Urnenkammerwand

Friedhofsprogramm

Anschauen, anfassen, nachfragen.

Kommen Sie vorbei - die Ausstellung ist das ganze Jahr über geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen.

Rodheimer Str. 96
35452 Heuchelheim (Gießen)

> Zum Ideengarten Gießen

Bürgeler Straße 5
07646 Stadtroda (Jena)

> Zum Ideengarten Stadtroda

Glasower Allee 16 a
12529 Schönefeld / OT Kleinziethen (Berlin)

> Zum Ideengarten Berlin

Ideen­garten

Charakteristik

Der Urnenkammerblock ist der grundlegende Teil einer individuell zusammenstellbaren Urnenwand. Er bietet Platz für je 2 Urnen und kann mit Natur- oder Betonwerksteinplatten und 4 Schrauben mit Schmuckabdeckungen verschlossen werden.

Aufbau

Eine Urnenwand kann aus einer Vielzahl möglicher Bestandteile zusammengesetzt werden. Geschlossene und offene Varianten zum Abstellen von Blumenschmuck sind je nach Wunsch und Platzverhältnissen aufbaubar.

Bestandteile

Die Gala Mauer rustica dient als Unterbau über die gesamte Länge der Wand.

Die Seitenwände rechts und links sind als Abschluss der beiden seitlichen Ansichtsflächen in Länge und Höhe an die Gegebenheiten des Friedhofs anpassbar. Mit nicht sichtbaren Anschlussbewehrungen im inneren Teil zwischen den Gala Mauern wird die Standsicherheit gewährleistet.

Zwischenböden bestehen aus geschliffenem Natur- oder Betonwerkstein und stellen den Abschluss bzw. die erste Lage nach der Gala Mauer rustica dar. Sie sichern den exakten Aufbau der ersten Lage der Urnenkammerblöcke und dienen bei weiteren Lagen als mögliche Abstellfläche für Blumenschmuck oder Ähnliches.

Der Urnenkammerblock wird als Einzelelement mit festen Maßen in Betonwerkstein hergestellt, allseitig in der Oberfläche bearbeitet und besitzt Kanten mit Fase 5 mm.

Die Abdeckung wird individuell nach Kundenwunsch in Betonwerkstein hergestellt und dient als oberer Abschluss der Urnenwand. Form und Oberfläche sind frei wählbar. Mit Wassernasen unterseitig versehen, wird die Verschmutzung der gesamten Einheit vermindert.
Die Abdeckung kann wahlweise über einzelne Blöcke oder die gesamte Wand als Abschluss dienen.

Varianten

Geschlossen aufgebaut, kann der Zwischenboden vor dem Block verbreitert werden, um Ablageflächen zu erhalten.

Durchgehende Öffnungen zwischen den Blöcken können mit transparenten Plexiglasscheiben geschlossen werden, um bei ungünstigen Windverhältnissen ein Herunterfallen des Blumenschmucks zu verhindern.

Natursteinkonsolen können an den Seitenwänden auf Höhe der Zwischenböden montiert werden, um eventuell fehlende Ablagefläche für die Urnenblöcke rechts und links an der Seitenwand zu erhalten.