Gartentrends
Ideen für den eigenen Garten

Um zuhause die Seele baumeln zu lassen und einen Ausgleich zu der meist hektischen Außenwelt zu finden, ist ein Garten für viele der perfekte Rückzugs- und Erholungsort. Und damit der Garten nicht nur Ihnen gefällt und gut tut, empfiehlt es sich viel (blühendes) Grün einzuplanen. So freut sich auch die Natur und besonders die Bienen. Das Thema der naturnahen Gärten ist in Zeiten des Klimawandels und dem Insektensterben ein besonders wichtiger Trend. Und genau das ist uns wichtig: Trends sind für uns keine kurzlebigen Gestaltungselemente oder schnell verschwindende Geschmacksexperimente. Für uns sind Trends neue Entwicklungen, Materialien und Pflanzen, die nachhallen und an denen Sie lange Freude haben.

Gartentrends 2019 und 2020

Auf der Chelsea Flower Show werden jedes Jahr viele kleine Gärten angelegt, die pünktlich zur neuen Saison die Garten-Trends vorstellen. Die schönsten Gärten geben dort Hinweise auf die Fragen: Was sind Themen aus den vergangenen Jahren? Was sind aktuelle Trends, die neu hinzukommen? In den letzten Jahren konnten Gartenliebhaber, und solche die es werden wollen, verschiedene Entwürfe entdecken.

Neben den naturnahen, bienenfreundlichen Gärten, ist auch der Aspekt der Selbstversorgung wieder verstärkt aufgekommen. Das Rückbesinnen auf alte Traditionen ist der jüngeren, bewussten Generation, die sich für den Anbau von Obst und Gemüse im Garten oder auf dem Balkon interessiert, wichtig. Im Stadtraum ist deshalb der vertikale Garten und Urban Gardening so beliebt. Für Hausfassaden, in Empfangshallen von Unternehmen oder auf dem Balkon: Grün lässt sich auch auf kleinstem Raum integrieren.

Für den großen Garten ist Smart Gardening ein interessanter Trend. Von Mährobotern bis zur Bewässerung – Auch im Garten ist einiges smart umzustellen. Das Thema Wasser im Garten war nicht nur im Hitzerekord-Sommer 2018 und 2019 in aller Munde: Pool, Teich und Brunnen sind auch auf Gestaltungsebene ein Gartentrend. Bei den Pflanzen sticht als Gartentrend das Ziergras hervor. Aber auch Hortensien und Lavendel gehören zu den beliebtesten Pflanzen für den Garten. Die Bepflanzung muss nicht immer nur für das bodennahe Blumenbeet an der Terrasse geeignet sein, sondern auch Hochbeete wollen bepflanzt werden. Gartenmöbel aus nachhaltigem, FSC-zertifizierten Holz und anderen natürlichen Materialien sind für das zweite Wohnzimmer, die Terrasse, gefragt. Outdoor-Teppiche, atmosphärisches Licht im Freien und  Outdoor-Küchen machen auch den Garten zum Wohlfühl-Lebensraum im Sommer.

Der Kiesgarten stach in den Gartentrends 2019 besonders hervor und wird von vielen Bauherren gerne angelegt. Leider bieten die meist karg angelegten Beete und Freiflächen wenig Nahrung für Bienen und haben keinen ökologischen Nutzen. Der Vorgarten oder Ziergarten mit heimischen oder bienenfreundlichen Pflanzen ist aber endlich wieder im Aufschwung und viele Gestaltungsbeispiele zeigen, dass Grün nicht gleich unordentlich oder aufwendig bedeuten muss. Auch wir wollen uns von den kargen Gestaltungen entfernen und Projekte teilen, die vielfältige Pflanzen im Garten integrieren.

Produkte von Rinn für nachhaltig schöne Trendgärten

Für alle Gestaltungen und Trends teilen wir Produkte mit Charakter, die schon lange beliebt oder neu erschienen sind. Alle Betonsteine stammen aus CO₂-neutraler Produktion und fügen sich perfekt in Ihren Stil und Garten, Ihre grüne Oase, ein. Sichtbeton bietet einen cleanen Look und ist bei modernen Gestaltungen gefragt. Die Signo Kollektion ist mit den großen Formaten bei Platten, Stufen und Mauerteilen ein Gestaltungselement für Designliebhaber und passt zu großzügig gestalteten Außenanlagen. Unsere colorierten Oberflächen bei Pflastern und Platten hingegen harmonieren mit einer Vielzahl an Farben und passen zu vielen Stilen.

Erleben Sie diese und viele weitere Trends an unseren Gartentrend-Tagen in den Ideengärten. Unter dem Motto Gartentrends 2020 – Inspirationen bei Rinn teilen wir und Fachbetriebe mit Ihnen Ideen für den eigenen Garten. Erleben Sie Gartentrends wie beispielsweise moderne Trittplatten und Hochbeete, Geräte für gepflegte Rasenflächen oder das Element Wasser im Garten bis zur trendigen Outdoor-Küche und den Umgang mit Pflanzen in Herbst und Winter. Nicht außer Acht zu lassen ist eine frühzeitige Planung Ihres Wunschgartens, um ihn spätestens im nächsten Jahr genießen zu können. Los geht es am 21.03. in den Ideengärten in Schönefeld bei Berlin, Stadtroda bei Jena und Heuchelheim bei Gießen.