Bildungsbau

Gebäude

Außenanlagen bei Bildungsbauten
für Kindergarten, Schulhof, Uni-Campus

Für Kinder gehört Bewegung im Alltag dazu. Umso wichtiger ist es, dass sie in der Schule und in den Kitas genügend Raum für Bewegung haben. Ein Schulhof der Zukunft benötigt genug Freiraum, Platz zum Spielen, zum Rennen und zum Austoben. Bei der Gestaltung, der Planung und der Sanierung eines Schulhofs wird deshalb auf verschiedene Kriterien geachtet. Die Pausenhofgestaltung hat neben ästhetischen Aspekten noch viele weitere Betrachtungswinkel. Grünflächen und grüne Elemente sind wichtig für eine naturnahe Gestaltung, sodass die Schüler und Schülerinnen zum Spielen und Entdecken animiert werden. Für einen grünen Schulhof können Rasenflächen, Gärten, Bäume, Blumen und Biotope umgesetzt werden. So können die Schüler und Schülerinnen die Natur besser kennen lernen und sich weiterentwickeln. Ein Schulhof der neben einer Grünfläche auch noch bepflastert ist, bietet Platz für Sport, Projekte und Veranstaltungen. So entsteht eine Balance aus Pflastersteinen und Grünfläche. Ein Betonpflaster bietet Fläche für Basketballkörbe oder für die kreative Entfaltung durch Kreidebildern.

Damit Kinder sich ausgelassen bewegen und sich selbst entfalten können, ist es von besonderer Bedeutung, dass sie sich wohl fühlen. Eine Wohlfühlarmosphäre wird mit warmen, bunten und erdigen Farben geschaffen. Auch hier kann der Naturgedanke aufgegriffen werden. Da die Pause in der Schule einen Ausgleich darstellt, ist eine Spiellandschaft und Spielgeräte essentiell, um ein Gleichgewicht aus Spaß und Lernen herzustellen. Ein Spielplatz auf dem Schulhof bietet Platz zum Klettern, Balancieren, Rennen und Toben, was nicht nur Spaß für die Kinder bedeutet, sondern auch zu ihrer Entwicklung beiträgt.

Schulhofgestaltung in Schulen und Kitas

Gerade in Städten gibt es immer weniger Freiflächen, die zur Bewegung genutzt werden können. Dies führt dazu, dass Kinder diesen Platz besonders auf dem Schul- und Pausenhof brauchen. Spielgeräte auf dem Schulhof werden natürlich besonders beansprucht und müssen deshalb der Beanspruchung standhalten können. Verschiedene Geräte bieten die Möglichkeit, dass mehr Kinder spielen möchten. So ist für jeden Schüler und jede Schülerin etwas dabei und auch die Kinder, die sich sonst weniger bewegen werden so animiert. Die Schulhofgestaltung kann daher mit einem Klettergerüst, einem Hindernis Parcours, einem Trampolin oder einem aus Betonfertigteilen hergestellten Skatepark geplant werden. Auch die Eltern profitieren von neuen Spielgeräten und Bewegungsraum, weil ihre Kinder ihre motorischen Fähigkeiten trainieren und ausgepowert werden

Der Schulhof in der Schule und im Kindergarten soll aber nicht nur Platz zum Toben bieten, sondern auch eine Ruhezone darstellen. Gerade in Ganztagsschulen und Kitas ist es wichtig, dass viele Elemente abgedeckt werden, damit es Raum für Entspannung, Weiterentwicklung, Bewegung und Aktion gibt. Ein Schulgarten kann Schülern neue Aufgaben geben und sie zum Teil eines neuen Projektes machen. Dabei kann es unterschiedliche Projekte geben, die über ein Schuljahr verteilt auf dem Pausenhof stattfinden können.

Die Schulhofgestaltung sollte ebenfalls pädagogische Aspekte beinhalten - der Schulhof sollte offen, bunt, mit Natur und viel Licht gestaltet werden. Auch die Planung eines grünen Klassenzimmers wird heutzutage immer wichtiger. An der frischen Luft zu unterrichten bietet Abwechslung und neuen Schulraum für die Kinder. Ein Klassenzimmer im Freien braucht ausreichend Sitzgelegenheiten wie zum Beispiel leicht zu reinigende Sitzblöcke, die witterungsbeständig sind. Den Schülern und Schülerinnen kann durch eine besonders durchdachte Schulhofgestaltung nahegebracht werden, dass Schule nicht nur Anstrengung, Konzentration und Lernen bedeutet, sondern auch Spielen, Interaktion und Spaß. Hier finden Sie Anregungen und Projekte der Schulhofgestaltung, die Inspirationen und Ideen zur Planung eines Außengeländes einer Schule bieten.

Gestaltungsideen für Freiflächengestaltung an Universitäten, Hochschulen und Bildungsinstitutionen

Universitäten und Hochschulen stellen einen Ort der Bildung, der Weiterentwicklung und der sozialen Interaktion dar. Alle Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem Status, sind willkommen und sollen sich wohl fühlen. Die Universität lädt zur Nutzung ein und schafft ein Ambiente zum Wohlfühlen. Dies wird mit bestimmten Bauelementen unterstützt. Rampen sorgen für einen barrierefreien und rollstuhlgerechten Zugang, viele Sitzgelegenheiten dienen als Ort der Kommunikation und ausreichend Fahrrad- und PKW-Stellplätze fördern die Infrastrukturen einer Bildungsstätte. Flächen, die als Zufahrten oder Abstellplätze genutzt werden, können umweltbewusst mit Rasengitterplatten verlegt werden. Auch für Wege und Trampelpfade eignen sich Rasenwaben. Diese sorgen dafür, dass das Regenwasser in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt wird. Der Weg in und um die Universität muss zugänglich für alle sein, um barrierefrei studieren zu können. Dafür eignen sich Blindenleitsysteme wie taktile Platten und taktile Bodenindikatoren.

Grünflächen mit ausreichend Sitzgelegenheiten stellen einen Ort der Ruhe da und bieten zusätzlichen Raum zum Lernen. Bepflanzte Beete sorgen für ein harmonisches Bild und können gleichzeitig als witterungsbeständige Sitzmöglichkeit genutzt werden. Gleichzeitig wird ein ausgeglichenes Ambiente aus Wohlfühlen, Lernen und Ruhe geschaffen.

Bildungshaus Westpark, Augsburg

  • Verbaute Produkte: Magnum Platten 80/40/12, 40/40/12 cm rinnit Sonderfarbe, Betonplatte 60/40/8 cm in rinnit Sonderfarbe rinnit Sonderfarbe, Einfassung und Spielelemente Betonfertigteile rinnit Sonderfarbe
  • Schule und Hort für ein neues Wohngebiet liegen inmitteneineröffentlichen Parkanlage auf dem Gelände derehemaligen Sheridan -Kaserne.
Der Sportbereich mit Grünflächen und Außenanlage und ein Bick auf das dahinterliegende moderne Schulgebäude.

Gymnasium Trudering, München

  • Verbaute Produkte: Rasenpflaster, Rechteckplatten, Rechteckpflaster, Magnum Platten 10 cm rinnit Platin mittel, Blockstufen als Maßanfertigung rinnit Platin schwarz, Treppenblock mit rinnit Platin schwarz, Sitzstufen u. Sitzblöcke, Mauerwinkel als Maßanfertigung rinnit Platin schwarz, Briefkastenstele, Schachtdeckel
  • Der innovative Neubau des Gymnasiums Trudering, das zu Münchens Musterschulen zählt, wurde 2013 eröffnet. Die abgebildeten und von Rinn klimaneutral hergestellten Produkte  tragen zu einer nachhaltigen Bauweise bei.

Freianlagen des Campus der Hochschule Ruhr, Mülheim an der Ruhr

  • Verbaute Produkte: Magnum 120/40/18, 80/40/18 und 40/40/18 color fein; Bodenindikatoren mit Rippen- und Noppenprofil Basalt-Anthrazit
  • Die neue Hochschule Ruhr West konzentriert sich auf einen identitätsstiftenden Platz. Mit dieser einladenden Geste wird der neue Campus im bestehenden Quartier verankert.