Bahnhof

Bahnhof Erfurt

Objektbericht
Bahnhof Erfurt | 2009

Objekt

Bahnhof Erfurt

Produkte

terralit 60/40/4,3 cm Modell 6564 mit Imprägnierung RSF 3 mit Teflon™ Oberflächenschutz;

Betonplatte 60/40/8 cm ohne Fase terralit Modell 7588 mit Imprägnierung RSF 3 mit Teflon™ Oberflächenschutz;

Leitplatte und Noppenplatte 30/30/8 cmFaserbeton Weiß

Projektbeschreibung

Der Erfurter Hauptbahnhof ist Eisenbahnkreuz für den Hochleistungsverkehr auf den Strecken aus Richtung Frankfurt am Main sowie aus München/ Nürnberg, aus dem Ruhrgebiet Richtung Weimar – Jena – Gera –Chemnitz über Erfurt und nach Leipzig und Halle (Saale) bis Berlin. Dazu kommen vielfältige Anschlüsse für Regionalverbindungen.

 

Der Erfurter Bahnhof ist uralt. Gleichzeitig ist er nagelneu. Im Dezember 2008 wurde er zum dritten Mal in seiner 163 jährigen Geschichte „neu eröffnet“. Die vielen Wandlungen und die komplette Modernisierung in der Zeit von 2002 bis 2008 haben sich aus Kundensicht gelohnt. Als die Jury kurz nach der Einweihung in der thüringischen Landeshauptstadt Halt machte, war alles gut: Unter einer gelungenen Mischung aus historischer Fassade und moderner Glasarchitektur hatte sich ein quirliger Treffpunkt im Herzen der Stadt entwickelt. Der Erfurter Hauptbahnhof lebt. Dass er außerdem eine Verkehrsstation mit wettergeschützter Straßenbahnanbindung ist und dass die Abfahrtspläne von hinten beleuchtet sind, freute die Verkehrsexperten der Jury. Der Erfurter Hauptbahnhof wurde 2009 von der Allianz pro Schiene mit zu dem schönsten Bahnhof des Jahres gewählt.

Ausführlichen Projektbericht öffnen (PDF)