Theodor-Litt-SchuleObjektbericht

Gießen

Theodor- Litt- Schule
Europaschule im Wandel

Die Theodor-Litt-Schule, als Europaschule ausgezeichnet, hat im Zuge der sich wandelnden Anforderungen an Berufsschulen umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt, um ihren Schülern ein zeitgemäßes Lernumfeld zu bieten. Mit derzeit 2.400 Schülern ist sie ein bedeutendes gewerblich-technisches Berufliches Schulzentrum und Partner im dualen Ausbildungssystem. In zwei Phasen wurden insgesamt etwa 7.000 Quadratmeter Freiflächen saniert und neugestaltet, um ein ansprechendes und funktionales Schulgelände zu entwickeln.

 

Im ersten Schritt wurden zwei Innenhöfe geschaffen, die flexibel genutzt werden können. Einer dieser Höfe präsentiert stolz das Schullogo, während der andere Raum bietet für ein "Grünes Klassenzimmer" oder Veranstaltungen. Diese Gestaltungselemente schaffen eine vielseitige und inspirierende Umgebung für Schüler und Lehrer gleichermaßen. Zusätzlich wurden die Nebenzugänge neugestaltet und eine Feuerwehrumfahrt eingerichtet, um die Sicherheit auf dem Gelände zu gewährleisten.

Quadrat 30/30/8 cm Sonderfarben u. Anthrazit
Bi-color Blockstufen rinnit Basalt mit Einleger Weiß

 

Im zweiten Bauabschnitt wurde der Schulhof komplett überarbeitet und aufgewertet. Großzügige Treppenanlagen betonen die Eingänge und bieten gleichzeitig Sitzmöglichkeiten für Pausen oder Gruppenaktivitäten. Die Gestaltung des Schulhofs ermöglicht eine vielseitige Nutzung, mit einem Spielfeld für Ballspiele, das im Kontrast zu einem großflächigen Bereich mit Sitzskulpturen steht.

Bi-color Blockstufen in rinnit Basalt mit Einleger Weiß
Quadrat 30/30/8 cm Sonderfarben u. Anthrazit
Intervallo Sitzblöcke in rinnit Platin hell

Besonders hervorzuheben ist das einheitliche Farbkonzept des Schulhofs, das aus Mauerscheiben und Blockstufen in rinnit Basalt sowie Bi-color Blockstufen mit weißem Einleger besteht. Die harmonische Farbgestaltung trägt zur angenehmen Atmosphäre des Schulgeländes bei und schafft eine einladende Umgebung für Schüler, Lehrer und Besucher

Zur Gewährleistung eines barrierefreien Zugangs zum Schulgebäude wurde eine Rampe installiert. Darüber hinaus bieten Sitzblöcke aus rinnit Basalt den Schülern Möglichkeiten für Pausen und Erholung, während sie gleichzeitig als funktionale Elemente des Gesamtdesigns dienen.

Quadrat 30/30/8 cm in Sonderfarben

Projektorganisation

Bauherr

Gartenamt Gießen

Planung

Hendrikx Landschaftsarchitekten

Gießener Str. 22

35452 Heuchelheim


Weitere Projekte entdecken