Umgestaltung des Nadelwerkes zur Neuen Mitte

Neue Mitte, Nadelwerk Ichtershausen

Objektbericht
Umgestaltung des Nadelwerkes zur Neuen Mitte | Ichtershausen | 2017

Objekt

Neue Mitte, Nadelwerk Ichtershausen

Produkte

Magnum Platten 40/20/12 cm, 40/40/12 cm und 60/40/12 cm rinnit Platin weiß mit Grundschutz RSF 1 mit Teflon™ Oberflächenschutz; Magnum Platten 40/20/12 cm, 40/40/12 cm und 60/40/12 cm rinnit Platin Nr. 701 und 25090 mit Grundschutz RSF 1 mit Teflon™ Oberflächenschutz; Rechteckpflaster rinnit Beige Hell Nr. 782, Standard Grau und Anthrazit; Siliton 16/12/8 cm, 16/16/8 cm und 24/16/8 cm  rinnit Platin weiß mit Grundschutz RSF 1 mit Teflon™ Oberflächenschutz; Siliton 16/16/8 rinnit Nr. 701; Hydropor Splittfugenpflaster 23/15/8 cm Standard Grau; Hydropor KL-Rasenplatte Standard Grau; Sitzblöcke als Maßanfertigung rinnit Platin weiß; Blockstufen als Maßanfertigung rinnit Platin weiß; Sitzstufen als Maßanfertigung rinnit Platin weiß

Projektbeschreibung

Schon damals war das Nadelwerk das Zentrum von Ichtershausen, denn der Großteil der Bürger arbeitete in der chirurgischen Nadelfertigung - selbst ihre Kinder gingen in den Betriebskindergarten. Hier spielte sich das Leben ab.

Der geschichtsträchtige Standort ist nun komplett neu definiert und in Szene gesetzt und steht als Kommunikations-, Informations- und Bildungszentrum inmitten jahrhundertealter Tradition der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Entwicklung ging aus einer umfangreichen Bedarfsanalyse mit und durch alle Beteiligten und zukünftigen Nutzer hervor; Grundsteinlegung war in 2013.

Der Komplex aus neuen und alten Gebäuden beherbergt neben der Gemeindeverwaltung mit Ordnungs- und Standesamt das neue Nadelwerkmuseum, Vereins- und Proberäume mit Spiegelsaal, eine Tagespflege für Senioren, Fitness-Lounge mit Wellnessbereich, Café/Bistro mit Außenterrasse sowie dem großen Mehrzwecksaal für 400 Personen mit Galerie, Bühne und Technik – zudem denkmalpflegerisch wie auch energetisch ein Gewinn.

 

Fotograf: Chr. Doeller

Ausführlichen Projektbericht öffnen (PDF)