakt aufzunehmen, der Ihnen mit seiner Expertise zur Seite steht. Architekten und Betriebe in Ihrer Region finden Sie unter "Rinn finden".

"Unser Fachmann, Herr Schäfer, empfahl uns eine Reihe von verschiedenen Steinen; darunter auch die großformatigen terralit Terrassenplatten mit einer Imprägnierung der Marke Rinn, die uns auf Anhieb gut gefielen. Alles in allem sind wir mit der Neugestaltung und der Qualität der Produkte sehr zufrieden. Wir genießen sooft es das Wetter erlaubt unseren neuen Garten und den Pool. Die helle Oberfläche der Terrassenplatten um den Pool lässt sich gut reinigen und sieht immer noch top aus.“
Familie Geißler


Projektinfos

Die gesamte Außenanlage stammte ebenso wie das Haus aus dem Jahr 1929. Nachdem Familie Geißler das Haus übernommen und saniert hatte, sollte die Außenanlage ebenfalls erneuert werden.

Original Image nachher
Modified Image vorher

Typ 2: Die Bewahrer – nur Teilbereiche werden erneuert, Nützliches bleibt erhalten.

Im Prinzip gefällt Ihnen die Außenanlage. Sie würden gerne nur Teilbereiche verschönern – die Terrasse neugestalten, einen Sichtschutz bauen oder einen Teich anlegen. Oft lässt sich der Bestand in eine Neuplanung miteinbeziehen, was oft nicht nur kostengünstiger ist, sondern auch die Geschichte des Gartens auf charmante Art miteinbindet. Was lässt sich neu nutzen? Möchten Sie für die Terrasse beispielsweise neue Platten verwenden, kann man den alten Belag zum Beispiel im Vorgarten, für Wege oder Plätze im Garten verwenden. Eventuell können Sie den Kies-Unterbau einer Terrasse wiederverwenden und nur den Belag austauschen. Neue Beläge sind eine relativ unkomplizierte Möglichkeit, eine bestehende Außenanlage aufzuwerten. Ersetzen Sie beispielsweise Waschbetonplatten durch moderne und pflegeleichte Terrassenplatten oder Pflastersteine. Eine Umgestaltung ist auch eine gute Gelegenheit, die Terrasse zu vergrößern. Früher waren die Sitzflächen in der Regel kleiner. Heute wird mehr Wert auf Komfort und Großzügigkeit gelegt, und der Garten wird zum zweiten Wohnzimmer. Informieren Sie sich über die unterschiedlichen Anwendungsbereiche.

"Wir haben uns für Rinn entschieden, da wir bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit den Produkten gemacht haben. Auch die ausgesprochen sorgfältige Beratung war ein auschlaggebendes Kriterium. Wir freuen uns jeden Tag über den schönen Eingang mit den großzügigen Stufen. Sie bieten viel Komfort und Sicherheit."
Familie Hilka

 


Projektinfos

Das Paar wünschte sich einen neuen modernen Eingangsbereich. Schnell hatten sie im Ideengarten in Gießen eine Lösung gefunden. Nach nur zwei Monaten waren die teils geschwungenen Wege mit den Pflastersteinen verlegt und die rund 3 m² große Stufenanlage eingebaut. Komplettiert wurde die Gesamtgestaltung durch eine harmonische Bepflanzung und neue Roll-Rasenfläche. 

Original Image nachher
Modified Image vorher

Inspiration und Beratung im Ideengarten

Betonsteine für Ihr Outdoor-Renovierungsprojekt entdecken und in einer kostenlosen Beratung mit einem Gartenberater Ideen entwickeln.

Typ 3: Die Schönmacher – Nach einer professionellen Reinigung ist die Anlage wieder tip top

Steine auf Höfen, Eingangsbereichen und Terrassen müssen im Laufe ihres Produktlebens viel aushalten. Wind, Regen, Hitze, Kälte und die alltägliche Nutzung beanspruchen die Beläge. Mit der Zeit haben sich Moos, Algen und Flechten angesetzt. Es muss nicht immer gleich neu gepflastert werden. Manchmal reicht eine gute Reinigung und die Flächen sehen aus wie neu. Rinn hat hierfür ein besonders schonendes Reinigungsverfahren für Steine entwickelt, mit dem man verschmutzte Flächen sehr effektiv reinigen kann. Ideal ist der Reinigungsservice auch für Sie, wenn Sie wenig Zeit für die Pflege Ihrer Außenanlage haben. Eine Anfrage genügt und der Rinn Reinigungsservice steht demnächst vor Ihrer Tür. Stark gegen Schmutz – schonend zur Umwelt.

Ergibt sich durch die Reinigung nur sehr kurzzeitig ein besserer Effekt ohne Langzeitwirkung, sollten Gartenbesitzer eine Sanierung – zumindest von Teilbereichen - auf Basis des vorhandenen Budgets in Erwägung ziehen.

"Dank dem Reinigungsteam sieht unsere Außenanlage wieder aus wie am ersten Tag. Hofeinfahrt, Terrasse, Stufen und Mauer waren ziemlich verschmutzt. Vor allem Flechten und Algen hatten sich überall festgesetzt. In diesem Umfeld fühlten wir uns nicht mehr wohl. Die ganze Außenanlage selber zu reinigen, kam für uns nicht in Frage. Schließlich handelt es sich um rund 200 m² Bodenbeläge plus Mauer und Stufen. Als wir von der Rinn Steinpflege erfuhren, zögerten wir nicht lange und engagierten das Team. Innerhalb von zwei Tagen wurde die komplette Anlage gereinigt, imprägniert und nachgesandet. Die Flechten wurden mit einem Heiß-dampf-Hochdruck-Reiniger entfernt. Wir sind begeistert – alles sieht aus wie neu."
Ehepaar Holler

Projektinfos

Verschmutzungen durch Wind, Wetter und normale Benutzung lassen sich nicht vermeiden. Eine professionelle Komplettreinigung durch die Rinn Steinpflege ist die beste Lösung. Innerhalb von zwei Tagen wurde die komplette Anlage gereinigt, imprägniert und nachgesandet. Die Flechten wurden mit einem Heiß-dampf-Hochdruck-Reiniger entfernt.

  • 200 m² Bodenbeläge plus Mauern und Stufen gereinigt
  • Schönes wird wieder schön
Original Image nachher
Modified Image vorher

Reinigung Ihrer Außenanlagen

Jetzt kostenfreien Besichtigungstermin mit vereinbaren und Angebot für die Rinn Steinpflege erhalten.

Checkliste

1. Bereich definieren

Vorgarten, Terrasse, Hof, Einfahrt, Eingang, Außentreppe, Pool, Gesamtanlage…


2. Rahmen klären

Komplette Neugestaltung, Renovierung, Teilgestaltung, Reinigung


3. Vorlieben, Nutzen und Wünsche definieren

Pflanzbeete für Nutz- und Ziergarten, Wellnessgarten, Outdoor-Küche, Gelände abfangen, familienfreundlich, pflegeleicht, barrierefrei…


4. Bauvorschriften abfragen

Infos bei der zuständigen Kommune einholen (Versickerungsfähige Flächen, vorgeschriebener Grünanteil, Vorgartensatzung, rechtliche Vorgaben z.B. Mauerhöhen etc.)


5. Geländebeschaffenheit dokumentieren

Aussagekräftige Bilder machen (z.B. von Hanglage, Höhenunterschieden)


6. Aussagekräftige Grundstücks- und Baupläne heraussuchen

Maßstäbliche Pläne mit Längen-, Breiten und Höhenangaben Ihrer Außenanlage.


Garten- und Landschaftsbauunternehmer haben häufig angestellte Landschaftsarchitekten oder besitzen selbst diese Qualifikation. Beide haben Fachwissen und gute Ideen, um Ihnen zu einer individuellen Planung zu verhelfen.



9. Materialauswahl

Für die Steinauswahl empfehlen wir den Besuch und die Beratung im Rinn Ideengarten oder den Gang zum Baustoff-Fachhandel in Ihrer Nähe. Auch der Garten- und Landschaftsbauprofi gibt nützliche Tipps.

Unsere Gartenberater in den Ideengärten Gießen, Stadtroda und Berlin beraten Sie gerne auch bei schwierigeren Geländesituationen. Bilder und Pläne des Grundstückes helfen dem Gartenberater die passende Lösung für Sie zu finden. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

10. Einbau und Bepflanzung

Wenn Sie nicht selbst Hand anlegen möchten, sollten Sie spätestens jetzt einen Garten- und Landschaftsbaubetrieb finden und beauftragen.


11. Bepflanzung und Pflege

Der Garten- und Landschaftsbaubetrieb oder die Baumschule vor Ort sind dafür die richtigen Adressen. Auch Landschaftsarchitekten haben die Kompetenz der richtigen Pflanzenwahl. Für die Pflege der Betonstein-Flächen können Sie das Rinn Reinigungsteam gerne beauftragen. Wenn Sie selber die Fläche reinigen möchten, bieten wir Ihnen die Rinn Steinreiniger an.

Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung, die Auftragsbücher der Fachbetriebe sind häufig über Monate voll. Nicht selten liegt ein halbes Jahr zwischen Anfrage und Umsetzung. Um im kommenden Sommer die neue Außenanlage genießen zu können, ist eine Planung und Vergabe im Herbst zu empfehlen.