Neue Ortsmitte

Neue Ortsmitte Künzell

Objektbericht
Neue Ortsmitte, Künzell | 2014

Objekt

Neue Ortsmitte Künzell

Produkte

Rechteckpflaster 30/18/12 cm, Quadratpflaster 18/18/12 cm rinnit Platin dunkel und Betonplatte 48/36/12 cm alle in rinnit Platin dunkel;

Padio® 20 color Grafit fein 8 cm;

Blockstufen Maßanfertigung 200/40/20 cm rinnit Platin dunkel mit Kontraststreifen;

Mauerwinkel 100/12/75-200 cm rinnit Platin mittel;

Bilder von um werbephotographie (Uli Mayer, Fulda/Maberzell)
Text von MANN Landschaftsarchitektur

Projektbeschreibung

Platzgestaltung „Neue Ortsmitte“, Künzell

Das freiraumplanerische Konzept sieht eine Abfolge von Platzräumen mit unterschiedlichen Aufenthaltsqualitäten vor. Zwei niveaugleiche Platzräume - der steinerne Marktplatz und der grüne Baumplatz - sind in ihrem Charakter sehr unterschiedlich, aber dennoch räumlich eng miteinander verwoben.

Der Marktplatz ist die „Neue Ortsmitte“ von Künzell. Die freie Platzfläche steht für Feste, Veranstaltungen und für einen Wochenmarkt zur Verfügung. Prägendes Gestaltungselement der Platzfläche ist neben einem Wasserfontänenfeld und einer Platane mit umlaufender Rundbank insbesondere der Belag aus Natursteinplatten im römischen Verband. Es handelt sich um hell- bzw. dunkelgrauen Granit aus dem bayerischen Wald. Die robuste Fläche zeichnet sich durch gute Begehbarkeit aus, die auch den Anforderungen des Lieferverkehrs gerecht wird. Die angrenzenden Flächen zu den Gebäuden und alle übrigen Flächen sind mit einem dunkelgrauen Betonsteinpflaster belegt.

Angrenzend an den neuen Marktplatz liegt ein lichter Baumhain. Hochstämmige Apfeldorn- und Zierkirsch-Bäume auf einer wassergebundenen Decke verleihen dem Ort eine stimmungsvolle Atmosphäre. Schachbrett, Boule-Bahn und Spielgeräte für Kleinkinder ergänzen den Platzraum. 

Bei Nacht wird der Marktplatz durch 8 Lichtstelen besonders hervorgehoben. Die übrigen Flächen, Wege und Fahrbahnen werden durch Mastleuchten beleuchtet.

Ausführlichen Projektbericht öffnen (PDF)