Bahnhof

Bahnhof Belval-Universite

Objektbericht
Bahnhof Belval (LU) | 2011

Objekt

Bahnhof Belval-Universite

Produkte

terralit Platten 60/40/8 cm

terralit Messina

mit Beschichtung RSF 5

mit Teflon™ Oberflächenschutz;

Noppenplatten in weiß für Aufmerksamkeitsfeld

Projektbeschreibung

Der vom Architekturbüro Jim Clemes geplante neue Bahnhof „Gare Belval Université“ markiert mit seiner den Ort prägenden Architektur und durch seine Rolle als Schnittstelle verschiedener Fortbewegungsmittel einen neuen Eingang zum Stadtviertel Belval.

Der 2010 fertiggestellte Bahnhof ist ein Verkehrsknotenpunkt für ca. 25.000 Besucher pro Tag. Er hat eine hohe Aufenthaltsqualität und ermöglicht den Benutzern einen schnellen Überblick.

Im Bahnhof wurden die geforderten Kriterien, wie eine helle freundliche Atmosphäre, eine schnelle Orientierung und räumliche Großzügigkeit voll erfüllt. Für den Boden wurde ein Belag gewählt, der einerseits gut zur Gestaltung des Bahnhofs passt und andererseits durch die RSF 5 Beschichtung mit Teflon® Oberflächenschutz pflegeleicht und strapazierfähig ist. Durch die großzügige Verglasung des gesamten Baukörpers wurde eine lichtdurchflutete, freundliche Atmosphäre geschaffen. So entstand hier eine architektonische Meisterleistung auf 120m Länge, die rund 8,20m über den Gleisen schwebt und gleichzeitig als Überdachung der Bahnsteige dient.

Ausführlichen Projektbericht öffnen (PDF)