Hildegardisschule

Hildegardisschule Bingen

Objektbericht
Hildegardisschule, Bingen | 2012

Objekt

Hildegardisschule Bingen

Produkte

Bayfield® rustica Beige-Braun Normalstein, Abdeckstein u. Eckstein;

York Mauer rustica Creme-BeigeNormalstein;

Altstadtpflaster 14/14/8 cm color Titan;

Ciotto 8 cm rustica Eifel-Grau;

Blockstufen 100/35/14,7 cm Sichtbeton Grau

Projektbeschreibung

Nach dem Sportfeld und dem Pausenhof wurde 2012 der 400 m² große Oberstufenhof der Hildegardisschule Bingen umgestaltet. In einer Schülerbeteiligung wurden Ideen zur Umgestaltung des Schulhofes gesammelt und zu einem Gestaltungskonzept zusammengefasst. Die Verbesserung der Aufenthaltsqualität sowie die Verringerung der Pflegekosten, standen bei diesem Projekt im Vordergrund.
Durch neu angelegte Rasenflächen, Sitzgelegenheiten und einem Durchgangsweg entlang einer dicht bewachsenen Böschung wurde ein zuvor nicht nutzbarer Bereich zugänglich gemacht. Der vormals steile Hangbereich wird durch Mauern abgefangen und das Gefälle verringert. Die Mauern wurden teilweise mit Sitzgelegenheiten ausgestattet, die zum Verweilen einladen. In den durch die Stützmauern entstandenen neuen Pflanzbereichen, wurde eine pflegeleichte Bepflanzung vorgenommen. Die steileren Böschungsbereiche sind durch die Anordnung der Gehölze vor Erosion geschützt. In die Böschung wurden Betonfundamente integriert, die zur Ausstellung von Abi-Exponaten der Abgangsjahrgänge dienen.
Die Neugestaltung der zuvor überwucherten Böschung erweitert den Oberstufenhof und die Schüler finden einen komplett neuen Aufenthaltsbereich vor.
Im unteren Hofbereich wurde in einem weiteren Bauabschnitt ein großes, zweistufiges Holzpodest aufgebaut. Die Unterkonstruktion wurde ebenfalls mit Betonsteinen der Bayfield- Serie aufgebaut. Die aufliegende Holzkonstruktion ist aus Thermoaspe hergestellt worden.

Ausführlichen Projektbericht öffnen (PDF)