Sichtbeton – Eine 360° Betrachtung von der Fassade bis zum Boden

Online-Live-Fortbildung für Architekten und Ingenieure mit offener Frage- und Diskussionsrunde - am 29.09.2021

Gut gestartet: 10 neue Auszubildende bei Rinn

Am 2. August war es wieder soweit: Dieses Jahr haben 10 junge Menschen ihre Ausbildung im kaufmännischen oder gewerblichen Bereich begonnen. Insgesamt…

Der erste Blaue Engel für Betonsteine

Als erster Betonsteinhersteller erhielt Rinn für seine klimaneutral produzierten Beton-Pflastersteine mit Recyclinggranulat das Umweltzeichen „Blauer…

Deutscher Award Für Nachhaltigkeitsprojekte 2021 geht an Rinn

Mit seinen Pflastersteinen Lukano mit 40 % hochwertigem Recyclinggranulat belegt Rinn Beton- und Naturstein mit Hauptsitz in Heuchelheim bei Gießen…

Umweltproduktdeklaration für Beton-Pflastersteine mit bis zu 40% Recyclinganteil

Rinn bekam im Juni 2021 als erster Hersteller für seine Pflastersteine mit bis zu 40 % Recyclinganteil eine EPD (engl. Environmental Product…

Urkunde für neu gestalteten Bahnhof in Würzburg

Durch den Einsatz von Rinn Betonsteinen aus CO2-neutraler Produktion wurden bei der Gestaltung des Bahnhofs in Würzburg 268 Tonnen CO2 gespart.

Online-Seminare ForumStadt 2021

Vier Termine zu den Themen Freiraum- und Stadtgestaltung

Der Sieger des Deutschen Landschaftsarchitektur-Preises 2021 ist entschieden

Der 15. Wettbewerb ist beendet und der Sieger gewählt. Auszeichnungen in neun weiteren Kategorien wurden vergeben.

Bad Homburg spart 36 Heißluftballons ein

Überreichung der Urkunde für die CO2 Einsparungen der Stadt Bad Homburg.

Die Gemeinde Langgöns spart 54 Tonnen CO2

Überreichung der Urkunde für die Einsparung von 54 Tonnen CO2. Dies entspricht dem Volumen von 9 Heißluftballons mit je 3000 m³.