Vitzthum-Gymnasium

Vitzthum-Gymnasium Dresden

Objektbericht
Vitzthum-Gymnasium , Dresden | 2010

Objekt

Vitzthum-Gymnasium Dresden

Produkte

Blockstufen rinnit Platin mittel RZR FT 592;

Siliton 16/24/8 cm in rinnit Quarz, Platin mittel, 13595 u. 799;

Magnum Platte 60/40/10 cm in rinnit WAL

 

 

(Bilder und Texte von Kretzschmar & Partner)

Projektbeschreibung

Der Neubau des Vitzthum-Gymnasiums am Standort der alten Schule in Dresden-Zschertnitz entwickelt entlang der Räcknitzhöhe ein „Aktivitätsband“, das – insbesondere durch die mäandrierende Gebäudeform - differenzierte Freiräume schafft.

Die Funktionsabläufe des Schulalltages – Ankommen, Lernen, Pausen, Sport und Freizeit wurden im Freiraum mit Gestaltungselementen begleitet, die wechselnde Atmosphären erzeugen, Wohlfühlen auslösen und Identität stiften – mit dem Ziel, dass die Schüler ihre Freiräume gern und kreativ nutzen.

Die Hanglage ermöglichte eine terrassierte Gestaltung – beginnend über den als „Stadtplatz“ konzipierten Hauptzugang, Pausenhof mit Bühne, zur tiefer liegenden Sporthalle und den Sportfreiflächen. Die raumbildende Grünsubstanz wurde durch prägnante Pflanzenmotive ergänzt, die den Teilbereichen unterschiedliches Flair geben.

Ausführlichen Projektbericht öffnen (PDF)