Urnenpfeiler

Friedhofsprogramm

Anschauen, anfassen, nachfragen.

Kommen Sie vorbei - die Ausstellung ist das ganze Jahr über geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen.

Rodheimer Str. 96
35452 Heuchelheim (Gießen)

> Zum Ideengarten Gießen

Bürgeler Straße 5
07646 Stadtroda (Jena)

> Zum Ideengarten Stadtroda

Glasower Allee 16 a
12529 Schönefeld / OT Kleinziethen (Berlin)

> Zum Ideengarten Berlin

Ideen­garten

Charakteristik

Der Urnenpfeiler ist ein monolithisch hergestelltes Element, mit 3 oder 4 einseitig belegbaren und übereinander angeordneten Kammern. Jede Kammer bietet Platz für je 2 Urnen und kann mit Natur- oder Beton-werksteinplatten und 4 Schrauben mit bronzenen Schmuckabdeckungen verschlossen werden.

Aufbau

Urnenpfeiler können einzeln oder in Gruppen auf dem Friedhof aufgestellt werden. Auch Gruppen mit verschiedenen Höhen bzw. Kammeranzahlen sind kombinierbar. Sie können einseitig oder paarweise gegenüberliegend und damit beidseitig belegbar angeordnet werden.

Das Aufstellen geschieht in zuvor errichteten Köcherfundamenten oder - besonders rationell - in Fundamentschalen, die anschließend mit Beton ausgegossen werden. Die Pfeiler sind mit Versetzhülsen ausgestattet, um ein einfaches Verheben mit entsprechendem Hebewerkzeug zu ermöglichen. Nach dem Ausrichten werden vorhandene Hohlräume in den Fundamenten mit Beton verfüllt. Abschließend werden die Abdeckungen verklebt und die Verschlussplatten montiert.

Bestandteile

Als Einzelfundamentschale oder für Gruppen als End- und Mittelfundamentschalen.

Als Einzelelement mit festen Maßen in Betonwerkstein hergestellt, jeweils 3 oder 4 Kammern übereinander, allseitig in der Oberfläche bearbeitet und mit 5 mm Kantenfase. Mit Versetzhülse oben sowie unten mit Fundamentansatz.

Sie wird individuell nach Kundenwunsch in Betonwerkstein hergestellt und dient als oberer Abschluss des Urnenpfeilers. Form und Oberfläche sind frei wählbar: Mit Wassernasen unterseitig versehen, werden Verschmutzungen des Blocks vermindert. Die Abdeckung kann wahlweise über einzelne Blöcke oder einer Gruppe als Abschluss dienen.

Varianten

Urnenpfeiler können in vielfältiger Weise errichtet werden:

  • Als Einzel- bzw. Doppelkammer oder in losen Gruppen auf dem Friedhof
  • In Gruppen mit einer Höhe von 3 bzw. 4 Kammern und verschiedenster Varianten der Abdeckung
  • Als Doppelbelegung, paarweise gegenüber liegend in Reihe mit Abdeckung als Halbtonne angeordnet
  • Als Einzel- bzw. Doppelkammer, paarweise mit z.B. 60 cm Abstand und eingezogenen Ablageböden

Eigenschaften

  • Variabel durch verschiedene Höhen und Dachformen
  • Sowohl solitär als auch in der Gruppe zu stellen
  • Einfach erweiterbar
  • Leichte Pflege
  • Durch Aneinanderstellen beidseitig belegbar