Bahnhofsvorplatz

Bahnhofsvorplatz Gießen

Objektbericht
Bahnhofsvorplatz Gießen | 2013

Objekt

Bahnhofsvorplatz Gießen

Produkte

La Strada 8 Kristallgrau (Gehwege);

La Strada 10 Kristallgrau (Vorplatz);

ausbetonierte Schachtdeckel

rinnit Platin dunkel;

Radienrampe rinnit Basalt;

Pflanzbeeteinfassung rinnit Basalt,

(Sonderanfertigung);

Sitzblöcke Intervallo rinnit Basalt;

Mauerwinkel,

Serie und Sonderanfertigungen rinnit Basalt;

Bi-color Stufen,

rinnit Basalt mit Einleger 8/5 Weiß;

Blockstufen rinnit Basalt,

(Maßanfertigung und Serie)

Projektbeschreibung

Die neue verkehrstechnische Erschließung des Bahnhofsumfeldes schafft klar definierte Stadträume, Straßen und Plätze. Die Bahnhofstraße und die Kurzzeitparkplätze werden durch Baumreihen gefasst und als Straßenraum erkennbar. Der Bahnhofsplatz ist als einheitlich gestaltete Platzfläche mit der Betonung des historischen Bahnhofsgebäudes vorgesehen. Die gestalterische Verbindung der Stadträume wird durch eine durchgängige Oberflächengestaltung aus La Strada Pflaster in 8 cm (Gehwege) und 10 cm (Vorplatz) in Verbindung mit hochfestem Asphalt und einer einheitlichen Raummöblierung und einer Lichtplanung betont. Ein Augenmerk liegt hier auf dem barrierefreien Zugang zum Bahnhofsgebäude durch eine Rampenlösung mit radialen Sonderelementen in rinnit Basalt.

Ausführlichen Projektbericht öffnen (PDF)