Paralympic-Sieger Jochen Wollmert dankte Rinn als seinen Sponsor

Der größte paralympische Tischtennisspieler aller Zeiten, Jochen Wollmert, nahm die nationalen Para TT-Meisterschaften in Heuchelheim zum Anlass seinen Sponsor Rinn Beton- und Naturstein am 17. Juni im Rinn Ideengarten Gießen zu besuchen. Gerade hatte der mehrfache Paralympicsieger bei seinem letzten Tischtennis-Weltranglistenturnier in Mexiko zweimal Silber geholt. Eine Medaille davon schenkte Jochen Wollmert Geschäftsführer Christian Rinn zum Dank. Wollmert wechselte in 2018 zum TSF Heuchelheim.

 

 

Jochen Wollmert begeistert seine Fans seit über drei Jahrzehnten mit einer langen Liste an Erfolgen bei Paralympics, Welt- und Europameisterschaften, aber auch mit Fair Play und großen Gesten. Ausreichend Gründe für das Heuchelheimer Unternehmen Rinn Beton- und Naturstein dieses Ausnahmetalent zu unterstützen wie bei dem Tischtennis-Weltranglistenturnier in Mexiko. An diesem Ort trat Wollmert bereits in der Vergangenheit zu einem seiner ersten großen Turniere an. Beim Copa Cristina Hofmann in Cancun (Mexico) musste sich der Wuppertaler sowohl im Einzel als auch im Doppel erst im Finale geschlagen geben und brachte zwei Silbermedaillen mit nachhause.

Am 17. und 18. Juni kämpfte Wollmert mit der Heuchelheimer Mannschaft um den Deutschen Meistertitel bei den nationalen Para TT-Meisterschaften in Heuchelheim. Eine gute Gelegenheit für den großartigen Tischtennisspieler seinen Sponsor Christian Rinn im Ideengarten zu treffen, um mit ihm die Freude über den letzten Erfolg in Mexiko in Begleitung seines Trainers Fabian Lenke zu teilen. „Ein großer Dank gilt der Firma Rinn Beton- und Naturstein und insbesondere Christian Rinn, der mir diese zwei Medaillen mit der Turnierteilnahme für mich und meinen Coach überhaupt möglich gemacht hat,“ so Wollmert. Als Zeichen dafür schenkte er Rinn eine seiner Silbermedaillen.  Es sollte eines seiner letzten großen Turniere sein. Denn für Ende des Jahres plant Jochen Wollmert, seine Karriere zu beenden.

(Bildunterschrift: v.l.n.r.: Trainer Fabian Lenke, Christian Rinn, Para-Tischtennisspieler Jochen Wollmert im Ideengarten Gießen
Bildquelle: Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG)